Deutsche Reiterliche Vereinigung

Europameisterschaft Vielseitigkeit 2019

Das Vielseitigkeitsteam in Luhmühlen

Vom 29. August bis 1. September 2019 findet zum fünften Mal eine Europameisterschaft im Heideort Luhmühlen vor den Toren Hamburgs statt. Als Gastgeber darf Deutschland die doppelte Anzahl an Startern, also insgesamt zwölf Paare entsenden. Vier davon starten für die deutsche Mannschaft. Wer dies sein wird, muss spätestens nach der Verfassungsprüfung bekannt gegeben werden. Amtierende Europameisterin ist Ingrid Klimke, die vor zwei Jahren in Strzegom mit SAP Hale Bob OLD nach vielen Teammedaillen nach Einzel-Gold griff, Michael Jung wurde Zweiter.

Wie jede Vielseitigkeitsprüfung besteht die EM aus drei Teilprüfungen und beginnt mit dem öffentlichen Vet-Check. Das Niveau der EM entspricht einer Vier-Sterne-Prüfung CCI4*-S (entspricht bisherigem CCI3*). In der Dressur, die aufgrund der Teilnehmerzahl in zwei Hälften am Donnerstag und Freitag ausgetragen wird, wird die internationale Aufgabe FEI 2015 4* B geritten. Der Geländekurs als zweite Teilprüfung findet am Samstag statt. Der Kurs darf rund 6.000 Meter lang sein und mit 38 bis 40 einzelnen Sprüngen ausgestattet sein. Das Durchschnittstempo beträgt 570 Meter pro Minute. Im abschließenden Springen gilt es noch einmal elf bis zwölf Hindernisse mit maximal 15 Einzelsprüngen zu bewältigen.

Vergeben werden zwei Titel: Europameister in der Einzelwertung und in der Teamwertung, wobei ein Team aus mindestens drei und maximal vier Reitern besteht. Einzel-Europameister ist der Reiter mit der geringsten Minuspunktezahl nach den drei Teilprüfungen. Für die Vergabe der Teammedaillen werden die drei besten Endergebnisse der Teamreiter addiert.

EM-Programm der Vielseitigkeitsreiter im Überblick

  • Mittwoch, 28. August, 15 Uhr: Verfassungsprüfung
  • Donnerstag, 29. August, 10 Uhr: Dressur Teil 1
  • Freitag, 30. August, 10 Uhr: Dressur Teil 2
  • Samstag, 31. August, 10 Uhr: Gelände
  • Sonntag, 1. September, 11 Uhr: Springen

Das Vielseitigkeitsteam in Luhmühlen

Sandra Auffarth

Viamant du Matz

geb.: 27. Dezember 1986
Wohnort: Ganderkesee

Mehr erfahren...

Andreas Dibowski

FRH Corrida

geb.: 29. März 1966
Wohnort: Döhle

Mehr erfahren...

Felix Etzel

Bandit

geb.: 22. Juni 1993
Wohnort: Warendorf

Mehr erfahren...

Michael Jung

fischerChipmunk FRH

geb.: 31. Juli 1982
Wohnort: Horb

Mehr erfahren...

Ingrid Klimke

SAP Hale Bob OLD

geb.: 1. April 1968
Wohnort: Münster

Mehr erfahren...

Jörg Kurbel

Josera’s Entertain You

geb.: 14. Juni 1967
Wohnort: Rüsselsheim

Mehr erfahren...

Nadine Marzahl

Valentine

geb.: 22. November 1982
Wohnort: Munster

Mehr erfahren...

Kai Rüder

Colani Sunrise

geb.: 27. August 1971
Wohnort: Blieschendorf

Mehr erfahren...

Anna Siemer

FRH Butt’s Avondale

geb.: 16. Februar 1983
Wohnort: Salzhausen

Mehr erfahren...

Josefa Sommer

Hamilton

geb.: 23. Oktober 1982
Wohnort: Immenhausen

Mehr erfahren...

Anna Vogel

DSP Quintana P

geb.: 26. Oktober 1996
Wohnort: Biessenhofen

Mehr erfahren...

Christoph Wahler

Carjatan S

geb.: 21. Januar 1994
Wohnort: Warendorf

Mehr erfahren...

Hans Melzer

Bundestrainer

geb.: 30. Mai 1951
Wohnort: Salzhausen

Mehr erfahren...

Prof. Dr. Jens Adolphsen

Equipechef

geb.: 1. April 1967
Wohnort: Hungen

Dr. Matthias Niederhofer

Tierarzt Vielseitigkeit

Derby Pferdefutter

DERBY® Dressage

Derby Dressage ist eine konzentrierte Müslimischung, die den hohen Anforderungen an Kraft und Ausdauer dressurmäßig trainierter Pferde gerecht wird. Die Getreideanteile sind hoch aufgeschlossen und können optimal im Energiestoffwechsel verwertet werden.

Sprenger

BROWN GRIP Sporen von Sprenger. Garantierte Qualität und höchster Komfort.

Topaktuell und gleichzeitig zeitlos präsentieren sich die neuen Sporen mit dunkelbraunem Grip und sind das perfekte Accessoire für ein Reitsportoutfit in Dunkelbraun.

Stand: 23.08.2019