Deutsche Reiterliche Vereinigung

Jugendfahrsport in Deutschland

Seit einer Reihe von Jahren hat der Jugendfahrsport eine eigene Interessenvertretung und ein eigenes Wettkampfprogramm innerhalb des organisierten Pferdesports bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und beim Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR). Das Fachgremium für den Jugendfahrsport ist die AG Nachwuchs und Ponys des DOKR Ausschusses Fahren, der zuständige Bundestrainer ist Dieter Lauterbach. Ähnlich wie in den olympischen Disziplinen und im Voltigieren gibt es für die talentiertesten Nachwuchsfahrer einen offiziellen Bundeskader, den Nachwuchskader.

Deutsche Jugendmeisterschaften Fahren 

Seit 2009 gibt es auch im Fahrsport Deutsche Jugendmeisterschaften U25, die in einer Gesamtveranstaltung zusammen mit dem Bundesnachwuchschampionat ausgetragen werden. Das Nachwuchschampionat wird in einer Kombinierten Prüfung der Klasse A, die DJM U25 in der Klasse M ausgetragen. Nachdem 2020 die Deutschen Jugendmeisterschaften und das Bundesnachwuchschampionat Fahren wegen der Corona-Pandemie ausgefallen sind, fand die Veranstaltung 2021 vom 22. bis 25. Juli in Lähden im Emsland auf der Anlage von Vierspännerfahrer Christoph Sandmann statt.

Jugend-Europameisterschaften Fahren 

Alle zwei Jahre gibt es auch eine Jugend-EM des internationalen Pferdesportverbandes FEI (Fédération Equestre Internationale). 2016 trafen sich die besten jugendlichen Fahrer Europas im sächsischen Schildau und das deutsche Team konnte wieder den Titel gewinnen. Außerdem gab es zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze in der Einzelwertung. 2018 verteidigten die deutschen Nachwuchsfahrer bei der EM in Kisber in Ungarn erfolgreich ihren Europameister-Titel und in der Einzelwertung gab es drei Mal Gold, vier Mal Silber und zwei Mal Bronze. 2020 sollte die Jugend-EM vom 24. bis 30. August in Lamotte Beuvron in Frankreich stattfinden, wurde aber wegen der Corona-Pandemie auf den 24. bis 29. August 2021verschoben iund findet dann in Selestat in Frankreich statt. 

Bei Europameisterschaften treten drei Altersgruppen zum Leistungsvergleich an: Children in der Altersgruppe 12 bis 14 Jahre, die nur in der Anspannungsart Pony-Einspänner an den Start gehen, die Junioren von 14 bis 18 Jahre in den Anspannungsarten Einspänner-Ponys und Zweispänner-Ponys sowie die Jungen Fahrer in der Altersgruppe von 16 bis 21 Jahren in den Anspannungsarten Einspänner-Ponys, Zweispänner-Ponys und Einspänner-Pferde. Pro Nation sind jeweils zwei Starter pro Altersgruppe startberechtigt. Ein Team besteht aus maximal zwei Children, zwei Junioren und zwei Jungen Fahrern, wobei in den einzelnen Altersklassen das jeweils beste Ergebnis je Teilprüfung für die Teamwertung herangezogen wird.

Ihr Ansprechpartner

Friedrich Otto-Erley

stellv. Geschäftsführer DOKR/ Leiter Turniersport / Koordinator Fahren

Tel: 02581/6362-123
Fax: 02581/6362-403

fotto-erley@fn-dokr.de

Unsere Empfehlung

FN-Abzeichen. Die Fahrabzeichen
FN-Abzeichen. Die Fahrabzeichen

Die überarbeitete Auflage wurde nach der APO 2014 angepasst. Es ist ein Arbeitsbuch und Nachschlagewerk, das dem Anfänger und Fahrabzeichenabsolventen das Verstehen und Lernen vereinfachen und dem Fortgeschrittenen ein schnelles Auffrischen seines Grundwissens ermöglichen soll.

Weiterführende Informationen

Teaserbild

West-Nil-Virus durch Mückenstich

Auch im Spätsommer 2021 zeigt sich das West-Nil-Virus in Deutschland wieder. Es befällt Vogel, Pferde und Menschen. Für Pferde gibt es effiziente Impfungen, die schnellen Schutz gegen das West-Nil-Virus bieten.

Teaserbild

Die BootProtect Sporen von Sprenger.

Die BootProtect Sporen von Sprenger. Einzigartiges Design und Vorteile, die überzeugen. Rutschfest, bruchfest und ideal für sensible Pferde oder im Fellwechsel. 

Stand: 16.08.2021