Deutsche Reiterliche Vereinigung

Europameisterschaft Para-Dressur 2019

Das Para-Dressurteam in Rotterdam

Viele vierte Plätze: Bei den Europameisterschaften in Rotterdam vom 19. bis 25. August 201 sind die deutschen Para-Dressurreiter – anders als sonst – nicht auf dem Podium gestanden. Vor allem die Teamprüfung lief mit einem ungewohnten zehnten Platz für die deutsche Mannschaft anders als sonst. In der Kür fanden Steffen Zeibig mit Feel Good, Heidemarie Dresing mit La Boum und Elke Philipp mit Fürst Sinclair jedoch zur gewohnten Form zurück und brachten die EM zu einem versöhnlichen Ende.

    

Das Para-Dressurteam in Rotterdam

Heidemarie Dresing

La Boum

geb.: 24. Juni 1955
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Grade: II

Mehr erfahren...

Regine Mispelkamp

Look at me now

geb.: 9. Dezember 1970
Wohnort: Geldern
Grade: V

Mehr erfahren...

Elke Philipp

Fürst Sinclair

geb.: 4. Februar 1964
Wohnort: Treuchtlingen
Grade: I

Mehr erfahren...

Steffen Zeibig

Feel Good

geb.: 11. Juni 1977
Wohnort: Arnsdorf
Grade: III

Mehr erfahren...

Bernhard Fliegl

Bundestrainer

geb.: 12. März 1964
Wohnort: Schöneck

Mehr erfahren...

Britta Bando

Equipechefin

geb.: 10. Mai 1955
Wohnort: Hamburg

Dr. Bernadette Unkrüer

Tierärztin Para-Equestrian

geb.: 7. Juni 1982
Wohnort: Telgte

„Soft Point“ und „Super Soft“ Sporen

Die neuen „Soft Point“ und „Super Soft“ Sporen sind ideal bei sensiblen und fellempfindlichen Pferden. Sie zeichnen sich durch ein breites Rad aus, wodurch sie eine besonders weiche Einwirkung haben.

 

Der Neue von Böckmann: Neo

Einzigartiges Design, innovatives Lichtkonzept und jede Menge Platz. Die vielen praktischen Details lassen keine Wünsche offen und sorgen für hohen Komfort für Pferd und Reiter.

Stand: 29.04.2020