Deutsche Reiterliche Vereinigung

Heidemarie Dresing

Para-Dressurreiterin

Heidemarie Dresing startete bei der EM 2019 in Hering erstmalig in einem deutschen Team. Die passionierte Pferdezüchterin reitet seit ihrem zehnten Lebensjahr und war dort auch erfolgreich bis zur höchsten Leistungsklasse im Regelsport erfolgreich. Zum Para-Sport kam sie, nachdem bei ihr 2011 Multiple Sklerose diagnostiziert worden war. Dort machte sie sich unter dem Namen Heidemarie Heidemann einen Namen. 2012 erfolgte der Umzug von Hagen nach Rheda-Wiedenbrück – der Liebe wegen. 2019 wurde geheiratet. Offenbar der richtige Kick, um im Sport durchzustarten, auch wenn ihr Ehemann selbst mit Pferden nichts zu tun hat. Bei den DM in München sicherte sie sich mit Responsible for me den Meistertitel in Grade II. „Früher war meine Musik manchmal etwas zu kompliziert, aber die neue Kürmusik mit Melodien von Simon & Garfunkel kam sehr gut an“, sagte Dresing, die selbst mehrere Instrumente spielt, als Jugendliche an „Jugend musiziert“ teilgenommen und mit 60 Jahren noch das Klavierspielen begonnen hat. Bei der EM ist sie allerdings nicht mit ihrem bewährten Hannoveraner gestartet, mit dem sie im Regelsport bis M* platziert ist, sondern hat ihr Nachwuchspferd, die Hannoveraner Stute La Boum gesattelt. Heidemarie Dresing startet in Grade II.

Geburtsdatum: 24. Juni 1955
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Grade: II

La Boum

Championatspferd 2019
  • Geburtsjahr: 2013
  • Geschlecht: Stute
  • Rasse: Hannoveraner
  • Vater: Londontime
  • Mutter: Cecilia v. Crazy Classic
  • Besitzer: Heidemarie Dresing
  • Züchter: Dirk Radecke

2019 Rotterdam/NED Championatsaufgabe La Boum 4.
2019 Rotterdam/NED Kür La Boum 4.
2019 Rotterdam/NED Mannschaft La Boum 10.

2019 München Einzel Responsible for me Gold
Teaserbild

EQUITANA Podcast

Die Weltmesse des Pferdesports gibt es ab sofort zum Hören. Prominente Ausbilder und bekannte Persönlichkeiten der EQUITANA sprechen im neuen Podcast über kleine Hilfen mit großer Wirkung, das Vertrauen zwischen Mensch und Tier, leichte Hürden und echte Erfolgserlebnisse.

Teaserbild

FN-App

Die App der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bietet neben Newsticker, TV-Tipps und Turnierkalender eine Pferdenamensuche, die Auskunft darüber gibt, welche Pferdenamen bereits vergeben sind. Mit der ADMR-Suchmaschine kann überprüft werden, ob Substanzen und die Inhaltsstoffe im Futter entsprechend der Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln (ADMR) erlaubt sind.

Stand: 08.07.2020