Deutsche Reiterliche Vereinigung

Ranglisten Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Fahren

Isabell Werth und Michael Jung 2022 wieder an der Spitze

Wie erfolgreich die deutschen Reiter in Dressur, Springen und Vielseitigkeit waren, lässt sich am Punktestand der disziplinspezifischen Ranglisten absehen. Gewichtet nach Prüfungsniveau, werden alle Siege und Platzierungen addiert. Berücksichtigt sind Turniersporterfolge vom 1. Oktober bis 30. September aller deutschen Reiter und der in Deutschland trainierenden Ausländer mit Gastlizenz. 2022 rangieren wie im Vorjahr wieder Isabell Werth und Michael Jung in Dressur beziehungsweise Vielseitigkeit an der Spitze. Einen Führungswechsel gab es hingegen im Springen. Hier ist Daniel Deußer nach zwei Jahren wieder die Nummer eins. Er sammelte die meisten Ranglistenpunkte im Springen.

Ranglisten im Fahren 2022 sind online

Für die Disziplin Fahren gibt es verschiedene Ranglisten erstellt nach Anspannungsart für Vierspänner, Zweispänner, Einspänner, Pony-Vierspänner, Pony-Zweispänner und Pony-Einspänner. 2022 führt wie schon im Vorjahr wieder Mareike Harm die Rangliste der Vierspänner an - vor Michael Brauchle und Anna Sandmann. 

Für die Disziplin Fahren gibt es eine jährliche Auflistung der besten Fahrer für jede Anspannungsart - Vierspänner, Zweispänner, Einspänner und Ponys. Diese Ranglisten sind nach einer speziellen Punktevergabe erstellt worden. Es zählen alle bundesweit offenen S-Turniere und CAI. In Anlehnung an § 802.3 LPO werden für die Erfolge des Fahrers Punkte vergeben. Grundlage der Berechnung der Ranglisten Fahren ist seit 2015 die Starterzahl der jeweiligen Kombinierten Prüfung, 2018 wurde das System noch mal modifiziert. Es werden folgende Punkte je Prüfung vergeben:

  • 1. Platz: Starterzahl + 1
  • 2. Platz: Starterzahl - 1
  • 3. Platz: Starterzahl - 2 usw.

Maximale Punktzahl unabhängig von der Starterzahl: 35 (Faktor bei CAI3*/4*/EM/WM: 1,5 / Faktor bei CAI2* und nationalen Prüfungen: 1) Bei den Veranstaltungen sind in Klammern die Anzahl der Starter angegeben. Bei Fahrern mit mehreren Gespannen in einer Prüfung wird nur das bestplatzierte Gespann gewertet, bei Einspännern jedoch nicht. Hier wird in der Rangliste die jeweilige Pferd/Fahrer-Kombination geführt. Da im Jahr 2020 viele Fahrturniere ausgefallen sind, sind die Listen für 2020 lediglich im Einspännerbereich aussagekräftig. (Erstellung der Ranglisten Fahren: Karl-Heinz Lange)

Vierspänner Zweispänner Einspänner
Pony-Vierspänner Pony-Zweispänner Pony-Einspänner

Ihr Ansprechpartner

Friedrich Otto-Erley

stellv. Geschäftsführer DOKR/ Leiter Turniersport / Koordinator Fahren

Tel: 02581/6362-123
Fax: 02581/6362-403

fotto-erley@fn-dokr.de

Unsere Empfehlung

FN-App
FN-App

Die App der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bietet einen Newsticker, TV-TippsTurnierkalender und eine Pferdenamensuche. Mit der ADMR-Suchmaschine kann überprüft werden, ob Substanzen und die Inhaltsstoffe im Futter entsprechend der Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln (ADMR) erlaubt sind.

Teaserbild

Haygain entdecken

Reizende Partikel im Heu sind eine der Hauptursachen für Atemwegsprobleme bei Pferden. Mit Haygain bedampftes Heu reduziert bis zu 99% dieser Partikel. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Vorbeugung oder Behandlung von Atemwegsbeschwerden, von denen über 80 % der aktiven Pferde betroffen sind. Kontaktieren Sie die FN für Ihren Mitgliederrabatt!

Teaserbild

Versicherungscheck rund ums Pferd

Nutzen Sie unseren kostenlosen Service und lassen Sie Ihre Versicherungssituation von unserem Experten Thoms Lehrmann (R+V) überprüfen. Schreiben Sie dazu einfach eine kurze E-Mail mit dem Stichwort „Versicherungscheck“ und der eigenen Telefonnummer für einen Rückruf an versicherungsberatung@fn-dokr.de.

Stand: 22.11.2022