Deutsche Reiterliche Vereinigung

Ranglisten Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Fahren

Isabell Werth, Daniel Deußer und Michael Jung 2019 an der Spitze

Wie erfolgreich die deutschen Reiter in Dressur, Springen und Vielseitigkeit waren, lässt sich am Punktestand der disziplinspezifischen Ranglisten absehen. Gewichtet nach Prüfungsniveau, werden alle Siege und Platzierungen addiert. Berücksichtigt sind Turniersporterfolge vom 1. Oktober bis 30. September aller deutschen Reiter und der in Deutschland trainierenden Ausländer mit Gastlizenz. Isabell Werth und Michael Jung haben sich 2019 nach einjähriger Pause die Spitzenposition in den nationalen Ranglisten ihrer Disziplin zurückerobert. Im Springen hat Daniel Deußer die Nase vorn. Gleich der Sprung in zwei TopTen-Listen gelang Doppeleuropameisterin Ingrid Klimke. Die Münsteranerin ist nicht nur Zweite in ihrer Paradedisziplin Vielseitigkeit, sondern belegt auch Patz neun in der Dressur.

 

Ranglisten Fahren 

Für die Disziplin Fahren gibt es verschiedene Ranglisten erstellt nach Anspannungsart für Vierspänner, Zweispänner, Einspänner, Pony-Vierspänner, Pony-Zweispänner und Pony-Einspänner. 2019 führt erstmalig Mareike Harm die Rangliste der Vierspänner na. 

Für die Disziplin Fahren gibt es eine jährliche Auflistung der besten Fahrer für jede Anspannungsart - Vierspänner, Zweispänner, Einspänner und Ponys. Diese Ranglisten sind nach einer speziellen Punktevergabe erstellt worden. Es zählen alle bundesweit offenen S-Turniere und CAI. In Anlehnung an § 802.3 LPO werden für die Erfolge des Fahrers Punkte vergeben. Grundlage der Berechnung der Ranglisten Fahren ist seit 2015 die Starterzahl der jeweiligen Kombinierten Prüfung, 2018 wurde das System noch mal modifiziert. Es werden folgende Punkte je Prüfung vergeben:

  • 1. Platz: Starterzahl + 1
  • 2. Platz: Starterzahl - 1
  • 3. Platz: Starterzahl - 2 usw.

Maximale Punktzahl unabhängig von der Starterzahl: 35 (Faktor bei CAI3*/4*/EM/WM: 1,5 / Faktor bei CAI2* und nationalen Prüfungen: 1) Bei den Veranstaltungen sind in Klammern die Anzahl der Starter angegeben. Bei Fahrern mit mehreren Gespannen in einer Prüfung wird nur das bestplatzierte Gespann gewertet, bei Einspännern jedoch nicht. Hier wird in der Rangliste die jeweilige Pferd/Fahrer-Kombination geführt. Die Ranglisten 2019 werden regelmäßig aktualisiert. (Erstellung der Ranglisten Fahren: Karl-Heinz Lange)

Vierspänner Zweispänner Einspänner
Pony-Vierspänner Pony-Zweispänner Pony-Einspänner

Ihr Ansprechpartner

Leonie Süß

Tel: 02581/6362-142
Fax: 02581/6362-7142

lsuess@fn-dokr.de

Unsere Empfehlung

FN-App
FN-App

Die App der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bietet einen Newsticker, TV-TippsTurnierkalender und eine Pferdenamensuche. Mit der ADMR-Suchmaschine kann überprüft werden, ob Substanzen und die Inhaltsstoffe im Futter entsprechend der Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln (ADMR) erlaubt sind.

Globus Baumärkte

Immer die besten Preise

Alles was Heimwerker und Handwerker, vom Anfänger bis zum Profi, brauchen, findet man bei den Globus Baumärkten vor Ort oder im Globus-Onlineshop. Mit dem Click & Collect Service können Produkte bereits online reserviert und bequem im nächsten Markt abgeholt werden.

R + V

Die R+V-Operationskostenversicherung für Pferde: ab 6,78 EUR monatlich, ohne jährliche Höchstentschädigungsgrenze.

Übernahme der in der Tierklinik entstehenden Kosten für tierärztliche Leistungen, Medikamente und Nachsorge bis zu 14 Tage ab Operation.

Stand: 22.01.2020