Deutsche Reiterliche Vereinigung

Deutsche Amateur-Meisterschaften

DAM Dressur und Springen vom 20. bis 22. September 2019

Die Deutschen Amateur-Meisterschaften (DAM) haben 2017 eine erfolgreiche Premiere gefeiert. Angesichts einer zunehmenden Professionalisierung des Sports in Deutschland, gerade auch des Pferdesports, wollen die Deutschen Amateur-Meisterschaften ein Zeichen setzen. Die Amateure sind ein wesentlicher Grundpfeiler in der deutschen Turnierlandschaft. Ihnen sollen die DAM eine sportliche Plattform auf hohem Niveau zur Ermittlung der „Besten unter Gleichen“ bieten.

Die dritte Auflage der Deutschen Amateur-Meisterschaften (DAM) Dressur und Springen findet vom 20. bis 22. September 2019 auf der Reitsportanlage Riesenbeck International in Westfalen statt. Rund 40 Dressur- und 60 Springreiter können sich für den Start empfehlen.

     


News

16.09.2019 | DAM Dressur und Springen: Die Vorfreude steigt

15.09.2019 | DAM Vielseitigkeit: Christian Gärnter ist Deutscher Meister

10.09.2019 | DAM Dressur und Springen: "Meine Vorgesetzten haben zum Glück Verständnis"

06.09.2019 | DAM Vielseitigkeit: Dritte Auflage in Langenhagen

05.09.2019 | Viele bekannte Gesichter in Riesenbeck

21.08.2019 | Die Qualifizierten stehen fest

01.08.2019 | DAM Riesenbeck: Erste Startplätze sind vergeben

06.03.2019 | Deutsche Amateur-Meisterschaften 2019 in Riesenbeck


 

DAM Vielseitigkeit vom 13. bis 15. September

Die Deutsche Amateurmeisterschaften Vielseitigkeit finden vom 13. bis 15. September in Langenhagen statt. Bereits zum dritten Mal ist das Gelände rund um den Hof Münkel in Langenhagen-Twenge Schauplatz der Deutschen Amateur-Meisterschaften Vielseitigkeit. Im Rahmen einer Sonderwertung des CCI3*-S (bisherige Bezeichnung CIC2*) werden der Meister und die Medaillengewinner ermittelt. Als erste Meisterin schrieb Franca Lüdeke 2017 ein Stück Reitsportgeschichte, 2018 sicherte sich Simone Boie mit Scotch die schwarz-rot-goldene Meisterschärpe.

 

Teilnahmeberechtigung DAM Dressur und Springen

Starten dürfen gemäß Teilnahmeberechtigung der DAM Reiter der Option A, die im laufenden Kalenderjahr mindestens 26 Jahre alt werden und die Leistungsklasse 2 oder 3 besitzen. Sie müssen außerdem international für Deutschland startberechtigt sein (deutsche Staatsbürgerschaft) und mindestens eine Platzierung in der Klasse S der jeweiligen Disziplin seit 1. Oktober 2018 haben.

Ab 2019 gibt es keine Qualifikationsveranstaltungen mehr, vielmehr entscheidet eine landesverbandsweite Rangierung nach Ranglistenpunkten über die Vergabe der Startplätze. Der aktuelle Punktestand wird regelmäßig auf dieser Seite veröffentlicht. Wieviele Teilnehmer je Landesverband startberechtigt sind, ist der unten stehenden Tabelle zu entnehmen. Sonderregelungen im Rahmen von Landes-Amateur-Meisterschaften (LAM) sind möglich. Ausführliche Informationen zu Startberechtigung und Modus sind in der Anlage Informationen zur DAM 2019 zu finden. Die aktuellen Monatsrankings stehen unten im Anhang als Download zur Verfügung.

Quotenplätze 2019 für Dressur und Springen

Landesverband Dressur Springen
Baden-Württemberg LAM-Medaillengewinner + 1 LAM 1.-4. Platz + 1
Bayern LAM-Medaillengewinner + 1 LAM-Medaillengewinner + 2
Berlin-Brandenburg 2 3
Bremen 1 1
Hamburg 2 2
Hannover 3 5
Hessen LAM-Medaillengewinner + 1 4
Mecklenburg-Vorpommern 1 3
Rheinland 4 5
Rheinland-Pfalz 2 4
Saarland 1 2
Sachsen LAM-Goldmedaillengewinner + 1 LAM-Goldmedaillengewinner+ 2
Sachsen-Anhalt 1 3
Schleswig-Holstein 3 4
Thüringen 1 2
Weser-Ems 3 4
Westfalen 4 5

Böckmann

Die neuen Esprit Modelle

Sind ein praktischer und gleichzeitig überaus schicker Wegbegleiter – und das zu einem attraktiven Preis. Ob für ein oder zwei Pferde oder in unterschiedliche Materialien - für jeden Geschmack und Anspruch ist das Passende dabei.

Pikeur

Prime Collection

Die neue Herbst / Winter Kollektion 2019 von Pikeur ist da.

Stand: 16.09.2019