Deutsche Reiterliche Vereinigung

Laub Immobiliengruppe Deutsche Amateur-Meisterschaften

Dressur und Springen in Münster und Vielseitigkeit in Langenhagen 2023

Die Deutschen Amateur-Meisterschaften (DAM) haben 2017 eine erfolgreiche Premiere gefeiert. Angesichts einer zunehmenden Professionalisierung des Sports in Deutschland, gerade auch des Pferdesports, wollen die Deutschen Amateur-Meisterschaften ein Zeichen setzen. Die Amateure sind ein wesentlicher Grundpfeiler in der deutschen Turnierlandschaft. Ihnen sollen die DAM eine sportliche Plattform auf hohem Niveau zur Ermittlung der „Besten unter Gleichen“ bieten. Die Laub Immobiliengruppe Deutsche Amateur-Meisterschaften Dressur und Springen fanden 2022 erstmalig gemeinsam mit den Deutschen Amateur-Meisterschaften in der Vielseitigkeit im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf statt. Insgesamt wurden fünf Titel vergeben. Das Fazit von Titelsponsor Malte Laub: "Grandioser Sport, tolle Bedingungen, tolles Wetter, zufriedene Gesichter, zufriedene Reiter - da kann man nur zufrieden sein." 2023 finden die Deutschen Amateur-Meisterschaften und Deutschen Amateur-Championate in Dressur und Springen vom 22. bis 24. September wieder in Münster-Handorf statt, die DAM Vielseitigkeit in Langenhagen. 

Die Qualifikation zur DAM Dressur und Springen erfolgt über ein regionales Ranglistensystem sowie ggf. Landesmeisterschaften und FAB-Erfolge. Für eine Teilnahmeberechtigung an der DAM ist darüber hinaus eine Registrierung erforderlich. Die Zahl der zugelassenen Teilnehmer richtet sich nach einer Quote. Alle erfolgreich Qualifizierten und ggf. auch Nachrücker werden durch ihren Landesverband bzw. den Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport oder den Amateur-Springreiterclub Deutschland informiert. Um Deutscher Amateur-Meister Springen zu werden, sammeln die Teilnehmer Punkte in drei Wertungsprüfungen. Die besten 30 Reiter der beiden ersten Prüfungen dürfen zum finalen Springen der Klasse S* mit Stechen am Sonntag antreten. In der Dressur sichert sich das erste Dutzend der Finalqualifikation auf St. Georges-Niveau den Einzug ins Kürfinale. Drei weitere nehmen den Umweg über das Kleine Finale, um am Sonntag um den Deutschen Amateur-Meistertitel zu kämpfen. Für die Qualifikation zur Finalveranstaltung werden Ranglistenpunkte aus dem Anrechnungszeitraum (1. Oktober 2022 bis 13. August 2023) aufsummiert. Ausführliche Informationen zum Ablauf gibt es im Downloadbereich. Die ersten Ranglisten werden voraussichtlich im Mai 2023 veröffentlicht.

Bilder von der DAM 2022in Münster-Handorf

 

Deutsches Amateur-Championat Dressur und Springen 

Neben dem Laub Immobiliengruppe Deutsche Amateur-Championat Springen mit zwei Wertungsprüfungen, in diesem Fall auf M*-Niveau, sowie einem Finale auf M**-Niveau, hat sich mittlerweile auch das Deutsche Amateur-Championat Dressur, unterstützt durch Höveler Pferdefutter, etabliert. Der Ablauf entspricht der DAM Dressur mit einer Finalqualifikation und einem Kleinen Finale auf M*-Niveau sowie einem Kürfinale auf M**-Niveau. In Münster sind rund 40 Spring- und 30 Dressureiter im Amateur-Championat startberechtigt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Reiter Ü26 mit Leistungsklasse 3, die international für Deutschland startberechtigt sind (deutsche Staatsbürgerschaft) sowie in Option A (geschlossene Prüfungen) eingestuft sind. Eine landesverbandsweite Rangierung nach Ranglistenpunkten (Anrechnungszeitraum 1. Oktober 2022 bis 13. August 2023) oder eine gegebenenfalls vom Landesverband ausgeschriebene Landesamateurmeisterschaft entscheidet über die Vergabe der Startplätze. Ausführliche Informationen gibt es in Kürze in den Infoheften im Downloadbereich unten auf dieser Seite. Dort werden ab Mai auch die Ranglisten regelmäßig veröffentlicht.

Amateur-Mannschaftswertungen

Für die Länderwertung von DAC und DAM werden die Ergebnisse beider Disziplinen (Dressur und Springen) berücksichtigt. Für die Berechnung relevant sind die Prüfungen, in denen alle Reiter-Pferd-Paare der Landesverbände an den Start gehen, das heißt für die Dressur zählt die Rangierung nach der Finalqualifikationsprüfung am Freitag und für das Springen der Zwischenstand nach den ersten beiden Wertungsprüfungen am Freitag und Samstag. Der "Durchschnittsrang" aller Teilnehmer eines Landesverbands entscheidet über die Rangierung. 

Deutsche Amateur-Meisterschaft Vielseitigkeit

Die siebte Deutsche Amateur-Meisterschaft Vielseitigkeit findet vom 8. bis 9. September 2023 wieder in Langenhagen statt. Die Qualifikation zur DAM erfolgt über die Mindesterfolge in internationalen Vielseitigkeitsprüfungen, d.h. Reiter und Reiterinnen und Pferde müssen je nach Zugehörigkeit zu einer FEI-Kategorie für CCI3*-S Prüfungen qualifiziert sein. Für eine Teilnahmeberechtigung an der DAM ist darüber hinaus lediglich die Registrierung mit Bestätigung der Amateurkritierien erforderlich. Eine Quote je Landesverband oder Ranglisten gibt es in der Vielseitigkeit nicht. 


News

25.09.2022 | DAM und DAC Münster: Titel für Hunzelar, Hoffrichter, Vosskötter, Oppermann und Lane

24.09.2022 | DAM und DAC Springen: Oppermann und Hunzelar führen im Zwischenstand

24.09.2022 | DAM Dressur: Die Finalisten stehen fest

23.09.2022 | DAM Münster: Die ersten Weichen sind gestellt

22.09.2022 | DAM 2022: Die Amateure sind startklar

03.08.2022 | DAM Münster 2022: Die finalen Ranglisten sind da

02.08.2022 | DAM Münster 2022: Die ersten Kandidaten stehen fest

26.09.2021 | DAM/DAC 2021: Caroline Noll und Nadine Legros sind Amateur-Meisterinnen

24.09.2021 | DAM/DAC 2021: Gelungener Auftakt in Münster

21.09.2021 | DAM/DAC 2001: Das sind die Teilnehmer

16.09.2021 | DAM/DAC Münster 2021: Der Countdown läuft

22.08.2021 | DAM Vielseitigkeit: Titel für Heike Jahncke

19.08.2021 | DAM/DAC Dressur und Springen: Letzte Chance für Punktejäger

22.02.2021 | DAM Dressur und Springen 2021 auch mit Länderwertung

27.09.2020 | DAM-Titel für Janne Sosath-Hahn und Zara-Adina von Zitzewitz / Lisa Kleine Lamping erste Amateur-Championesse

13.09.2020 | Deutsche Amateur-Meisterschaften Vielseitigkeit in Langenhagen: Titel für Sonja Buck

 

Klicken Sie hier, um Marketing-Cookies zu akzeptieren und dieses Video zu aktivieren.
Teaserbild

Laub - Die Immobiliengruppe

Laub Immobilien, um Geschäftsführer Malte Laub, ist es ein besonderes Anliegen die Entwicklung des Amateurreitsports und die der Deutschen Amateur Meisterschaften zu unterstützen und somit dem Amateursport einen höheren Stellenwert zu verschaffen. Laub Immobilien sind Titelsponsor der Deutschen Amateur-Meisterschaften vom 23. bis 25. September 2022 in Münster-Handorf.

Teaserbild

Die Vorteile des Heudampfens

Haygain Heubedampfer sind die einzige wissenschaftlich nachgewiesene Methode, um lungengängige Partikel im Heu deutlich zu reduzieren, ohne die Nährstoffe zu vermindern. Diese lungengängigen Partikel sind die Hauptursache für Atemwegsprobleme.

Stand: 07.12.2022