Deutsche Reiterliche Vereinigung

Geschäftsstelle der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

Zentrale in Warendorf und Hauptstadtbüro in Berlin

Die Geschäftsstelle der Deutschen Reiterlichen Vereinigung befindet sich in Warendorf. Ihren Sitz hat sie seit 1971 in der Freiherr-von-Langen-Straße 13. Der Vorstand führt die Geschäfte und organisiert die Geschäftsstelle. Sie gliedert sich in vier Geschäftsbereiche: Generalsekretariat, Sport, Zucht sowie Personal und Finanzen.

Anschrift

Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN)
Freiherr-von-Langen-Straße 13
48231 Warendorf

Telefon: +49 (0) 2581-6362-0
Fax: +49 (0) 2581-62144

Öffnungszeiten und Ansprechpartner

Montag bis Donnerstag:
7.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr

Freitag:
7.30 bis 12.30 Uhr

Übersicht der FN-Ansprechpartner nach Abteilungen und Fachgebieten

Geschäftsführender Vorstand der FN

Soenke Lauterbach

Generalsekretär

Dr. Dennis Peiler

Geschäftsführer Bereich Sport

Dr. Klaus Miesner

Geschäftsführer Bereich Zucht

René Straten

Geschäftsführer Bereich Personal und Finanzen

FN-Hauptstadtbüro in Berlin

Seit Ende 2017 hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung wieder einen Sitz in Berlin. Schon einmal, von seiner Gründung im Jahr 1905 bis zum Zweiten Weltkrieg, hatte der Verband der Züchter des deutschen Halbblutpferdes als Vorläufer der heutigen Deutschen Reiterlichen Vereinigung seine Zentrale in Berlin. Leiter des Hauptstadtbüros ist der Diplom-Verwaltungswissenschaftler Bernhard Feßler aus Leinfelden-Echterdingen. Seine Aufgabe ist es, die FN und deren Mitgliedsverbände zu beraten, die politischen Entwicklungen und Gesetzgebungsverfahren zu beobachten und die Interessen der FN und deren Mitglieder auf bundespolitischer Ebene zu vertreten. Gleichzeitig gilt es, das Thema Pferd in Verbindung mit Umwelt, Natur und Kultur wieder näher an die Gesellschaft und die politischen Entscheidungsträger heranzutragen.

Teaserbild

Sicher ist sicher

Der uvex exxential II MIPS setzt Maßstäbe in Leichtigkeit, Tragekomfort und Sicherheit. Erstmals kommt beim sportlichen Allrounder das höhenverstellbare Multi-Directional Impact Protection System MIPS zum Einsatz, das bei einem seitlichen oder schrägen Aufprall vor Rotationskräften schützt.

Teaserbild

Selen-Versorgung beim Pferd

Selen ist ein Spurenelement, das gerade in der Zeit des Fellwechsels eine wichtige Rolle im Zellstoffwechsel spielt. Viele Pferde sind nicht ausreichend mit Selen versorgt. Klarheit bringt die Untersuchung einer Blutprobe beim Tierarzt.

 

Stand: 30.06.2021