Deutsche Reiterliche Vereinigung

Louisdor-Preis

FN-Serie: Grand Prix für Nachwuchspferde

Der Louisdor-Preis  - oder auch Nachwuchspferde Grand Prix  - ist eine FN-Serie für acht- bis zehnjährige Pferde, die behutsam an die schwerste Prüfungsklasse herangeführt werden sollen.

Zwar enthalten die Aufgaben beim Louisdor-Preis alle Elemente des Grand Prix, sind aber in den Anforderungen etwas reduziert. So werden beispielsweise weniger Serienwechsel verlangt, die Piaffe darf noch mehr Vorwärtstendenz haben, als dies im „großen“ Dressursport erwünscht ist. Zu den bisherigen Siegern zählen unter anderem El Santo, Dablino, Weihegold, Emilio, Samy Davis jr. und Dalera BB, die alle wenig später in den deutschen Championatsmannschaften eingesetzt wurden. Sponsor ist die Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung (Neu-Anspach), die die Dressurserie seit 2012 unterstützt.

Neue Saisonplanung in Corona-Zeiten

Ursprünglich hätte der Louisdor-Preis bereits Ende April beim Turnier Horses&Dreams in Hagen a.T.W. starten sollen. Doch dies war eine der ersten Veranstaltungen, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden mussten. Da neben Horses&Dreams auch bereits das Turnier Pferd International in München (21.-25.6.), das Dressurfestival auf Gestüt Bonhomme (18.-21.6.) und die Elmloher Reitertage (30.7.-2.8.) abgesagt worden sind, musste der Dressurausschuss weitere neue Stationen für die Qualifikationen des Louisdor-Preises finden.

„Die Veranstalter und die Rheinberger-Stiftung tun alles dafür, dass die Serie auch in Corona-Zeiten stattfinden kann. Dafür sind wir ihnen sehr dankbar“, sagte Klaus Roeser, Vorsitzender des Dressurausschusses. „Die Planung hängt natürlich davon ab, wie sich das Virus-Geschehen weiter entwickelt und welche konkreten Auflagen es bezüglich Hygienemaßnahmen und Personenzahl gibt. Die Gesundheit aller anwesenden Personen und die Eindämmung des Virus müssen natürlich oberste Priorität haben.“

Anfang November wurde dann das Internationale Frankfurter Festhallen-Reitturnier abgesagt. Die Veranstalter teilten mit, dass die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus die Entscheidung, das Turnier erst 2021 wieder stattfinden zu lassen, unumgänglich machen. Das Finale des Louisdor-Preis findet trotzdem am vierten Adventswochenende statt, jedoch auf dem Schafhof in Kronberg im Taunus.

Stationen 2020 (nach Corona-Update)

  • Hagen a.T.W. vom 4. bis 7. Juni 2020 (Ergebnis)
  • Bettenrode vom 8. bis 12. Juli 2020 (Ergebnis)
  • Verden vom 5. bis 9. August 2020 (Ergebnis)
  • Elmlohe vom 21. bis 23. August 2020 (Ergebnis)
  • Ising vom 4. bis 6. September 2020 (Ergebnis)
  • Oldenburg vom 29. Oktober bis 1. November 2020 (Ergebnis)
  • Finale in Frankfurt vom 17. bis 20. Dezember 2020 
  • Finale auf dem Schafhof in Kronberg vom 17. bis 20. Dezember 2020

News

06.11.2020 | Frankfurter Festhallen-Reitturnier erst 2021 wieder in gewohnter Form

31.10.2020 | Oldenburg: Letzte Final-Tickets für Marshall-Bell und Grey Flanell

07.09.2020 | Ising: Rockson und Django für Louisdor-Preis-Finale qualifiziert

24.08.2020 | Elmlohe: Sandra Nuxoll qualifiziert zwei Pferde für das Finale

09.08.2020 | Verden: Hubertus Schmidt qualifiziert auch Beryll

12.07.2020 | Bettenrode: Erneuter Quali-Sieg für Denoix PCH und Hubertus Schmidt

07.06.2020 | Hagen: Denoix PCH debütiert im Grand Prix

02.06.2020 | Neue Saisonplanung in Corona-Zeiten

Die Sieger des Louisdor-Preises im Überblick

  • 2019: L’Arbuste OLD und Senta Kirchhoff 
  • 2018: Blue Hors Veneziano und Daniel Bachmann Andersen
  • 2017: Dalera BB und Jessica von Bredow-Werndl
  • 2016: Sammy Davis Jr. und Dorothee Schneider
  • 2015: Emilio und Isabell Werth
  • 2014: Weihegold und Beatrice Buchwald
  • 2013: Balmoral und Brigitte Wittig
  • 2012: Very Keen und Thomas Wagner
  • 2011: Diva Royal und Dorothee Schneider
  • 2010: El Santo und Isabell Werth
  • 2009: Dablino und Anabel Balkenhol
  • 2008: Carabas und Oliver Luze
  • 2007: Floresco und Patrik Kittel

Downloads

Teaserbild

FN-App

Die App der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bietet neben Newsticker, TV-Tipps und Turnierkalender eine Pferdenamensuche, die Auskunft darüber gibt, welche Pferdenamen bereits vergeben sind. Mit der ADMR-Suchmaschine kann überprüft werden, ob Substanzen und die Inhaltsstoffe im Futter entsprechend der Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln (ADMR) erlaubt sind.

Teaserbild

Jeden Tag ein Türchen öffnen

Nicht mehr lange bis Weihnachten. Höchste Zeit für die ersten Geschenke. 24 gibt es im EQUITANA-Adventskalender. Die Türchen sind zwar virtuell, doch was sich dahinter verbirgt, ist total real. Auf den Social Media-Kanälen der EQUITANA gibt es bis zum Heiligen Abend jeden Tag exklusive Gewinne rund ums Pferd. Wer der EQUITANA auf Facebook und Instagram folgt, verpasst keine der kleinen und großen Überraschungen.

Stand: 11.11.2020