Deutsche Reiterliche Vereinigung

Bundesnachwuchschampionat Springen

Neuer Termin: 30. Juli bis 1. August in Warendorf

Das HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter sollte 2021 eigentlich vom 12. bis 14. März in Warstein stattfinden. Aber der Ausbruch des Equinen Herpesvirus (EHV-1) beim spanischen Reitturnier in Valencia zog weitreichende Konsequenzen nach sich. So sagte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) bundesweit alle Pferdesport- und Zuchtveranstaltungen bis zum 28. März ab - darunter fiel auch das Bundesnachwuchschampionat der Springreiter.

Das Finale des HGW-Bundesnachwuchschampionats fand dann im Rahmen der uvex-Trophy, dem Bundesnachwuchschampionats der Vielseitigkeit, vom 30. Juli bis 1. August 2021 in Warendorf, statt.

Die wichtigste Nachwuchsprüfung im deutschen Springsport wird bereits seit dem Jahr 1988 ausgetragen. Viele der Reiter, die sich in den vergangenen Jahren in die Siegerlisten eintragen konnten, schafften den Sprung an die nationale bzw. internationale Spitze, wie z.B. Toni Haßmann, Johannes Ehning oder Mario Stevens.

Jedes Jahr im Herbst finden bundesweit sechs Sichtungen zum HGW-Bundesnachwuchschampionat statt. An diesen Sichtungen können Junioren sowie Junge Reiter, die im Jahr der Finalaustragung 19 Jahre alt werden, teilnehmen, sofern sie von ihrem Landesverband benannt wurden. Geritten werden zwei Stil-Springprüfungen der Klasse M* mit Standardanforderungen. Aus den gestarteten Teilnehmern wählt der zuständige Durchrichter sowie der Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter Peter Teeuwen ca. 65 Reiter für zwei dreitägige Auswahllehrgänge aus. Bei diesen Auswahllehrgängen werden 25 Reiter für das Finale im Rahmen des Internationalen Hallenturniers in Braunschweig ausgewählt. Das Finale besteht aus einer Qualifikationsprüfung und der endgültigen Finalprüfung. Ausgeschrieben werden ebenfalls Stilspringprüfungen der Kl. M* mit Standardanforderungen. Die Finalprüfung, mündet in einem Stechen der besten vier Reiter mit Pferdewechsel.  

Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter

Das Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter fand vom 12. bis 14. Februar 2021 in Darmstadt-Kranichstein statt. Es wurde 1989 ins Leben gerufen, um den Springreiternachwuchs im Lande gezielt zu sichten und zu fördern. Veranstaltungsort war zunächst Bremen, seit dem Jahr 2002 findet das Finale in Verden im Rahmen der VER-Dinale statt. Seit 2015 wird das Bundesnachwuchschampionat der Ponyspringreiter von der Horst-Gebers-Stiftung unterstützt.

Teilnahmeberechtigt am Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter sind rund 20 Reiter im Alter von 16 Jahren und jünger. Der Weg nach Verden führt über fünf Sichtungsturniere im Lande und einem anschließenden Auswahllehrgang unter der Leitung von Bundestrainer Karl Brocks. Die Sichtungsprüfungen sind auf dem Niveau der Klasse L ausgeschrieben. Beim Bundesnachwuchschampionat selbst treten die Teilnehmer in einer Einlaufprüfung auf Klasse L-Niveau sowie einer finalen Stilspringprüfung Klasse M mit Standardanforderungen an. Diese Finalprüfung besteht aus zwei Umläufen, bei der die besten vier Paare noch einmal in einem zweiten Umlauf gegeneinander antreten.


News

01.08.2021 | HGW-Bundesnachwuchschampionat: Matthies Rüder gewinnt

01.04.2021 | HGW-Bundesnachwuchschampionat: Finale der Springreiter Ende Juli in Warendorf

15.02.2021 | Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter 2021: Jolie Marie Kühner und Del Piero gewinnen

11.02.2021 | Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter: Das sind die Nominierten für das Finale 2021

Horst-Gebers-Stiftung

Förderer des Nachwuchs-Springsports

Die Horst-Gebers-Stiftung ist der bundesweit größte Förderer des Springsports im Jugendbereich. Die Stiftung unterstützt bundesweit auf unterschiedliche Weise die Aus- und Weiterbildung von Nachwuchsspringreitern und Jugendturniere wie das Bundesnachwuchschampionat Pony-Springen, den „Preis der Besten“ und die Deutschen Jugendmeisterschaften.

Downloads

Ihr Ansprechpartner

Nina Stegemann

Tel: 02581/6362-182
Fax: 02581/6362-7182

nstegemann@fn-dokr.de

Unsere Empfehlung

Aufgabenheft Reiten (Nationale Aufgaben) 2018
Aufgabenheft Reiten (Nationale Aufgaben) 2018

Das Aufgabenheft - Reiten - enthält neben den verschiedenen Aufgaben zu Reiterwettbewerben, Basis- und Aufbauprüfungen und Dressurprüfungen auch Anforderungen für Stilspringprüfungen mit Standardanforderungen sowie Gelände- und Vielseitigkeitsprüfungen.

Teaserbild

West-Nil-Virus durch Mückenstich

Auch im Spätsommer 2021 zeigt sich das West-Nil-Virus in Deutschland wieder. Es befällt Vogel, Pferde und Menschen. Für Pferde gibt es effiziente Impfungen, die schnellen Schutz gegen das West-Nil-Virus bieten.

Teaserbild

Die BootProtect Sporen von Sprenger.

Die BootProtect Sporen von Sprenger. Einzigartiges Design und Vorteile, die überzeugen. Rutschfest, bruchfest und ideal für sensible Pferde oder im Fellwechsel. 

Stand: 14.10.2021