Deutsche Reiterliche Vereinigung

Disziplinen

Acht verschiedene Pferdesportarten

Im Pferdesport gibt es nicht nur viele verschiedene Arten, sich mit dem Pferd zu beschäftigen, sondern auch viele verschiedene Disziplinen. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) beziehungsweise das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR), das für den Spitzensport zuständig ist, betreut acht dieser Pferdesportarten.

Die acht Disziplinen sind:

Die FN ist in Deutschland für die Organisation und das Regelwerk in den olympischen Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit sowie in den nicht-olympischen Disziplinen Fahren und Voltigieren zuständig. Als Mitglied des Weltreiterverbandes (FEI) beschickt die FN bzw. das von ihr beauftragte DOKR zudem die internationalen Turniere und Meisterschaften in diesen Disziplinen. Das gilt auch für die drei weiteren FEI-Disziplinen Reining, Distanzreiten und Para-Equestrian, die national in Deutschland durch eigene Verbände vertreten werden. Für die Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren und Voltigieren werden DOKR-Disziplinausschüsse, für die Disziplinen Reining, Distanzreiten und Para-Equestrian DOKR-Disziplinbeiräte gebildet. Sie sind insbesondere für die Berufung der Bundeskader und Championatsnominierungen zuständig.

Teaserbild

FN-App

Die App der Deutschen Reiterlichen Vereinigung bietet neben Newsticker, TV-Tipps und Turnierkalender eine Pferdenamensuche, die Auskunft darüber gibt, welche Pferdenamen bereits vergeben sind. Mit der ADMR-Suchmaschine kann überprüft werden, ob Substanzen und die Inhaltsstoffe im Futter entsprechend der Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln (ADMR) erlaubt sind.

Teaserbild

EQUITANA

Spitzensportler, Lehrstunden von Top-Trainern, ein exklusives Showprogramm und ein einmaliges Shopping-Angebot machen die EQUITANA zur Weltmesse des Pferdesports. Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die EQUITANA 2021 im Presale!

Stand: 01.07.2020