Deutsche Reiterliche Vereinigung

Julia Sophie Wagner

Voltigiererin

Julia Sophie Wagner - Foto: KaupJulia Sophie Wagner wurde die Begeisterung für Sport im Allgemeinen und das Voltigieren im Besonderen bereits in die Wiege gelegt. Ihr Vater Peter Wagner ist Landestrainer Voltigieren in Sachsen, ihre Mutter Katja war mehrfache DDR-Meisterin im Einzel- und Doppelvoltigieren. Als Schülerin besuchte Julia Sophie Wagner die Eliteschule für Sport in Leipzig und erhielt bei der Deutschen Jugendmeisterschaft 2010 eine Bronzemedaille am Schwebebalken. Doch zuvor schon konnte sie sich bei den Deutschen Voltigiermeisterschaften 2008 in Alsfeld ebenfalls Bronze mit der Gruppe Schenkenberg erkämpfen. Voltigieren fasziniert sie aufgrund des großen Teamzusammenhalts und der Vielseitigkeit des Sportes.

Seit 2014 startet Julia Sophie Wagner international sowohl mit der Gruppe als auch im Einzelvoltigieren. 2021 machte die Sport- und Lehramtsstudentin dann mit einem vierten Platz bei den Deutschen Meisterschaften auf sich aufmerksam. Diesen Erfolg wiederholte sie 2022 beim Sichtungsturnier in Warendorf und konnte beim CHIO Aachen noch eins daraufsetzen, indem sie als zweitbeste Deutsche im internationalen Damen-Starterfeld ebenfalls Vierte wurde.

Bei ihrer Championatspremiere 2022 in Herning landete sie dann überraschend auf dem Silberrang. Sie lief als Vorletzte mit ihrem Pferd Giovanni an der Longe von Mutter Katja Wagner in den Wettkampfzirkel ein und erzielte für ihre Kür zum Thema Poetry Slam 8,529 Punkte. Die Eins auf der Anzeigetafel deutete an, dass ihr nun außer der Französin Manon Matinhou keiner den Rang ablaufen konnte.  2023 setzt sie sich gegen die komplette nationale Damen-Konkurrenz durch und gewinnt Gold bei der DM in Verden. Auch für die EM 2023 in Flyinge in Schweden wird sie nominiert und wird Vierte.

Julia Sophie Wagner ist Inhaberin der Trainer-A Lizenz (Leistungssport) und trainiert neben der Turnfördergruppe auch das erste Team des RVV Schenkenberg.

  • Geb: 1. Dezember 1997
  • Wohnort: Leipzig
  • Verein: Reit- und Voltigierverein Schenkenberg

Championatspferd 2023: Giovanni

  • Geburtsjahr: 2005
  • Geschlecht: Wallach
  • Rasse: PZV Berlin-Brandenburg
  • Vater: Goldwing
  • Mutter: Santana v. San Juan
  • Züchterin: Roswitha Ebel
  • Besitzer: RVV Schenkenberg
  • Longenführerin: Katja Wagner

Der in Berlin-Brandenburg gezogene Giovanni gehört schon seitdem er fünf Jahre alt ist zum Team des RVV Schenkenberg. Bevor er Julia zu ihren Erfolgen im Einzelvoltigieren verhalf, startete er fürs Juniorteam. „Er ist ein kleiner Spinner, kann im Gelände mal losbuckeln oder einen in den Popo zwicken“, verrät Longenführerin Katja Wagner. Gleichzeitig ist er aber auch ein kleiner Angsthase. „Aber mit einer vertrauten Person geht er durch dick und dünn.“ Typisch für ihn: Die Wettkampfhalle von Herning wollte er am ersten Tag erst gar nicht betreten und auch die überall präsente Farbe Lila fand er anfänglich nicht wirklich schick, aber schon am zweiten Tag hatte er sich entspannt und stiefelte mit seinen Menschen überall hin.

2022 Herning/DEN Einzel Giovanni Silber

2023 Flyinge Einzel Baron R 4.

2023 Verden Einzel Giovanni Gold
2022 Verden Einzel Giovanni Gold
2021 Verden Einzel Giovanni 4.
Teaserbild

made2perform

uvex perfexxion III – die perfekte Verbindung aus Eleganz, Komfort und Sicherheit. Ausgestattet mit vielen Details für höchsten Tragekomfort und der am Hinterkopf verlängerten Außenschale für zusätzlichen Schutz, er erfüllt die EN 1384:2023-06.

Teaserbild

Weidezeit mit Waldhausen

Der Frühling steht vor der Tür und damit auch die Fliegenzeit. Doch jetzt ist Schluss mit lästigen Insekten. Bei Waldhausen gibt es eine große Sortimentsbreite an Fliegenschutzartikeln, von -decken, -masken über diverse Pflegeartikel. 

Stand: 17.01.2024