Deutsche Reiterliche Vereinigung

Calvin Böckmann

Springreiter und Vielseitigkeitsreiter

Calvin Böckmann war als erster Reiter überhaupt gleich in zwei Perspektivgruppen. Seit 2020 war er sowohl in der Perspektivgruppe Vielseitigkeit, als auch in der Perspektivgruppe Springen, zurzeit ist er aber nur noch in der Perspektivgruppe Vielseitigkeit, die Perspektivgruppe Springen ist seit Ende 2023 nicht mehr besetzt.

  • Wohnort: Warendorf
  • Geburtsdatum: 27. April 2001

Calvin Böckmann ist durch seine Eltern bereits früh zum Reiten gekommen. Calvins Mutter war unter dem Namen Simone Richter 1988 die erste Frau, die Deutsche Meisterin in der Vielseitigkeit wurde und in den 90er Jahren bei der WM an den Start ging. Vater Roger Böckmann war ebenfalls erfolgreicher Vielseitigkeitsreiter, engagiert sich heute im DOKR-Ausschuss Vielseitigkeit und begleitet seit Jahren das deutsche Team als Equipechef zu den EM der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter. Innerhalb der Familie ist er für die Ausbildung der jungen Pferde zuständig. Calvins Zwillingsbruder Jason und der ein Jahr ältere Bruder Liam reiten ebenfalls erfolgreich Vielseitigkeit.

Calvin schaffte es einige Jahre hintereinander, Mitglied im Kader zweier Disziplinen zu sein. Das gelang bisher keinem anderen Sportler in seinem Alter. Für seine Erfolge erhielt er unter anderem 2015 das FN-Ehrenzeichen der Junioren. 

Im Jahr 2017 wurde er von der Deutschen Sporthilfe in das Top-Team Future sowie in die Nachwuchselite-Förderung aufgenommen. Seit 2019 hat die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport eine Sonderpatenschaft für den talentierten Reiter übernommen. Der Talentpool für Förderpatenschaften der Stiftung soll junge Talente und Förderer aus dem Pferdesport zusammenbringen. Nach der Nominierung durch einen Bundestrainer können sich Athleten bewerben, um in den Pool aufgenommen zu werden und einen Förderpaten an ihre Seite zu bekommen. Calvin wurde sowohl im Springen als auch in der Vielseitigkeit von den Bundestrainern für den Talentpool nominiert, deshalb übernahm der Stiftungsvorstand, in Person von Jochen Kienbaum, selbst die Patenschaft für ihn.

2023 nahm er an seiner ersten Deutschen Meisterschaft im "Seniorenlager" teil und liefert mit The Phantom of the Opera eine von nur fünf kompletten Null-Runden im Gelände. Am Ende wird er Fünfter bei seiner DM-Premiere. 

2023 Luhmühlen Einzel The Phantom of the Opera 5.
Teaserbild

Vorverkauf HKM Bundeschampionate 2024

Auch in diesem Jahr messen sich die besten Pferde aus deutscher Zucht in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit in Warendorf. Seien Sie live mit dabei und sichern sich Ihre Tickets im Vorverkauf!

Teaserbild

DKB - Das kann Bank

Es ist nicht egal, wem man sein Geld anvertraut. Seit über 30 Jahren übernehmen wir Verantwortung. Wir investieren in das, was wichtig ist und wird: z.B. in erneuerbare Energien, bezahlbaren Wohnraum, Kitas, Schulen. Jetzt Konto wechseln.

Stand: 15.02.2024