AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Jugend - Preis der Besten - Foto: Tina Pantel

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Preis der Besten - Die Sieger in Bildern

Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Voltigieren

  • Die Sieger im Preis der Besten 2017 - Foto: impressions - Carolin Kowsky/Daniel Kaiser

    Die Sieger im Preis der Besten 2017

    Gruppenfoto der Sieger: Alle Goldmedaillenträger vereint.

  • Johanna Zantop und Santana's Boy gewinnen bei den Jungen Reitern - Foto: René Penno

    Preis der besten Vielseitigkeit 2017: Junge Reiter

    Bei den Jungen Reitern (U21) setzt sich die Warendorfer Sportsoldatin Johanna Zantop durch und gewinnt den Preis der Besten mit FBW Santana's Boy.

  • Emma Brüssau bei der Siegerehrung - Foto: René Penno

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2017: Junioren

    Juniorin Emma Brüssau bei der Siegerehrung.

  • Emma Brüssau und Dark Desire dominieren bei den Junioren - Foto: Martin Förster

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2017: Junioren

    Emma Brüssau und Dark Desire dominieren beim Preis der Besten. In der Altersklasse der Junioren setzen sie sich am letzten Prüfungstag gegen die Konkurrenz durch.

  • Bei den Junioren Herren hat Gregor Klehe beim Preis der Besten die Nase vorn - Foto: impressions - Carolin Kowsky/Daniel Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2017: Junioren Herren

    Bei den Junioren Herren hat Gregor Klehe beim Preis der Besten die Nase vorn.

  • Mara Xander und ihr Pferd Luigi gewinnen den Preis der Besten bei den Junioren Damen - Foto: impressions - Carolin Kowsky/Daniel Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2017: Junioren Damen

    Mara Xander und ihr Pferd Luigi gewinnen den Preis der Besten bei den Junioren Damen.

  • Bei den Voltigiergruppen gewinnt der RV Nordheim mit seinem Pferd Humphrey Bogart den Preis der Besten - Foto: impressions - Carolin Kowsky/Daniel Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2017: Gruppen

    Bei den Voltigiergruppen gewinnt der RV Nordheim mit seinem Pferd Humphrey Bogart den Preis der Besten.

  • Philine Lindhorst und Katharina von Eynen dominieren das Pas de Deux im Voltigieren - Foto: impressions - Carolin Kowsky/Daniel Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2017: Pas de Deux

    Philine Lindhorst und Katharina von Eynen dominieren mit ihrem Pferd Mr. Luis von der Itzehoer das Pas de Deux im Voltigieren.

  • Sarah Kintrup gewinnt den Preis der Zukunft - Foto: impressions - Carolin Kowsky/Daniel Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2017: Preis der Zukunft

    Sarah Kintrup und ihr Pferd Donatelli gewinnen den Preis der Zukunft.

  • Jil-Marielle Becks dominiert bei den Jungen Reitern - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Dressur 2017: Junge Reiter

    Vorjahres-Siegerin Jil-Marielle Becks (Senden) und Damon’s Satelite dominieren auch in diesem Jahr bei den Jungen Reitern.

  • Rebecca Horstmann dominiert bei den Junioren - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Dressur 2017: Junioren

    Rebecca Horstmann und Friend of mine gewinnen die Gesamtwertung beim Preis des Besten Dressur in der Altersklasse der Junioren.

  • Lucie Anouk-Baumgürtel gewinnt beim Preis der Besten der Ponydressurreiter - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Dressur 2017: Ponyreiter

    Lucie Anouk-Baumgürtel (Nottuln) dominiert mit dem zwölfjährigen Falben ZINQ Massimiliano FH beim Preis der Besten das leistungsstarke Feld im Pony-Dressurviereck.

  • Lisa Schulze Topphoff aus Havixbeck (WEF) und Mentos Junior sind die Besten bei den Ponyspringreitern - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Springen 2017: Ponyreiter

    Lisa Schulze Topphoff aus Havixbeck (WEF) und Mentos Junior sind die Besten bei den Ponyspringreitern. Ein dritter Platz in der ersten und der zweiten Wertung, haben den beiden für den Sieg in der Gesamtwertung gereicht.

  • Mit seinem Wallach Luis P gewinnt Lars Vollmer die Gesamtwertung im Preis der Besten der Jungen Reiter - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Springen 2017: Junge Reiter

    Ein dritter Platz in der ersten und Rang vier in der zweiten Wertungsprüfung bringen Lars Vollmer an die Spitze. Mit seinem Wallach Luis P gewinnt er die Gesamtwertung im Preis der Besten der Jungen Reiter.

  • Beeke Carstensen siegte mit Venetzia im Finale der Junioren - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Springen 2017: Junioren

    Beeke Carstensen siegt mit Venetzia im Finale der Junioren, im Stechen lieferte sie in 37,64 Sekunden die schnellste Runde ab und sicherte sich damit die Gesamtwertung.

  • Vivien Borgmann und Pennylotta gewinnen den Sparkassen-Förderpreis Dressur 2017 - Foto: FN-Archiv

    Sparkassen-Förderpreis 2017: Dressur

    Vivien Borgmann und Pennylotta gewinnen mit der Wertnote 8,0 den Sparkassen-Förderpreis Dressur 2017 in Warendorf.

  • Lilli Collee (Eberstadt) gewinnt mit Contefina in der Altersklasse der Children den Preis der Besten - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Springen 2017: Children

    Lilli Collee (Eberstadt) gewinnt mit Contefina in der Altersklasse der Children (U14) den Preis der Besten.

  • Bei den Ponyreitern gelang Calvin Böckmann mit Askaban die Titelverteidigung im Preis der Besten - Foto: TOMsPIC

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2017: Ponyreiter

    Bei den Ponyreitern gelang Calvin Böckmann mit Askaban die Titelverteidigung im Preis der Besten. Im vergangenen Jahr der "Beste" in Warendorf, wiederholte er diesen Erfolg jetzt in Marbach.

  • Die Sieger im Preis der Besten 2016; Foto: Tina Pantel

    Die Sieger im Preis der Besten 2016

    Gruppenfoto der Sieger: Alle Goldmedaillenträger vereint.

  • Preis der Besten Springen 2016: Children, Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Springen 2016: Children

    Die Medaillengewinner der Children, Piet Menke (li.) und Joan Wecke (re.) präsentieren stolz ihre Ehrenpreise von der Horst-Gebers-Stiftung.

  • Preis der Besten Vielseitigkeit 2016: Junioren, Foto: Martin Förster

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2016: Junioren

    Johanna Zantop und ihrem elfjährigen Württemberger Wallach FBW Santana's Boy gelang bei den Junioren ein glatter Start-Ziel-Sieg.

  • Preis der Besten Springen 2016: Ponyreiter, Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Springen 2016: Ponyreiter

    Die Besten der Ponyreiter Springen: Antonia Ercken und Amacho bei der Siegerehrung.

  • Preis der Besten Vielseitigkeit 2016: Junge Reiter, Foto: Martin Förster

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2016: Junge Reiter

    Hanna Knüppel und Carismo sichertern sich bereits im Vorjahr den Titel der Besten – allerdings bei den Junioren. Jetzt knüpfte das Paar auf Zwei-Sterne-Niveau nahtlos an die Leistungen an.

  • Wie auch schon im vergangenen Jahr heißen die Sieger bei den Dressur-Junioren Semmieke Rothenberger und Geisha; Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Dressur 2016: Junioren

    Wie auch schon im vergangenen Jahr heißen die Sieger bei den Dressur-Junioren Semmieke Rothenberger und Geisha.

  • Jil-Marielle Becks und Damon's Satelite heißen die Sieger bei den Jungen Reitern in der Dressur; Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Dressur 2016: Junge Reiter

    Jil-Marielle Becks und Damon's Satelite heißen die Sieger bei den Jungen Reitern in der Dressur. Damit wiederholte die 18-jährige ihren Sieg aus dem Vorjahr - damals war ihr vierbeiniger Partner noch Damon Hill NRW, der Vater von Damon's Satelite.

  • Preis der Besten Springen 2016: Junge Reiter, Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Springen 2016: Junge Reiter

    Bundestrainer Markus Merschformann und Bundesjugendwartin Heidi van Thiel gratulieren der Siegerin der Jungen Reiter, Theresa Ripke

  • Mit Platz Vier in der ersten und einem Sieg in zweiten Wertungsprüfung sicherten sich Christoph Maack und Dyleen den Titel der

    Preis der Besten Springen 2016: Junioren

    Mit Platz Vier in der ersten und einem Sieg in zweiten Wertungsprüfung sicherten sich Christoph Maack und Dyleen den Titel der "Besten" bei den Junioren.

  • Das Siegerpaar im Preis der Besten bei den Dressur-Ponyreitern heißt Inga Katharina Schuster und NK Cyrill; Foto: Tina Pantel.

    Preis der Besten Dressur 2016: Ponyreiter

    Das Siegerpaar im Preis der Besten bei den Dressur-Ponyreitern heißt Inga Katharina Schuster und NK Cyrill.

  • Calvin Böckmann und Askaban B siegen bei den Ponyreitern im Preis der Besten Vielseitigkeit; Foto: Hogrebe.

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2016: Ponyreiter

    Calvin Böckmann und Askaban B siegen bei den Ponyreitern im Preis der Besten Vielseitigkeit. Mit seinem zweiten Pony Camissa Nera landet er zudem auf Rang Drei.

  • Antonia Ercken und Amacho holten sich den Titel der Besten bei den Ponyspringreitern; Foto: Daniel Kaiser.

    Preis der Besten Springen 2016: Ponyreiter

    Antonia Ercken und Amacho holten sich den Titel der Besten bei den Ponyspringreitern.

  • In der Herrenkonkurrenz siegte beim Preis der Besten 2016 der 15-jährige Gregor Klehe; Foto: Daniel Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2016: Junioren Herren

    In der Herrenkonkurrenz siegte beim Preis der Besten 2016 der 15-jährige Gregor Klehe.

  • Bei den Voltigiergruppen siegte im Preis der Besten das Team aus Mainz-Ebersheim; Foto: Daniel Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2016: Junioren Gruppenvoltigieren

    Bei den Voltigiergruppen siegte im Preis der Besten das Team aus Mainz-Ebersheim.

  • Die 16-jährige Franziska Peitzmeier sicherte sich den Titel der

    Preis der Besten Voltigieren 2016: Junioren Damen

    Die 16-jährige Franziska Peitzmeier sicherte sich den Titel der "Besten" bei den Damen.

  • Die 12-jährige Sarah Kintrup siegte beim Preis der Besten in der erstmals ausgetragenen Zukunftstrophy; Foto: Daniel Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2016: Zukunftstrophy

    Die 12-jährige Sarah Kintrup siegte beim Preis der Besten in der erstmals ausgetragenen Zukunftstrophy.

  • Die Sieger im Preis der Besten 2015 - Foto: T. Pantel

    Die Sieger im Preis der Besten 2015

  • Preis der Besten Vielseitigkeit: Hanna Knüppel und Carismo - Foto: Martin Förster

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2015: Junioren

    Hanna Knüppel und Carismo gewinnen den Preis der Besten 2015 in der Vielseitigkeit in Everswinkel.

  • Preis der Besten Springen: Pony - Foto: D. Kaiser

    Preis der Besten Springen 2015: Pony

    Siegreich bei den Ponyspringreitern war Enno Klaphake mit Nikola. Den zweiten Platz belegte Max Haunhorst mit Wild at Heart T. Auf dem dritten Platz landete Leonie Böckmann im Sattel des zweimaligen Bundeschampions Magic Cornflakes.

  • Preis der Besten Dressur: Pony - Foto: T. Pantel

    Preis der Besten Dressur 2015: Pony

    Siegreich bei den Ponydressurreitern: Semmieke Rothenberger auf Deinhard B

  • Preis der Besten Dressur: Junioren - Foto: T. Pantel

    Preis der Besten Dressur 2015: Junioren

    Gleich zwei Titel gab es für Semmieke Rothenberger. Neben dem Titel bei den Ponydressurreitern holte sie sich mit Geisha auch bei den Junioren die Schärpe.

  • Preis der Besten Dressur: Junge Reiter - Foto: T. Pantel

    Preis der Besten Dressur 2015: Junge Reiter

    Damon Hill NRW und Jil-Marielle Becks sind die Sieger in der Dressur bei den Jungen Reitern.

  • Preis der Besten Vielseitigkeit: Lisa-Marie Förster und Columbo - Foto: Martin Förster

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2015: Junge Reiter

    Lisa-Marie Förster mit Columbo haben den Preis der Besten 2015 in Everswinkel gewonnen.

  • Preis der Besten Springen: Junge Reiter -  Foto: R. Hogrebe

    Preis der Besten Springen 2015: Junge Reiter

    Kaya Lüthi und Wilane sind die Besten bei den Jungen Springreitern.

  • Preis der Besten Springen: Children - Foto: R. Hogrebe

    Preis der Besten Springen 2015: Children

    In der Altersklasse Children gewann Beeke Carstensen aus Schleswig-Holstein mit Chin Champ.

  • Die Sieger im Preis der Besten 2014 - Foto: Tina Pantel

    Die Sieger im Preis der Besten 2014

    Die Sieger im Preis der Besten 2014

  • Preis der Besten Vielseitigkeit: Junge Reiter - Foto: Martin Förster

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2014: Junge Reiter

    Jule Wewer siegte mit Ruling Sprit bei den Jungen Reitern, zweite wurde Josephine Wilms mit Corvette D vor Lena Brümmer mit Dustin K.

  • Preis der Besten Vielseitigkeit: Pony - Foto: R. Hogrebe

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2014: Pony

    Die Beste beim Preis der Besten der Ponyvielseitigkeitsreiter heißt Emma Brüssau. Die 15-jährige Schülerin und ihr Pony Rocky verwiesen in Warendorf Calvin Böckmann mit Askaban B und Celine Geißler mit Heiligenberg’s Normandie auf die Plätze.

  • Preis der Besten Vielseitigkeit: Junioren - Foto: Martin Förster

    Preis der Besten Vielseitigkeit 2014: Junioren

    In der Altersklasse Junioren hatte Anna-Katharina Vogel mit Quintano P die Nase vorn. Auf dem zweiten Platz landete Jerome Robiné mit Quaddeldou R, dritte wurde Johanna Fahle mit Farina.

  • Preis der Besten Springen: Pony - Foto: R. Hogrebe

    Preis der Besten Springen 2014: Pony

    Bereits zum vierten Mal in Folge hieß die Siegerin bei den Ponyreitern Justine Tebbel. Vierbeinige Partnerin in diesem Jahr war die neunjährige SG’s Miss California von Couleur-Rubin.

  • Preis der Besten Springen: Junioren - Foto: R. Hogrebe

    Preis der Besten Springen 2014: Junioren

    Einen furiosen Einstand in den Preis der Besten feierte Theresa Ripke aus Schleswig: Gleich bei ihrem Start in Warendorf gewann die 16-jährige mit Calmado die Konkurrenz der Junioren.

  • Preis der Besten Springen: Junge Reiter - Foto: R. Hogrebe

    Preis der Besten Springen 2014: Junge Reiter

    Im vergangenen Jahr waren sie noch Zweite, in diesem Jahr holten sie sich den Titel: Angelina Herröder und ABC Trixi sind die Besten bei den Jungen Springreitern.

  • Preis der Besten Springen: Children - Foto: Ronny Hogrebe

    Preis der Besten Springen 2014: Children

    In der Altersklasse der Children gewann Tim Hartlaub mit NBE Group’s Alonso den begehrten Titel.

  • Preis der Besten Dressur: Pony - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Dressur 2014: Pony

    Siegreich bei den Ponydressurreitern: Semmieke Rothenberger auf Deinhard B.

  • Preis der Besten Dressur: Junioren - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Dressur 2014: Junioren

    Siegreich bei den Dressur-Junioren: Anna-Christina Abbelen mit Fürst on Tour.

  • Preis der Besten Dressur: Junge Reiter - Foto: Tina Pantel

    Preis der Besten Dressur 2014: Junge Reiter

    Sieger in der Dressur bei den Jungen Reitern: Sönke Rothenberger mit Cosmo.

  • Preis der Besten: Voltigieren - Foto: D. Kaiser

    Preis der Besten 2014: Voltigieren

    Bei den Damen machte Franziska Wagenhäuser das Rennen auf Robbie Naish, longiert von Annette Müller-Kaler. Die 16-Jährige kam vor allem dank einer starken letzten Kür auf 7,516 Punkte.

  • Preis der Besten Voltigieren: Herren - Foto: D. Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2014: Herren

    Bei den Herren siegte Miro Rengel souverän. Der junge Mann vom Voltigierverein Köln-Dünnwald siegte mit Flash Back trotz eines Sturzes in seiner ersten Kür mit 7,288 Punkten.

  • Preis der Besten Voltigieren: Gruppen - Foto: D. Kaiser

    Preis der Besten Voltigieren 2014: Gruppen

    Das Juniorteam Brakel hat beim Preis der Besten der Voltigierer für eine große Überraschung gesorgt. Die westfälische Mannschaft von Trainerin und Longenführerin Anna Brinkmann setzte sich auf Dachico im Rahmen der Warendorf-Premiere der Pferdeakrobaten gegen die nationale Konkurrenz durch.

Alte Helden

Alte Helden - Filmreihe über ehemalige Olympiapferde, Foto: Stefan Lafrentz

Spitzenpferde im Ruhestand

Sie haben ihre Reiter zu sportlichen Erfolgen getragen und für sie um Titel gekämpft. Bonaparte, Cento, Marius, Satchmo und Shutterfly. Wir haben uns gefragt, was machen die "Alten Helden" eigentlich.

Filme ansehen...