Europameisterschaften 2019: Teams, Zeitplan, News
R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Trainer C

Die Trainer C-Ausbildung bildet die erste Stufe der durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) lizenzierten Ausbildung der Ausbilder. Die Tätigkeit als Trainer C umfasst die Anleitung in der pferdesportlichen Betätigung im Rahmen der Grundausbildung sowie die Hinführung zum Wettkampf- und Turniersport. Das Ausbildungssystem im Pferdesport ermöglicht dabei eine Auswahl des eigenen Schwerpunktes. Sie haben daher, passend zu Ihren eigenen Interessen und Stärken, die Möglichkeit, sich entweder für die Ausbildung zum Trainer C Basissport oder die Ausbildung zum Trainer C Leistungssport zu entscheiden. Natürlich ist auch die Absolvierung beider Schwerpunkte (bei Anrechnung von Lerneinheiten einer bereits absolvierten Trainerausbildung) möglich. Vor der Ausbildung zum Trainer C ist der Besuch eines Vorbereitungsseminars Pflicht.

Qualifizierungsangebote Trainer C

Qualifizierungsangebote zum Trainer C werden in den Disziplinen Reiten, Fahren und Voltigieren mit den beiden Profilen Basissport und Leistungssport angeboten. Der Trainer C Distanzreiten und der Trainer C Westernreiten werden jeweils ausschließlich mit dem Profil Leistungssport angeboten. Die Qualifikationen Trainer C klassisch-barocke Reiterei, Trainer C Gangreiten und Trainer C IPZV werden lediglich mit dem Profil Basissport angeboten. Ausbildungsgänge mit dem Profil Basissport oder Leistungssport haben die gleiche Grundstruktur und sind innerhalb des Lizenzwesens auf der gleichen Ebene angesiedelt. Sie unterscheiden sich jedoch hinsichtlich der konkreten Handlungskompetenz in Bezug auf die Zielgruppen.

Vorbereitungsseminar

Die Teilnahme am Vorbereitungsseminar ist für alle Bewerber zu einer Ausbildung zum Trainer C Pflicht. Dieses Seminar dauert ein bis drei Tage. Es findet an Fachschulen oder sonstigen Ausbildungsbetrieben statt, die mit der Organisation eines solchen Lehrganges vertraut sind. Bei dem Vorbereitungsseminar sollen die notwendigen Voraussetzungen für eine Teilnahme am Ausbilderlehrgang bzw. an der angestrebten Prüfung festgestellt werden. Außerdem wird der Teilnehmer über die Möglichkeiten einer individuellen Ausbilderlaufbahn beraten. Zudem werden Hinweise zur Vorbereitung auf den Lehrgang gegeben. Es wird empfohlen, das Mentorensystem der jeweiligen Landesverbände zu nutzen. Für die Einführung bzw. Umsetzung des Mentorensystems inklusive die Benennung der Mentoren sind die jeweiligen Landesverbände zuständig.

Die Teilnehmer am Vorbereitungsseminar müssen das 15. Lebensjahr vollendet haben. Die Gültigkeit des Vorbereitungsseminars beträgt zwei Jahre. Das Vorbereitungsseminar sollte mindestens ein halbes Jahr vor Lehrgangsbeginn absolviert werden, möglichst in der Ausbildungseinrichtung, in der später der Ausbildungslehrgang besucht wird. Über das Ergebnis des Vorbereitungsseminars wird ein Empfehlungsschreiben erstellt, aus dem Hinweise für Ihre weitere Ausbildung entnommen werden können. Der Lehrgangsleiter des Ausbildungslehrgangs entscheidet über Ihre Aufnahme zum Trainerlehrgang.

Trainer C Basissport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die Ausbildung und Begleitung von Einsteigern aller Altersstufen, erwachsenen Wiedereinsteigern und nicht primär wettkampforientierten Pferdesporlern. Für diese Zielgruppe plant, signalisiert, leitet und reflektiert der Trainer C Basissport die Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet Inhalte des Breitensports und gestaltet Übungs- sowie geeignete Wettbewerbsangebote im Bereich der vielseitigen Grundausbildung für Pferde und Pferdesportler. Sein Rollenprofil beinhaltet auch die Mitgliedergewinnung und -Bindung im Pferdesport auf der Einstiegsebene. 

Trainer C Leistungssport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die Ausbildung und Begeleitung von turniersportorientierten Pferdesportlern aller Altersstufen. Für diese Zielgruppe plant, organisiert und leitet der Trainer C -Leistungssport fpr Übungs- und Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet Inhalte des Leistungssports und gestaltet das vielseitige Grundlagentraining für Pferde und PFerdesportler. Sein Rollenprofil beinhaltet auch die Talentsichtung,- Förderung und Bindung auf der Grundlage leistungssportlich orientierter Angebote. 

Trainer Reiten Basissport

Trainer C Reiten Basissport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die Ausbildung und Begleitung von Einsteigern aller Altersstufen, erwachsenen Wiedereinsteigern und nicht primär wettkampforientierten Pferdesporlern. Für diese Zielgruppe plant, signalisiert, leitet und reflektiert der Trainer C Basissport die Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet Inhalte des Breitensports und gestaltet Übungs- sowie geeignete Wettbewerbsangebote im Bereich der vielseitigen Grundausbildung für Pferde und Pferdesportler. Sein Rollenprofil beinhaltet auch die Mitgliedergewinnung und -Bindung im Pferdesport auf der Einstiegsebene. 

Trainer Reiten Leistungssport

Trainer C Reiten Leistungssport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die Ausbildung und Begeleitung von turniersportorientierten Pferdesportlern aller Altersstufen. Für diese Zielgruppe plant, organisiert und leitet der Trainer C -Leistungssport fpr Übungs- und Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet Inhalte des Leistungssports und gestaltet das vielseitige Grundlagentraining für Pferde und PFerdesportler. Sein Rollenprofil beinhaltet auch die Talentsichtung,- Förderung und Bindung auf der Grundlage leistungssportlich orientierter Angebote. 

Trainer Fahren Basissport

Trainer C Fahren Basissport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die Ausbildung und Begleitung von Einsteigern aller Altersstufen, erwachsenen Wiedereinsteigern und nicht primär wettkampforientierten Pferdesporlern. Für diese Zielgruppe plant, signalisiert, leitet und reflektiert der Trainer C Basissport die Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet Inhalte des Breitensports und gestaltet Übungs- sowie geeignete Wettbewerbsangebote im Bereich der vielseitigen Grundausbildung für Pferde und Pferdesportler. Sein Rollenprofil beinhaltet auch die Mitgliedergewinnung und -Bindung im Pferdesport auf der Einstiegsebene. 

Trainer Fahren Leistungssport

Trainer C Fahren Leistungssport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die Ausbildung und Begeleitung von turniersportorientierten Pferdesportlern aller Altersstufen. Für diese Zielgruppe plant, organisiert und leitet der Trainer C -Leistungssport fpr Übungs- und Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet Inhalte des Leistungssports und gestaltet das vielseitige Grundlagentraining für Pferde und PFerdesportler. Sein Rollenprofil beinhaltet auch die Talentsichtung,- Förderung und Bindung auf der Grundlage leistungssportlich orientierter Angebote. 

Trainer Voltigieren Basissport

Trainer B Voltigieren Basissport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die weiterführende Ausbildung und Begleitung von wettkampforientierten, fortgeschrittenen Pferdesportlern im Bereich definierter Wettkampfklassen. Für diese Zielgruppen reflektiert, plant, organisiert und leitet der Trainer B Voltigieren Leistungssport differenzierte Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet vertiefende Inhalte des Leistungssports und gestaltet entsprechende Angebote im Bereich des vielseitigen Aufbautrainings oder in einem gewählten Schwerpunkt. Er begleitet und betreut Voltigierer im Rahmen von Leistungsprüfungen. Sein Rollenprofil beinhaltet die wettkampfsportlich geprägte Talentförderung und -bindung auf der fortgeschrittenen Ebene.

Trainer Voltigieren Leistungssport

Trainer B Voltigieren Leistungssport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die Ausbildung und Begeleitung von turniersportorientierten Pferdesportlern aller Altersstufen. Für diese Zielgruppe plant, organisiert und leitet der Trainer C -Leistungssport fpr Übungs- und Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet Inhalte des Leistungssports und gestaltet das vielseitige Grundlagentraining für Pferde und PFerdesportler. Sein Rollenprofil beinhaltet auch die Talentsichtung,- Förderung und Bindung auf der Grundlage leistungssportlich orientierter Angebote. 

Trainer Gangreiten

Trainer C Gangreiten

Zuständig für die Ausbildung der Trainer im Gangreiten ist die Internationale Gangpferdevereinigung e.V (IGV). Weitere Informationen dazu auf der IGV-Homepage.

Trainer klassisch-barocke Reiterei

Trainer klassisch-barocke Reiterei

Zuständig für die Ausbildung der Trainer in der klassisch-barocken Reiterei ist der Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e.V. (BfkbR). Weitere Informationen dazu auf der BfkbR-Homepage.

Trainer Westernreiten

Trainer B Westernreiten Leistungssport

Zuständig für die Ausbildung der Trainer im Westernsport ist die Erste Westernreiter Union Deutschland e.V. (EWU). Weitere Informationen dazu auf der EWU-Homepage.

Trainer Distanzreiten

Trainer B Distanzreiten Leistungssport

Zuständig für die Ausbildung der Trainer im Distanzreiten der Verein Deutscher Distanzreiter und -fahrer e.V. (VDD). Weitere Informationen dazu auf der VDD-Homepage.

Ansprechpartner

Foto von Kathrin Krage

Kathrin Krage

Tel 02581/6362-120
Fax 02581/6362-7120

E-Mail

Boehringer Ingelheim

Cushing (ECS) hat viele Gesichter. Ob ein Pferd unter ECS leidet, lässt sich mit einem ACTH-Bluttest herausfinden. Pferdebesitzer können im Verdachtsfall ab dem 15.08. hier Gutscheine für kostenlose Bluttests herunterladen.

Aktionszeitraum ist der 15.08. bis 27.09.2019.

Mehr erfahren...