Deutsche Reiterliche Vereinigung

FN-Bildungskonferenz

am 13. Juni 2023 in Marbach

Die Bildungskonferenz ist eine jährliche Veranstaltung, die sich an Ausbilder im Pferdesport richtet. Dabei geht es insbesondere um die Anforderungen an einen Trainer. Neben Vorträgen zu den Aufgaben des Trainers und auch den Erwartungen an ihn dient die Konferenz dem Erfahrungsaustausch. Jedes Jahr teilen namenhafte Referenten und Ausbilder bei dieser Veranstaltung ihr Wissen in Fachvorträgen und praktischen Demonstrationen mit den Teilnehmern. Die 16. FN-Bildungskonferenz findet am 13. Juni 2023 im Haupt- und Landgestüt Marbach statt.

Die FN-Bildungskonferenz steht allen am Thema Interessierten offen, wendet sich inhaltlich aber im Besonderen an Berufs- und Amateur-Ausbilder, Vereinsvorstände und andere Funktionsträger im Pferdesport.

  • Uhrzeit: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
  • Kosten: 35 €, Persönliche Mitglieder der FN 25 €
  • Anmeldeschluss: 5. Juni 2023
  • Lerneinheiten: Inhabern von Trainerlizenzen wird die Teilnahme mit 6 Lerneinheiten (Profil 3) anerkannt

Das Programm:

  • 10.00 Uhr: Begrüßung

    Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, Landoberstallmeisterin des Haupt- und Landgestüt Marbach
    Thies Kaspareit, Leiter der Abteilung Ausbildung (FN), Mannschaftsolympiasieger Vielseitigkeit
    Moderation der Konferenz: Christoph Hess, Dipl. Pädagoge mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Ausbildungsbotschafter der FN, Dressurrichter bis Grand Prix

  • 10.30 - 11.15 Uhr: Pferde im Blickpunkt der Gesellschaft
    Theo Ploegmakers, Präsident der Europäischen Reiterlichen Vereinigung (EEF) und ehemaliger Präsident des Niederländischen Pferdesportverbandes (KNHS)

  • 11.15 - 11.45 Uhr: Kinder sind das Fundament des Pferdesports – Wie begeistern wir junge Menschen frühzeitig für das Pferd?
    Julia Lämmle, Grundschullehrerin, Trainer B, Referentin bei Trainerausbildungen
    Lina Otto, Pferdewirtschaftsmeisterin, Fachreferentin, Mitarbeiterin in der FN-Abteilung Ausbildung
  • 11.45 - 12.30 Uhr: Speerspitze Turniersport – Leistung und Verantwortung im gesellschaftlichen Diskurs zur Nutzung des Pferdes
    Reinhard Wendt, ehemaliger Geschäftsführer des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) und des Bereichs Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)
  • 12.30 - 13.15 Uhr: Trainerphilosophie - Vorbild vorleben - Werte vermitteln
    Frank Wieneke, Judoka Olympiasieger 1984, Olympia Silber 1988, Europameister 1986, Olympia Silber 1988, Wissenschaftlicher Referent der Trainerakademie Köln des DOSB
  • 13.15 Uhr - 14.15 Uhr: Mittagspause
  • 14.15 - 14.45 Uhr: Praktische Demonstration – Vermittlung von Horsemanship am Beispiel vielseitiger Ausbildung
    Markus Lämmle, Pferdewirtschaftsmeister, Leiter der Landesreitschule Marbach
  • 14.45 - 15.30 Uhr: Praktische Demonstration - Die klassische Reitlehre - Was trägt der Trainer zum Pferdewohl bei?
    Rüdiger Rau, Bundestrainer Ponyvielseitigkeit, national technischer Delegierter und internationaler Parcourschef Vielseitigkeit
  • 15.30 -16.00 Uhr: Wie können Trainer zur gesellschaftlichen Akzeptanz des Pferdsports beitragen?
    Abschlussdiskussion mit Fragen aus dem Publikum
    mit Thies Kaspareit, Theo Ploegmakers, Julia Lämmle, Lina Otto, Reinhardt Wendt, Markus Lämmle, Rüdiger Rau
  • ca. 16.00 Uhr: Ehrung der Amateurausbilder mit der Gebrüder Lütke Westhues Auszeichnung
  • anschließend Sektempfang, gemeinsamer Imbiss und Ausklang der Veranstaltung

Ihr Ansprechpartner

Friedrike Plagmann

Tel: 02581/6362-173
Fax: 02581/6362-208

fplagmann@fn-dokr.de

Unsere Empfehlung

FN-Handbuch Lehren und Lernen im Pferdesport
FN-Handbuch Lehren und Lernen im Pferdesport

Basis- und Nachschlagewerk für alle Ausbilder im Pferdesport mit Tipps und Anleitungen zur zielgerichteten Unterrichtsvorbereitung sowie pädagogischem und psychologischem Grundwissen für die Unterrichtserteilung.

Teaserbild

DKB - Das kann Bank

Es ist nicht egal, wem man sein Geld anvertraut. Seit über 30 Jahren übernehmen wir Verantwortung. Wir investieren in das, was wichtig ist und wird: z.B. in erneuerbare Energien, bezahlbaren Wohnraum, Kitas, Schulen. Jetzt Konto wechseln.

Teaserbild

Vorverkauf HKM Bundeschampionate 2024

Auch in diesem Jahr messen sich die besten Pferde aus deutscher Zucht in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit in Warendorf. Seien Sie live mit dabei und sichern sich Ihre Tickets im Vorverkauf!

Stand: 14.04.2023