Deutsche Reiterliche Vereinigung

Turnierfachleute im internationalen Sport

Internationale Laufbahn für Richter und Parcourschefs

Richter und Parcourschefs, die über besondere Erfahrung und Know-How verfügen, können die internationale Laufbahn einschlagen. Die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) unterscheidet in den einzelnen Disziplinen wie folgt:

  • Dressur: 3*, 4* und 5* Judges
  • Springen: 2*, 3* und 4* Judges sowie Level 1 (National, für GER nicht erforderlich), Level 2, Level 3 und Level 4 Course Designers
  • Vielseitigkeit: Level 2 (1-3*) und Level 3 (4-5*) Judges, Technical Delegates und Course Designers
  • Fahren: Level 1 (National, für GER nicht erforderlich), Level 2, 3, 4 Judges, Technical Delegates, Course Designers und Stewards (nur Level 2/3)
  • Voltigieren: 2*, 3* und 4* Judges
  • Distanzreiten: 2*, 3* und 4* Judges und Technical Delegates
  • Reining: C (Candidate), I (International) und O (Official) Judges
  • Para-Equestrian: 3*, 4* und 5* Judges
  • Stewards: Level 1 (Assistenz-Steward), Level 2 (Chefsteward) und Level 3 (Chefsteward auch für Championate etc.)

Die FEI-Laufbahn kann nur auf Vorschlag der jeweiligen Landeskommission eingeschlagen werden, dies gilt auch für die Steward-Ausbildung und Steward-Nominierung. Für jede Disziplin gibt es zum einen bestimmte Voraussetzungen gemäß FEI-Regelwerk (Informationen unter FEI Officials), aber auch von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und der Deutschen Richter Vereinigung (DRV) erstellte Richtlinien, um die notwendige Erfahrung zu definieren:

Sind Sie bereits auf der FEI-Liste und möchten an einem FEI-Seminar teilnehmen, so finden Sie das Seminarangebot bei der FEI unter der jeweiligen Disziplin. Die Anmeldung muss über die jeweiligen Disziplinkoordinatoren der FN erfolgen:

Teaserbild

Die BootProtect Sporen von Sprenger.

Die BootProtect Sporen von Sprenger. Einzigartiges Design und Vorteile, die überzeugen. Rutschfest, bruchfest und ideal für sensible Pferde oder im Fellwechsel. 

Teaserbild

Growi® Quaderraufe 2000 x 2000 mm mit Pferdefressgitter.

Besonders robuste, FN-konforme Ganzstahlausführung aus Quadratrohr mit 12 Fressplätzen. Die Raufe ist komplett feuerverzinkt und hat ein Innenmaß von 2000 x 2000 mm. Mit Gitterboden und Dachkantenschutz aus Vierkantrohr.

Stand: 29.04.2020