Deutsche Reiterliche Vereinigung

Allround-Wettbewerbe im Pferdesport

Geschicklichkeitsparcours für den Alltag mit Pferd

Übungen, die das Training und den Alltag mit dem Pferd beleben: Allround-Wettbewerbe sind standardisierte Geschicklichkeitsparcours für alle Reitweisen und Pferderassen. Die Aufgaben in Allround-Wettbewerben entsprechen weitgehend Situationen, wie man sie beim Ausreiten in Wald und Feld oder im Straßenverkehr antreffen kann.

Allroundwettbewerbe mit Pferd - Foto: Oppenländer

Allround-Wettbewerbe können in verschiedenen Varianten und Schwierigkeitsstufen ausgeschrieben werden. Unterschieden werden:

  • Führzügel-Präzisionsparcours
  • Präzisionsparcours
  • Aktionsparcours
  • Paartrail
  • Round & Round-Parcours
  • Kombi-Parcours

Welche Reiter können teilnehmen?

Die Allround-Wettbewerbe richten sich an Reiter aller Reitweisen, die im laufenden Kalenderjahr mindestens sechs Jahre alt werden und für die Aufgabenstellung die körperliche Voraussetzung mitbringen. Beim Führzügel-Präzisionsparcours gilt für den Führenden ein Mindestalter von 14 Jahren.

Welche Pferde können teilnehmen?

Die Rasse oder Reitweise spielt für die Teilnahme an Allround-Wettbewerben keine Rolle. Das Pferd muss von seinem Ausbildungsstand den Aufgaben gewachsen sein. Beim Führzügel-Präzisionsparcours, Präzisionsparcours und Paartrail müssen die Pferde mindestens vierjährig, beim Aktionsparcours, Round & Round-Parcours und Kombi-Parcours, mindestens fünfjährig sein.

Broschüre mit ausführlichen Informationen

Ob man nur die Übungen zuhause trainieren oder auch an Allround-Wettbewerben teilnehmen möchte: In der Broschüre Allround-Wettbewerbe für Halle und Platz sind alle Aufgaben mit Text und Bild beschrieben: von der richtigen Ausführung über Material bis hin zum Aufbau. Darüber hinaus finden sich dort ausführliche Informationen zu Allround-Wettbewerben, welche Schwierigkeitsstufen es gibt, wie bewertet wird und welche Aufgaben gefordert werden. Des Weiteren gibt es Informationen für Veranstalter und ein Ausschreibungsbeispiel für Allround-Wettbewerbe. Wann und wo Allround-Wettbewerbe stattfinden, erfährt man bei den Landespferdesportverbänden.

Allroundwettbewerbe mit Pferd - Foto: Oppenländer

Ihr Ansprechpartner

Carolin Spickhoff

Tel: 02581/6362-537
Fax: 02581/6362-7537

cspickhoff@fn-dokr.de

Ideenbörse für den Reitunterricht

365 Ideen für den Breitensport
365 Ideen für den Breitensport

Abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung in der Halle, auf dem Platz und im Gelände: Das Buch liefert zahlreiche Ideen für Konzentration, Kooperation und Koordination im und um den Sattel – bei denen stets auch Sicherheit, Spaß und Souveränität eine Rolle spielen. 

Selen-Versorgung beim Pferd

Selen ist ein Spurenelement, das gerade in der Zeit des Fellwechsels eine wichtige Rolle im Zellstoffwechsel spielt. Viele Pferde sind nicht ausreichend mit Selen versorgt. Klarheit bringt die Untersuchung einer Blutprobe beim Tierarzt.

 

„Soft Point“ und „Super Soft“ Sporen

Die neuen „Soft Point“ und „Super Soft“ Sporen sind ideal bei sensiblen und fellempfindlichen Pferden. Sie zeichnen sich durch ein breites Rad aus, wodurch sie eine besonders weiche Einwirkung haben.

 

Stand: 02.07.2020