Deutsche Reiterliche Vereinigung

Selbst reiten beim PM-Seminar

Jetzt bewerben

Blieben die PM bei Seminaren bisher in der Zuschauerrolle, bietet sich nun für einige die Chance, selbst „Vorreiter“ zu werden und so in den Genuss einer Reitstunde bei einem renommierten Ausbilder zu kommen. Für ausgewählte PM-Seminare können sich Reiter-Pferd-Paare bewerben, die im praktischen Teil einer Veranstaltung zu Demonstrationszwecken vor Publikum reiten.

Eine besondere Reitstunde, bei der man viel mitnehmen kann: ein Plus an Erfahrung, was das Reiten in fremder Umgebung und vor Zuschauern angeht, sowie wertvolle Tipps vom jeweiligen Referenten. Die Bewerbung um einen Platz als PM-Seminarreiter erfolgt über ein Video, welches Reiter und Pferd in allen Grundgangarten und – je nach Seminarthema – beim Überwinden eines Parcours oder bei verschiedenen Dressurlektionen zeigt. Die genauen Anforderungen sind beim jeweiligen Seminar mit angegeben. Der Link zum Video sowie Name, Wohnort und Telefonnummer des Reiters werden per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung PM-Seminarreiter“ an seminare@fn-dokr.de gesendet.

Für diese Veranstaltungen ist eine Bewerbung derzeit möglich

  • Heranführen junger Pferde an das Springen mit Ausbilderin und Springreiterin Eva Deimel am 8. Oktober in Bielefeld. Spezielle Teilnahmevoraussetzungen: Reiter mit Erfolgen in L-Springen, Pferd vier- bis sechsjährig mit ersten Erfahrungen in Springpferdeprüfungen.
  • Wege zur Durchlässigkeit mit U25-Bundestrainer Sebastian Heinze am 27. Oktober in Riesenbeck. Spezielle Teilnahmevoraussetzungen: Reiter-Pferd-Kombination mit Platzierungen in L-Dressuren.
 

Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter
Veranstalter des Gewinnspiels ist die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN), Freiherr-von-Langen-Str. 13, 48231 Warendorf (im Folgenden Gewinnspielveranstalter).

2. Teilnahmeberechtigte
(1) Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der FN und deren Angehörige. Aus der Gewinnspielausschreibung ergeben sich nähere Angaben zur Teilnahmeberechtigung.

(2) Es gelten die Teilnahmebeschränkungen der Paragraphen 65 und 66 LPO.

3. Teilnahme
(1) Ein Teilnehmer nimmt am Gewinnspiel teil, indem er entsprechend der Gewinnspielausschreibung eine E-Mail mit Link zu einem Video an seminare@fn-dokr.de versendet.

(2) Das Gewinnspiel beginnt am 01.08.2019 um 0 Uhr, Teilnahmeschluss ist der 15.09.2019 (Heranführen junger Pferde an das Springen) bzw. der 30.09.2019 (Wege zur Durchlässigkeit).

(3) Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos, es entstehen über die in Abschnitt 4 (3) und (4) angegebenen Kosten keine versteckten Folgekosten. Je nach gewähltem Tarif des Mobilfunk- bzw. Internetproviders können Übermittlungskosten oder sonstige Gebühren entstehen.

(4) Die Teilnahme am Gewinnspiel steht nicht im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung. Weder der Erwerb einer Ware und/oder Dienstleistung noch die Freigabe der Daten der Teilnehmer zu Marketingzwecken erhöhen die Gewinnchancen.

(5) Der Teilnehmer kann seine Teilnahme am Gewinnspiel jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich zu richten an: Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V., Freiherr-von-Langen-Str. 13, 48231 Warendorf oder in Textform an seminare@fn-dokr.de.

4. Durchführung und Abwicklung
(1) Die Gewinner werden von den Gewinnspielveranstaltern innerhalb von zwei Wochen nach Teilnahmeschluss ausgewählt und benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von einer Woche nach Zugang der Gewinnmitteilung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

(2) Die Auswahl des Gewinners erfolgt durch den Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Referenten und auf Grundlage des eingesandten Videos und der in der Gewinnspielausschreibung verlangten Angaben. Jeder Teilnehmer muss die für die Auswahl des Gewinners erforderlichen, personenbezogenen Daten vollständig und wahrheitsgemäß angeben. Zur Auswahl des Gewinners werden das Video sowie die weiteren verlangten Angaben an Mitarbeiter der FN-Abteilung Ausbildung und an den Referenten des PM-Seminars weitergegeben. Der Gewinnspielveranstalter behält es sich vor, auch den zuständigen Landespferdesportverband in die Auswahl des Gewinners einzubinden.

(3) Im Falle des Gewinns sind die Teilnehmer verpflichtet, dem Veranstalter eine ausreichende Tierhalterhaftpflichtversicherung für das in der Bewerbung angegebene Pferd und/oder Ersatzpferd nachzuweisen.

(4) Der Gewinner erhält einen Reiterplatz im Rahmen des in der Ausschreibung angegebenen PM-Seminars. Der Gewinnspielveranstalter entscheidet über die Dauer und Position des Reiterplatzes innerhalb des Seminars. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Dauer, Position oder Anzahl an Mitreitern. Der Gewinner wird vom Gewinnspielveranstalter über die Rahmenbedingungen des Seminars informiert. Die Kosten für An- und Abreise sowie eventuell die Unterbringung des Pferdes sind vom Gewinner zu tragen.

(5) Pro Teilnehmer ist bei einem Gewinnspiel nur ein Gewinn möglich, außer es wird explizit anders kommuniziert.

(6) Aus den Gewinnspielinformationen ergeben sich nähere Angaben über die möglichen Gewinne (einschließlich möglicher Beschränkungen, Mitwirkungsleistungen oder Kosten, die bei der oder für die Inanspruchnahme des Gewinns gelten).

(7) Beschwerden sind unter Angabe des Gewinnspiels innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an die Gewinnspielveranstalter zu richten.

(8) Sollte das Seminar nicht stattfinden, etwa aufgrund von Krankheit des Referenten oder aufgrund zu geringer Anmeldezahlen, verfällt der Gewinn.

(9) Sollte der Gewinner nicht das bei der Bewerbung angegebene Pferd reiten können, kann er ein Ersatzpferd mit gleicher Qualifikation benennen. Sollte der Reiter ausfallen oder kein Ersatzpferd benennen können, verfällt der Gewinn. Der Veranstalter behält sich vor, das Ersatzpferd ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

5. Ausschluss vom Gewinnspiel
(1) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behalten sich die Gewinnspielveranstalter das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.

(2) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

(3) Sobald jeglicher Grund zu einem Verdacht auf Betrug oder Verfälschung von Ergebnissen besteht, behält sich der Gewinnspielveranstalter jederzeit vor, den betreffenden Teilnehmer auszuschließen.

6. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels
(1) Die Gewinnspielveranstalter behalten sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit machen die Gewinnspielveranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verschulden eines Teilnehmers verursacht wurde, so können die Gewinnspielveranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

(2) Erfüllungs- und Schadensersatzansprüche des Teilnehmers bei vorzeitiger Beendigung des Gewinnspiels sind ausgeschlossen.

7. Haftung
(1) Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.

(2) Die Gewinnspielveranstalter haften nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an Gewinnspielen entstehen können, es sei denn dass solche Schäden vom Gewinnspielveranstalter (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Die Haftung für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sind ebenfalls nicht ausgeschlossen.

(3) Die Gewinnspielveranstalter haften nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Gewinns oder einer begründeten Absage durch den Partner oder dessen Insolvenz. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden.

8. Sonstiges
(1) Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

Wir weisen im Übrigen auf unsere Datenschutzerklärung hin.

Pikeur

Prime Collection

Die neue Herbst / Winter Kollektion 2019 von Pikeur ist da.

Böckmann

Die neuen Esprit Modelle

Sind ein praktischer und gleichzeitig überaus schicker Wegbegleiter – und das zu einem attraktiven Preis. Ob für ein oder zwei Pferde oder in unterschiedliche Materialien - für jeden Geschmack und Anspruch ist das Passende dabei.

Stand: 27.08.2019