Alles rund um die DKB-Bundeschampionate 2016 in Warendorf
AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Fairer Sport - Foto: Julia Rau

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Erlaubte Substanzen und Substanzen mit empfohlenen Karenzzeiten

Sicher und sauber durch die Turniersaison

Die Art und Weise, wie Nachweiszeiten ermittelt werden, bedeutet, dass sie nicht auf jedes Pferd übertragbar sind. Darüber hinaus sind Faktoren wie die Wirkung der Substanz, ihre Dosierung, die Häufigkeit der Gabe sowie insbesondere die Erkrankung des Pferdes zu berücksichtigen. Daher ergibt sich die Notwendigkeit, die Nachweiszeit mit einem zeitlichen Sicherheitszuschlag zu versehen. Diese Zeit, von der Gabe der Substanz bis zum Einsatz auf dem Turnier, nennt man Karenzzeit. Karenzzeiten lassen sich einerseits von Nachweiszeiten statistisch abgesichert ableiten oder sie beruhen auf pharmakologischen und veterinärmedizinischen Erkenntnissen. Die Karenzzeit darf nicht mit der Wartezeit eines Medikamentes verwechselt werden. Die Wartezeit beschränkt arzneimittelrechtlich die Anwendung einer Substanz bei Pferden, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Die von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) veröffentlichten Karenzzeiten sind als Empfehlung zu verstehen. Sie beinhalten großzügig angesetzte Sicherheitsaufschläge. Sie sind im Einzelfall jedoch keine absolute Garantie dafür, dass bei Berücksichtigung der Karenzzeiten ein positives Ergebnis bei einer Medikationskontrolle verhindert wird. 

Merke: In der Biologie und der Medizin gibt es keine 100-prozentige Sicherheit. Daher beinhaltet auch die empfohlene Karenzzeit ein Restrisiko.

Substanz empfohlene Karenzzeit
Acepromazin, oral 9 Tage 
Acetylcystein 8 Tage
Arnika 2 Tage
Ätherische Öle zur Inhalation 2 Tage
Ätherische Öle im Futtermittel 2 Tage
Beclomethason 7 Tage
Budesonid 7 Tage
Butylscopolamin 4 Tage
Carprofen 30 Tage
Clenbuterol 21 Tage
Dembrexin 9 Tage
Detomidin 6 Tage
Dexamethason, wässrig i.v. 14 Tage
Dexamethason, Depot, Langzeit min. 60 Tage
Elektrolytlösungen per Infusion 2 Tage
Eltenac 24 Tage
Eukalyptus 2 Tage
Firocoxib 30 Tage
Flunixin, i.v. und oral 18 Tage
Fluticason 7 Tage
Furosemid 6 Tage
Gentamicin 8 Tage
Glaubersalz 2 Tage
Heparin äußerlich 2 Tage
Homöopathika bis einschließlich D6 2 Tage
Hyaluronsäure parenteral 2 Tage
Ingwer 2 Tage
Ipratropium-Bromid 10 Tage
Ketoprofen 12 Tage
Lidocain 6 Tage
Meloxicam 9 Tage
Mepivacain 6 Tage
Metamizol 9 Tage
Methylprednisolonacetat 60 Tage
Naproxen 30 Tage
Oxytetrazyklin 8 Tage
Phenylbutazon 14 Tage
Phoxim, äußerlich 8 Tage
Pilzimpfung 7 Tage
Prednisolon, oral 6 Tage
Procain-Penicillin 56 Tage
Ranitidin 8 Tage
Reiskeimöl 2 Tage
Romifidin 7 Tage
Salbutamol, per Inhalation 8 Tage
Spitzwegerich* 2 Tage
Süßholz* 2 Tage
Suxibuzon 14 Tage
Teufelskralle 4 Tage
Thymian* 2 Tage
Triamcinolon-Acetonid, in das Gelenk 56 Tage
Trimethoprim + Sulfonamide 8 Tage
Vedaprofen 12 Tage
Weihrauch* 2 Tage


*in verkaufsfertigen Futtermitteln ADMR-konform, sofern der Anteil 0,5 Prozent nicht übersteigt. 

Die Karenzzeit gibt Auskunft über die empfohlene Zeitspanne, von der Gabe einer Substanz bzw. der Anwendung einer Methode bis zum Einsatz auf dem Turnier. Stand Januar 2013.


Auflistung der erlaubten Substanzen:
ADMR-konform bedeutet, dass die Substanz im Wettkamp erlaubt ist.

erlaubte Substanzen
Akridinpulver *  ADMR-konform
Ähterische Öle, äußerlich ADMR-konform
Altrenogest bei Stuten ADMR-konform
Chondroitinsulfat, oral ADMR-konform
Dexpanthenol-Salbe ADMR-konform
Effektive Mikrorganismen ADMR-konform
Elektrolyte, oral ADMR-konform
Essigsaure Tonerde ADMR-konform
Glukosaminoglykane, oral ADMR-konform
Homöopathika ab D7 ADMR-konform
Honigsalbe ADMR-konform
Hyaluronsäure, oral ADMR-konform
Jodoformpulver ADMR-konform
Jodlösung,-salbe, -spray ADMR-konform
Kochsalzlösung, physiologisch ADMR-konform
Lorbeeröl, äußerlich, Huf ADMR-konform
Melkfett ADMR-konform
Nelkenöl ADMR-konform
Omeprazol ADMR-konform
Paraffinöl ADMR-konform
Paramunitätsinducer ADMR-konform
Pilzmittel, äußerlich ADMR-konform
Ringelblumensalbe ADMR-konform
Rosmarinöl, äußerlich, Huf ADMR-konform
Zink-Lebertransalbe ADMR-konform
Zinksalbe, -spray ADMR-konform


*Akridinpulver ist nur bei Pferden anwendbar, die nicht der Lebensmittelgewinnung dienen und sofern eine Umwidmung vertretbar ist.

Ansprechpartner

Foto von Angelika Stephan

Angelika Stephan

Tel 02581/6362-237
Fax 02581/6362-543

E-Mail

PIKEUR

Pikeur

Stilvoll mit PIKEUR und ESKADRON.

Jetzt die Vielfalt für Reiter und Pferd entdecken!

Weitere Informationen