Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
WEG 2014 - Gold für die Dressurreiterinnen, Foto: Frieler

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Dressur

Weltreiterspiele 2018 in Tryon

Traditionell beginnt die Weltmeisterschaft bei den Dressurreitern mit dem Grand Prix. Vier Paare bilden die Mannschaft, die besten drei Vorstellungen werden gewertet. Im Grand Prix wird der Mannschaftsweltmeister ermittelt. Anders ist dies bei Olympischen Spielen, die die Teammedaille erst nach Grand Prix und Special vergeben, weil es dort nur eine Einzel-Goldmedaille gibt.

Zum ersten Einzel-Titel reiten die Akteure im Grand Prix Special. Für diesen sind die besten 30 Reiter aus dem Grand Prix zugelassen. Um die zweite Einzelmedaille kämpfen die Reiter in der Kür, an der die besten 15 Reiter aus dem Grand Prix Special teilnehmen dürfen. Kleiner Wermutstropfen: Maximal drei Reiter pro Nation sind erlaubt, auch wenn sich alle vier Teammitglieder qualifiziert haben.

Weltreiterspiele 2014: Das deutsche Dressurteam holt Gold

Kristina Sprehe und Desperados FRH, Foto: Stefan Lafrentz
Kristina Sprehe und Desperados, Foto: Stefan Lafrentz
Helen Langehanenberg und Damon Hill NRW, Foto: Stefan Lafrentz

Sichtungsweg
Individueller Sichtungsweg mit Hauptsichtungen DM Balve und CHIO Aachen: Der Weg in das Team beim CHIO Aachen führt in der Regel über einen Start bei der DM Balve. Die AG Spitzensport behält sich vor, einzelnen herausragenden Paaren Dispens für die DM zu erteilen und diese für das CHIO und/oder Championat zu setzen. Berücksichtigung finden auch Ergebnisse weiterer CDI4*/5*/CDIO.

Pikeur

Damensakko LYRA

Das hochwertige Softshell-Sakko LYRA von PIKEUR bietet höchsten Tragekomfort und verfügt über eine moderne, körpernahe Schnittführung. Strass-Applikationen am Kragen und unter den Schlitzen veredeln dieses Sakko im besonderen Maße.

Jetzt ansehen!