R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Vereine und Betriebe - Vorreiter Deutschland

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

FN-geprüfter Turnierstall

TurnierstallAls "Turnierstall" können Vereine/Betriebe gekennzeichnet werden, die die Kriterien für die Kennzeichnung mit dem FN-Grundschild "Pferdehaltung" erfüllen und deren Betriebsschwerpunkt die Betreuung von Turnierpferden darstellt. Die Turnierställe unterliegen den Ausbildungsrichtlinien der FN und müssen bestimmte zusätzliche Voraussetzungen erfüllen.


Zusätzliche Voraussetzungen für eine Kennzeichnung sind u. a.:

FN-geprüfter Turnierstall - Reiten -

  • Der Leiter muss die ehemalige oder aktuelle Zugehörigkeit zum A/B-Kader (Springen, Dressur oder Vielseitigkeit) oder die Leistungsklasse (LK) 1 beziehungsweise LK 2 mit Ausbilderqualifikation gemäß APO oder Erfolge in Großen Vielseitigkeits-Prüfungen Klasse -L (GVL) nachweisen.
  • Der Verein/ Betrieb muss mindestens vier Pferde auf dem Niveau der Klasse M/S betreuen.
  • Es bedarf zusätzlich einer schriftlichen Befürwortung durch den Landesverband oder die -kommission.

FN-geprüfter Turnierstall - Westernreiten -

  • Bei der Kennzeichnung des Betriebes/ Vereins als FN-geprüfter Turnierstall -Westernreiten- gelten die Ausbildungsrichtlinien der EWU.
  • Der Leiter muss Turniererfolge auf Deutschen Meisterschaften und die Prüfung zum Trainer B -Westernreiten- nachweisen,
  • Der Verein/ Betrieb muss mindestens fünf Pferde auf dem Niveau des WRA Silber beziehungsweise in den Turnierdisziplinen betreuen.
  • Als Antrag auf Kennzeichnung als FN-geprüfter Turnierstall Westernreiten benutzen Sie bitte den Antrag für Turnierställe Reiten.


FN-geprüfter Turnierstall - Distanzreiten -

  • Der Leiter muss die ehemalige oder aktuelle Zugehörigkeit zum A-/B-/Championatskader oder - Erfolge in 100-Meilern (mehrfach vorderes Drittel der Angekommenen) und Ausbilderqualifikation gem. APO nachweisen.
  • Der Verein/Betrieb muss i.d.R. vier Pferde auf dem Niveau des Langen Distanzrittes (LDR) betreuen.

FN-geprüfter Turnierstall - Fahren -

  • Der Leiter muss die ehemalige oder aktuelle Zugehörigkeit zum A/B-Kader Fahren oder zehn Platzierungen an erster bis fünfter Stelle in Kombinierten Fahrprüfungen mit Gelände oder Gelände- und Streckenfahrten der Kl. S nachweisen.
  • Der Verein/Betrieb muss mindestens über fünf betreute Pferde auf M/S-Niveau verfügen.

Ansprechpartner

Foto von Martin Otto

Martin Otto

Tel 02581/6362-211
Fax 02581/6362-593

E-Mail

Neue LPO

LPO 2018

Turniersaison 2018

Ab dem 1. Januar tritt die neue Leistungs-Prüfungs-Ordnung in Kraft. Neu ist unter anderem die Definition des Begriffs Amateur, die Änderung der Leistungsklasse Null in LK 7 sowie die Einführung der Altersklasse Children (U14).

Jetzt bestellen!