Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Vereine und Betriebe - Vorreiter Deutschland

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

FN-geprüfte Reitschule - Gangpferdereiten

ReitschuleAls "Reitschule – Gangreiten" können Vereine/Betriebe gekennzeichnet werden, die die Kriterien für die Kennzeichnung mit dem FN-Grundschild "Pferdehaltung" erfüllen und als Ausbildungsstätten und Veranstalter von Lehrgängen und Prüfungen für Gangreitabzeichen dienen.


Zusätzliche Voraussetzungen für eine Kennzeichnung sind u. a.:

  • Der Leiter muss mindestens die Prüfung zum Trainer C-Gangpferdereiten bestanden haben.
  • Im Betrieb müssen mindestens vier Pferde, mindestens zwei verschiedener Gangpferderassen, zu Lehrzwecken vorhanden bzw. verfügbar sein, die für Reitabzeichenprüfungen geeignet sind.
  • Die überwiegende Zahl der Pferde sollte in Außenboxen, Gruppen, auf Weiden oder Paddocks mit Offenställen gehalten werden.
  • Neben einem fest umzäunten Reitplatz oder einer Reithalle muss eine Ovalbahn mit Turniermaßen (cirka 150 Meter Umfang) vorhanden sein.
  • Der Verein/Betrieb dient als Ausbildungsstätte und Veranstalter von Lehrgängen und Prüfungen für Gangreitabzeichen.

Für alle Schulen gilt:
Der Leiter der Schule muss ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und eine gültige DOSB- oder BLSV-Trainerlizenz oder einen gültigen BBR-Fortbildungsnachweis besitzen. Leiter in diesem Sinne ist der Inhaber oder eine durch eine schriftlich fixierte Vereinbarung gebundene Person, die regelmäßig und dauerhaft im Verein/Betrieb anwesend und mit der fachlichen Betreuung des Vereins/Betriebes, insbesondere mit der Durchführung des Reitunterrichtes, ständig betraut ist. Die fachliche Verantwortung für die Ausbildung und Durchführung des Pferdesports liegt beim Leiter.

Ansprechpartner

Foto von Martin Otto

Martin Otto

Tel 02581/6362-211
Fax 02581/6362-593

E-Mail

Neue LPO

LPO 2018

Turniersaison 2018

Ab dem 1. Januar tritt die neue Leistungs-Prüfungs-Ordnung in Kraft. Neu ist unter anderem die Definition des Begriffs Amateur, die Änderung der Leistungsklasse Null in LK 7 sowie die Einführung der Altersklasse Children (U14).

Jetzt bestellen!