Werden Sie jetzt PM
Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Veterinärmedizin - Tierschutz, Medikation, Arzneimittelrecht, Foto: Christiane Slawik

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Turniertierärzte

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Turniersport ist die Kenntnis der aktuellen Regeln, die in der Leistungs-Prüfungs-Ordnung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung festgeschrieben sind und für alle nationalen Turniere gelten. Um dem Tierschutz auf Pferdesportveranstaltungen im vollem Umfang gerecht werden zu können, bedarf es einer guten tierärztlichen Turnierbetreuung. Auch die Durchführung von Medikationskontrollen gemäß ADMR gehört zu einer der Aufgaben des Turniertierarztes. In der Broschüre "Die Aufgaben des Turniertierarztes" sind alle wichtigen Informationen zur tierärztlichen Turnierbetreuung aufgeführt.

Neues Medikationskontroll-Kit
Seit 2014 kommt bei Medikationskontrollen ein neues Medikationskontroll-Kit zum Einsatz. In der Broschüre - Anleitung zur Probenentnahme sind neben einer anschaulichen Darstellung über die Durchführung einer Medikationskontrolle auch Hinweise zu Fehlern zu finden, die häufig bei der Probenentnahme auftreten und durch eine entsprechende Vorbereitung und sorgfältiges Arbeiten verhindert werden müssen.

Fortbildung für Turniertierärzte
Die Abteilung Veterinärmedizin der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) lädt gemeinsam mit Merial alle interessierten Turniertierärzte dazu ein, sich auf dem Gebiet „Tierärztliche Turnierbetreuung“ fortzubilden. Die Fortbildung erfolgt über die Begleitung der jeweils diensthabenden Tierärzte während der DKB-Bundeschampionate in Warendorf vom 1. bis 4. September 2016. Weitere Informationen gibt es hier.

Ansprechpartner

Foto von Angelika Stephan

Angelika Stephan

Tel 02581/6362-237
Fax 02581/6362-543

E-Mail

Höveler

Höveler

Westernpuxx statt Heu

Westernpuxx eignen sich in Zeiten von Heumangel, auf Turnieren oder Wanderritten ideal als Heuersatz oder -zusatz und können auch als alleiniges Krippenfutter eingesetzt werden. Zudem unterstützen sie gezielt den Muskelaufbau durch essentielle Aminosäuren.

Weitere Informationen