Informationen zum Coronavirus für den Pferdesport
R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

Trainer klassisch-barocke Reiterei

Zuständig für die Ausbildung der Trainer in der klassisch-barocken Reiterei ist der Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e.V. (BfkbR). Weitere Informationen dazu auf der BfkbR-Homepage.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind:

  • Mitgliedschaft in einem Pferdesportverein bzw. in einer Reitsportorganisation der Anschlussverbände der FN
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses (nicht älter als sechs Monate)
  • Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt
  • Nachweis der Teilnahme an einem Vorbereitungsseminar (Sichtung) zur Trainerausbildung
  • Nachweis des RA 5 der FN oder eines vergleichabren Reitabzeichend eines Anschlussverbandes der FN
  • Nachweis des LA 5 und des Reitpasses, der bei Nichtvorlage während des Lehrgangs oder während des Prüfung abzulegen ist
  • Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang mit mindestens 120 LE inkl. Lehrprobe/Prüfung; zulässig sind Wochen-, Wochenabend-, Wochenend- und Tageslehrgänge sowie Mischformen, die eine Gesamtlehrgangszeit von ca. 3 Wochen inklusive Prüfung ergeben; sie sollen der Prüfung unmittelbar vorausgehen
Prüfungsanforderungen

Die Prüfung findet in folgenden Fächern statt, die nach den Prüfungsbenotungen
(Anhang) bewertet werden:
a) Praktischer Teil (drei Noten, Zeugnis)

  • lösende und gymnastizierende Arbeit des Pferdes unter dem Reiter in der Reitbahn (eine Note praktisch)
  • lösende und gymnastizierende Arbeit des Pferdes unter dem Reiter im Gelände sowie Sicherheitstraining (eine Note praktisch)
  • Vorbereitung an der Longe und kombinierte Arbeit an der Hand und unter dem Reiter sowie Demonstration der Grundlagen für die Arbeit am langen Zügel (eine Note praktisch)

b) Unterrichterteilung/sportwissenschaftliche Grundlagen (drei Noten, Zeugnis)

  • Grundkenntnisse in sportwissenschaftlichen Grundlagen insbesondere der Methodik und Didaktik des Unterrichts (eine Note mündlich)
  • praktische Unterrichtserteilung zur Vermittlung der Sitzgrundlagen in unterschiedlichen Sitzformen, Gymnastizierung des Pferdes an der Longe und an der Hand/am langen Zügel (eine Note praktisch)
  • praktische Unterrichtserteilung zur Vermittlung von Grundübungen beim Reiten im Gelände/Sicherheitstraining (eine Note, praktisch)

c) Reitlehre (zwei Noten, eine Note mündlich, eine Note schriftlich, Zeugnis)

  • gemäß Francois Robichon de la Guérinière und ihre Auswirkungen in der weiteren historischen Entwicklung bis zu den Richtlinien für Reiten und Fahren (eine Note schriftlich)
  • Kenntnisse über Barock-Pferderassen und Besonderheiten im Hinblick auf ihre Ausbildung (eine Note mündlich)

d) Sportartbezogenes Basiswissen (zwei Noten mündlich, Zeugnis)

  • Organisation, Sport und Umwelt, Sicherheit (eine Note mündlich)
  • Grundkenntnisse über die reiterliche Verbandsstruktur sowie die Gliederung und Aufgaben der Vereine
  • Bewertung der Integration des Sports in die Umwelt, Kenntnisse wichtiger Bestimmungen
  • Ethische Grundsätze des Pferdefreundes
  • Pferdehaltung und Veterinärkunde (eine Note mündlich)
  • Überwachung der Sicherheitsregeln im Umgang mit dem Pferd in Stall, Reitanlage und Gelände
  • Kenntnisse des Tierschutzgesetzes sowie von Verbandsnormen über den Umgang mit dem Pferd
  • Grundkenntnisse über Haltung und Fütterung des Pferdes
  • Grundlagen der Anatomie des Pferdes sowie wichtige Pferdekrankheiten; Einleitung entsprechender Sofortmaßnahmen bei Verletzung oder Krankheit
  • Anlegen einfacher Verbände
Lehrgangs- und Prüfungsort

Lehrgang und Prüfung erfolgen durch den Bundesverband in Abstimmung mit der FN. Der Lehrgangsleiter wird vom Bundesverband in Abstimmung mit der FN bestimmt.

Allspan German Horse

Allspan German Horse ist Hersteller von hochwertigen Einstreuprodukten auf Holzbasis. Die Produkte sind praktisch und sorgen für sehr gute Hygiene in der Box. Die vielfältige Produktpalette bietet für jeden das passende Produkt zu fairen Preisen.

Jetzt informieren...