Informationen zum Coronavirus für den Pferdesport
Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

Trainer B Voltigieren Leistungssport

Dieses Profil qualifiziert besonders für die weiterführende Ausbildung und Begleitung von wettkampforientierten, fortgeschrittenen Pferdesportlern im Bereich definierter Wettkampfklassen. Für diese Zielgruppen reflektiert, plant, organisiert und leitet der Trainer B Voltigieren Leistungssport differenzierte Trainingsangebote. Er kennt, analysiert und begründet vertiefende Inhalte des Leistungssports und gestaltet entsprechende Angebote im Bereich des vielseitigen Aufbautrainings oder in einem gewählten Schwerpunkt. Er begleitet und betreut Voltigierer im Rahmen von Leistungsprüfungen. Sein Rollenprofil beinhaltet die wettkampfsportlich geprägte Talentförderung und -bindung auf der fortgeschrittenen Ebene.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind:

  • Mitgliedschaft in einem der FN angeschlossenen Verein
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • einwandfreie charakterliche Haltung und Führung, Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, dass nicht älter als 6 Monate ist
  • bestandene Prüfung zum Trainer C Voltigieren
  • Nachweis einer mindestens einjährigen Ausbildertätigkeit nach der Trainer-C-Prüfung und 5 LE Mentorenbegleitung
  • Besitz des VA 3 oder eines anderen Pferdesport- bzw. Geländeabzeichens ab Kl. 5
  • Teilnahme an einem mindestens 8-tägigen Trainerlehrgang zur Prüfungsvorbereitung mit 60 LE a 45 Minuten inkl. Prüfung; zulässig sind Modul-, Wochen-, Wochenabend-, Wochenend- und Tageslehrgange sowie Mischformen, sie müssen der Prüfung unmittelbar vorausgehen
  • Nachweis an einem Vorbereitungsseminar für Trainer B oder Nutzung des Mentorensystems
  • Die Zulassungsvorraussetzungen gemäß Trainer C im jeweiligen Schwerpunkt müssen erfüllt sein.
Prüfungsanforderungen

Inhalte und Prüfungsverfahren richten sich nach dem speziellen Lehrgangsziel und werden jeweils in Merkblättern geregelt. Mögliche Spezialrichtungen können z.B. sein:

  • Wettkampfsport
  • Pferdeausbildung
  • weitere Schwerpunkte sind möglich

Die Prüfung findet in folgenden Fächern statt:

  • Erstellung von schriftlichen Unterrichtsentwürfen gemäß Lehrgangsziel (eine Note)
  • praktische Unterrichtserteilung gemäß Schwerpunkt (eine Note)
  • Beurteilung von Unterrichtsausschnitten (eine Note)
  • Vermittlung theoretischer Inhalte (eine Note)
  • Hausarbeit oder Klausur (eine Note)
Lehrgangs- und Prüfungsort

Lehrgang und Prüfung erfolgen:

  • bei von den LV benannten Fachschulen oder
  • auf Vorschlag des LV an anderen Ausbildungsstätten, sofern die Genehmigung der FN vorliegt

Als Lehrgangsleiter müssen Trainer A Voltigieren mit gültiger DOSB- oder BLSV Trainerlizenz eingesetzt werden, wenn die Genehmigungen des LV und der FN vorliegen. Der Lehrgangsleiter ist im Besitz des DOSB-Ausbilderzertifikats.

Allspan German Horse

Allspan German Horse ist Hersteller von hochwertigen Einstreuprodukten auf Holzbasis. Die Produkte sind praktisch und sorgen für sehr gute Hygiene in der Box. Die vielfältige Produktpalette bietet für jeden das passende Produkt zu fairen Preisen.

Jetzt informieren...