Deutsche Kreditbank AG (DKB) - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

DOSB-Ausbilderzertifikat

Die Referentenfortbildung zielt darauf ab, zur Verbesserung der Vermittlungskompetenz der in der verbandlichen Trainerausbildung eingesetzten Lehrkräfte und Referenten beizutragen. Sie trägt zur Reflexionsfähigkeit hinsichtlich des Selbst- und Rollenverständnisses als Lehrkraft bei. Sie ist auf die Ausprägung der Sozial- sowie der Methodenkompetenz der Referenten in der Trainerausbildung ausgerichtet.

Inhalte zur Lehrgangsgestaltung

Modul I
Schwerpunktthemen sind die sozialen Bezugsysteme, das Rollenverständnis der Lehrkräfte, die Wertschätzung von Lehrenden und Lernenden, die Kommunikation und Kooperation im Lehr- bzw. Lernprozess sowie die Handlungskompetenz des Lehrenden.

Selbstverständnis der Referenten und ihre soziale Kompetenz:

  1. Soziale Bezugssysteme und Rollenverständnis der Lehrkräfte
  2. Wertschätzung von Lehrenden und Lernenden
  3. Kommunikation und Kooperation im Lehr- und Lernprozess
  4. Handlungskompetenz des Lehrenden
  5. Gruppendynamik in Lehr- und Lernprozessen
  6. Konfliktmanagement, Umgang mit Störungen

Modul II
Im Rahmen des zweiten Moduls Didaktik und Methodik (Methodenkompetenz) werden nachfolgende Aspekte bearbeitet:

1. Gruppendynamik in Lernprozessen

  • Entwicklungsverläufe, Einflüsse und Konformitätstendenzen
  • typische Gruppenrollen

2. Aktivierende Lernprozesse und -methoden an der Sportstätte: Theoretische Grundlagen der Verbindung von Lernen und Handeln

3. Aktivierende Lernprozesse und -methoden an der Sportstätte: Praktische Umsetzung der Verbindung von Lernen und Handeln

4. Umgang mit Konflikten und schwierigen Teilnehmern

  • Lösung von Interessens- und Kommunikationsdifferenzen
  • typische Störungsverhaltensmuster
  • Führungskonflikte

5. eigene Konfliktfallen erkennen

6. Umgang mit Medien in der Referentenschulung, Teil 1

  • sinnvolle Gestaltung und Verwendung von PowerPoint-Präsentationen

7. Umgang mit Medien in der Referentenschulung, Teil 2

  • Einsatz von weiteren kienästhetischen, visuellen und auditiven Medien
Lehrgangs- und Prüfungsort

Es werden zwei in sich geschlossene, aufeinander abgestimmte, jeweils zweitägige Module mit je 15 Lehreinheiten angeboten. Der Lehrgang wird von der FN organisiert.

DERBY Dressage

Das nährstoffreiche DERBY Dressage kommt den Anforderungen dressurmäßig trainierter Pferde an Kraft und Ausdauer entgegen. Vitamin E schützt die Zellen und fördert den Muskelstoffwechsel. Durch organisch gebundenes Magnesium eignet es sich für nervöse Pferde und sorgt für eine ausgeglichene Muskeltätigkeit.

mehr Informationen