Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Sportmotorischer Test für Reiter und Voltigierer

Seit 2012 für Nachwuchskader verpflichtend

Reiten lernt man nur durch Reiten. Stimmt. Doch gezieltes Ausgleichstraining trägt dazu bei, die sportmotorischen Fähigkeiten – Kondition und Koordination – und damit die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit beim Reiten zu verbessern. Das DOKR hat dazu einen reitsportspezifischen Sporttest entwickelt und erprobt. Seit 2012 ist die Teilnahme daran für die Mitglieder der Nachwuchskader Dressur, Springen und Vielseitigkeit verpflichtend. Im Anschluss erhalten alle Teilnehmer Handlungsempfehlungen fürs gezielte Heimtraining.

Broschüre: Sportmotorischer Test für Reiter

Sportmotorischer Test für Voltigierer
Der Sportmotorische Test für Voltigierer unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von dem der Reiter, auch wenn das Ziel in beiden Fällen dasselbe ist: Wer unter Druck seine koordinativen Fähigkeiten abrufen will, muss körperlich fit sein. „Der Test für die Voltigierer bezieht sich konkret auf die Hauptforderungen in unserer Disziplin und ist daher um einiges anspruchsvoller, was Kraft und Beweglichkeit der Teilnehmer betrifft“, sagt Ulla Ramge. Neben Aufgaben wie Sit-Ups, Liegestütze, Einbeinstand, Aufbäumen rückwärts am Kasten, seitlichen Hin- und Herspringen und einem Sechs-Minuten-Lauf, die auch bei den Reitern gefordert werden, stehen im Test für die Voltigierer auch Lektionen wie z.B. Elevation, Extension, Kreuzgriff, Seit- und Querspagat, Ventrale und Laterale Rumpfkette, Jump and reach, Head-down-Liegestütz und Hüftflexion sowie Turnen und Agility auf dem Programm.

Broschüre: Sportmotorischer Test für Voltigierer

Die 12 Übungen für Reiter in der Übersicht:

Ansprechpartner

Foto von Lena Heinze

Lena Heinze

Tel 02581/6362-618
Fax 02581/6362-400

E-Mail