Deutsche Reiterliche Vereinigung

Marcus Ehning

Springreiter

Er ist aus dem Springsport nicht mehr wegzudenken, viele Medaillen bei Olympia, Welt- und Europameisterschaften sowie drei Weltcup-Finalsiege und unzählige Große Preise gehen auf sein Konto. Marcus Ehning ist der wohl größte Stilist unter Deutschlands Springreitern. Selbst die schwersten Parcours meistert er mit seinen Pferden mit Leichtigkeit und Eleganz – das macht ihn für viele zum Vorbild. Ehnings beeindruckende Karriere begann bereits vor über einem Vierteljahrhundert: Im Alter von nur 15 Jahren gewann er schon Gold bei der Pony-Europameisterschaft. Heute betreibt er mit seiner Familie einen Zucht- und Turnierstall im westfälischen Borken. Mit seiner Ehefrau Nadia (vormals Zülow), dreifache Welt- und Europameisterin im Voltigieren, hat er vier Kinder.

2017 erweiterte sich Ehnings Erfolgsbilanz um einen ganz besonderen Sieg: Mit Pret a Tout entschied er den Großen Preis von Aachen für sich. Zum zweiten Mal übrigens, 2006 siegte er schon einmal mit Noltes Küchengirl. Bei der Europameisterschaft 2017 in Göteborg war er bester Deutscher und verpasste mit Platz sechs nur knapp eine Einzelmedaille – ebenfalls mit Pret a Tout. Der Wallach war auch Ehnings Wahl für die Weltreiterspiele in Tryon/USA, wo die beiden maßgeblich zur Bronzemedaille des deutschen Teams beitrugen. Bei der Europameisterschaft in Rotterdam setzte Ehning auf den westfälischen Hengst Comme il faut. Der relativ kleine, aber unglaublich flinke Hengst stammt ab von Ludger Beerbaums Erfolgs-Stute Ratina Z und dem legendären Vererber Cornet Obolensky. Gemeinsam mit Christian Ahlmann, Daniel Deusser und Simone Blum hat er mit der deutschen Mannschaft bei den Europameisterschaften 2019 Silber gewonnen.

Für die Europameisterschaften 2021 in Riesenbeck ist er mit Stargold als Reserve benannt worden, durch den Ausfall von Maurice Tebbel und Don Diarado kamen die beiden kurzfristig ins EM-Team. Der gekörte Oldenburger Hengst ist seit 2019 unter dem Sattel von Marcus Ehning. Stargold ist ein Sohn des Stakkato Gold aus der Charme v. Lord Weingard. 2018 sorgte Stargold in Warendorf für Aufsehen, als er das Warendorfer Youngster-Championat gewann - das spätere Bundeschampionat der siebenjährigen Springpferde. Mittlerweile sammelte er auch mit Marcus Ehning im Sattel zahlreiche Erfolge, unter anderem gehörte dazu der sechste Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Balve. 

  • Geburtsdatum: 19. April 1974
  • Wohnort: Borken

Championatspferd 2021: Stargold

  • Geburtsjahr: 2011
  • Geschlecht: Hengst
  • Rasse: Oldenburger
  • Vater: Stakkato Gold
  • Mutter: Charme von Lord Weingard
  • Besitzer: Elm Rock BV und Marcus Ehning
  • Züchter: Gestüt Sprehe
  • Pflegerin: Melina Jobst

2012 London/GBR Einzel Plot Blue 12.
2012 London/GBR Mannschaft Plot Blue 10.
2000 Sydney/AUS Einzel For Pleasure 4.
2000 Sydney/AUS Mannschaft For Pleasure Gold

2018 Tryon/USA Einzel Pret A Tout 15.
2018 Tryon/USA Mannschaft Pret A Tout Bronze
2014 Caen/FRA Einzel Cornado NRW 10.
2014 Caen/FRA Mannschaft Cornado NRW 4.
2010 Lexington/UA Einzel Plot Blue 16.
2010 Lexington/USA Mannschaft Plot Blue Gold
2006 Aachen Mannschaft Noltes Küchengirl Bronze
2002 Jerez/ESP Einzel For Pleasure 15.
2002 Jerez/ESP Mannschaft For Pleasure 4.

2019 Rotterdam/NED Einzel Comme il faut 5.
2019 Rotterdam/NED Mannschaft Comme il faut Silber
2017 Göteborg/SWE Einzel Pret A Tout 6.
2017 Göteborg/SWE Mannschaft Pret A Tout 5.
2009 Windsor/GBR Einzel Plot Blue 23.
2009 Windsor/GBR Mannschaft Plot Bue Bronze
2007 Mannheim Mannschaft Noltes Küchengirl Silber
2005 San Patrignano/ITA Einzel Gitania 20.
2005 San Patrignano/ITA Mannschaft Gitania Gold
2003 Donaueschingen Einzel For Pleasure Bronze
2003 Donaueschingen Mannschaft For Pleasure Gold
1999 Hickstead/GBR Einzel For Pleasure 5.
1999 Hickstead/GBR Mannschaft For Pleasure Gold

2021 Balve Einzel Priam du Roset 4.
2021 Balve Einzel Stargold 6.
2020 Riesenbeck Einzel Cornado NRW 4.
2018 Balve Einzel Firth of Lorne 14.
2014 Balve Einzel Sabrina 8.
2013 Balve Einzel Cornado NRW 5.
2011 Balve Einzel Plot Blue Silber
2010 Münster Einzel Sandro Boy 11.
2009 Balve Einzel Plot Blue 6.
2008 Balve Einzel Noltes Küchengirl 5.
2007 Gera Einzel Sandro Boy 5.
2006 Münster Einzel Sandro Boy Silber
2005 Verden Einzel Gitania 5.
2004 Balve Einzel Sandro Boy Silber
2003 Gera Einzel For Pleasure 7.
2002 Mannheim Einzel For Pleasure Gold
2001 Münster Einzel Nura 9.
2000 Balve Einzel For Pleasure Silber
1999 Verden Einzel For Pleasure 6.

2018 Paris/FRA CSI Weltcup Finale Cornado NRW 12.
2017 Omaha/USA CSI Weltcup Finale Pret A Tout 12.
2016 Göteborg/SWE CSI Weltcup Finale Cornado NRW 4.
2014 Lyon/FRA CSI Weltcup Finale Cornado NRW 4.
2012 s'Hertogenbosch/NED CSI Weltcup Finale Copin van de Broy 7.
2010 Genf/SUI CSI Weltcup Finale Noltes Küchengirl und Plot Blue 1.
Teaserbild

Selen-Versorgung beim Pferd

Selen ist ein Spurenelement, das gerade in der Zeit des Fellwechsels eine wichtige Rolle im Zellstoffwechsel spielt. Viele Pferde sind nicht ausreichend mit Selen versorgt. Klarheit bringt die Untersuchung einer Blutprobe beim Tierarzt.

 

Teaserbild

Sicher ist sicher

Der uvex exxential II MIPS setzt Maßstäbe in Leichtigkeit, Tragekomfort und Sicherheit. Erstmals kommt beim sportlichen Allrounder das höhenverstellbare Multi-Directional Impact Protection System MIPS zum Einsatz, das bei einem seitlichen oder schrägen Aufprall vor Rotationskräften schützt.

Stand: 01.09.2021