Deutsche Reiterliche Vereinigung

Jannik Heiland

Voltigierer

Jannik Heiland - Foto: KaupDer Ingenieur aus Wulfsen bei Hamburg startet bereits seit 2009 im internationalen Voltigiersport. Auf Anhieb konnte er sich für die Junioren-EM empfehlen und wurde ein Jahr später mit Bobby und Lars Hansen an der Longe Vize-Europameister in dieser Altersklasse. Nach dem Wechsel ins Seniorenlager kam er 2013 in Ebreichsdorf erneut zum Einsatz und belegte dort Platz acht. In den Folgejahren verpasste er meist hauchdünn eine Nominierung, bevor er 2018 für die Weltreiterspiele in Tryon/USA aufgestellt wurde. Dort gewann er nicht nur zusammen mit der Gruppe und Kristina Boe den erstmals ausgetragenen Nationenpreis, sondern auch noch Silber in der Herren-Konkurrenz. Zwei Jahre später bei den Europameisterschaften 2019 in Ermelo in den Niederlanden wurde er erneut Vize-Meister und holte Bronze im Nationenpreis. Der große Wurf gelang ihm dann 2021: Bei den WM in Budapest verteidigte er nicht nur seine Silbermedaille von Tryon und gewann Gold mit dem Team Fredenbeck, er trat auch in doppelter Funktion im Nationenpreis an (Einzel und Gruppe) und gewann auch hier die Goldmedaille.

Bei der WM in Hering wurde es dann Bronze im Einzel. Begonnen hatte Heiland, der auch in Herning mit Dark Beluga FRH und Barbara Rosiny an der Longe an den Start ging, mit einem Platz sieben. „Ich bin in der Pflicht noch etwas unrund in den Wettkampf gestartet, hatte ein paar Probleme mit Beluga, was eigentlich untypisch für ihn ist. In der Technik und Kür haben wir uns dann aber zurückgekämpft. Ich bin jetzt auf jeden Fall mega zufrieden, die Kür war eine richtige Wohlfühlrunde. Das Team war super, Beluga war super, ich habe die Atmosphäre voll genossen“, fasste der Vizeweltmeister von 2021 seine jüngste WM-Erfahrung zusammen. 

Garant für Heilands Erfolg ist nicht zuletzt sein vierbeiniger Partner Dark Beluga. Mit dem De-Niro-Sohn aus der Zucht von Heinz Nölkenhöner aus Raddestorf konnte er die Saison 2021 mit dem dritten DM-Titel nach 2012 und 2019 (jeweils in Alsfeld) krönen. Auf Dark Beluga, der sich im Besitz der Familie Rosiny befindet und von Barbara Rosiny longiert wird, wartete dort noch eine besondere Auszeichnung. Als erst drittes Voltigierpferd wurde er vom Verein zur Förderung des Reitsports auf hannoverschen Pferden mit dem Namenszusatz FRH ausgezeichnet.

  • Geburtsdatum: 29. September 1992
  • Wohnort: Wulfsen

Championatspferd 2022: Dark Beluga FRH

  • Geburtsjahr: 2003
  • Geschlecht: Wallach
  • Rasse: Hannoveraner
  • Vater: De Niro
  • Mutter: Arabell von Akzent II
  • Züchter: Heinz Nölkenhöner
  • Besitzerin: Barbara Rosiny
  • Longenführerin: Barbara Rosiny

Wenn Dark Beluga FRH nicht auf Turnieren unterwegs ist, lebt er in Vierhöfen in einem Aktivstall auf Timeloh Hof. Achtjährig kam er zu Barbara Rosiny. „Eine Ausbilderin, die wusste, dass er zum Verkauf steht, hat es einer anderen gesagt, die wiederum mich kennt und meinte, dieses Pferd ist eines für Barbara“, erzählt sie. Nachdem sie ein Bild und ein Video gesehen hatte, wusste sie sofort, dass sie ihn sich anschauen musste. Zweimal probierten sie den Hannoveraner aus und fanden sofort einen Draht zueinander. „Ich habe ihn gesehen und war sofort verliebt. Seitdem ist er da und es ist eine ganz besondere Beziehung“, sagt sie. Vier Championate hat der Wallach mit der Dressurabstammung De Niro – Akzent II seither im Voltigieren bestritten und dabei zehn Medaillen gesammelt. 2018 wurde er mit dem Ehrentitel FRH des Hannoveraner Verbandes ausgestattet. In Herning überraschte er seine Menschen dadurch, dass er in der ersten Pflichtrunde etwas flotter unterwegs war als sonst. Aber schon im Technikprogramm und der Kür war er wieder ganz der Alte. „Das war ungewöhnlich, denn er ist ein absolutes Verlasspferd“, so Rosiny. Barbara Rosiny ist studierte Diplom-Sportlehrerin. Ihre Hauptaktivität ist die Ausbildung und das Training von Pferden.

 

2022 Hering/DEN Einzel Dark Beluga FRH Bronze
2021 Budapest/HUN Einzel Dark Beluga FRH Silber
2021 Budapest/HUN Gruppe Claus Gold
2021 Budapest/HUN Nationenpres Claus/Dark Beluga FRH Gold
2018 Tryon/USA Einzel Dark Beluga FRH Silber
2018 Tryon/USA Nationenpreis Dark Beluga FRH Gold

2019 Ermelo/NED Einzel Dark Beluga Silber
2019 Ermelo/NED Nationenpreis Dark Beluga Bronze
2013 Ebreichsdorf/AUT Einzel Mr. Luis von der Itzehoer 8.
2011 Le Mans/FRA Einzel Gustafsson 6.
2010 Stadl Paura/AUT Junioren - Einzel Bobby Silber
2009 Malmö/SWE Junioren - Einzel Gustafsson 4.

2022 Verden Einzel Dark Beluga FRH Gold
2021 Verden Einzel Dark Beluga FRH Gold
2019 Alsfeld Einzel Highlander Gold
2018 Elmshorn Einzel Dark Beluga Bronze
2017 Verden Einzel Highlander Bronze
2016 Verden Einzel Rockhard H 4.
2014 Elmshorn Einzel Mr. Luis von der Itzehoer 6.
2013 Verden Einzel Mr. Luis von der Itzehoer Bronze
2012 Alsfeld Einzel Dance of Gold Gold
2011 Elmshorn Einzel Gustafsson 9.
2010 Aachen Junioren - Einzel Ghandy Gold
2009 München Junioren - Einzel Gustafsson 5.

2019 Saumur/FRA Weltcup-Finale Dark Beluga 2.
2018 Dortmund Weltcup-Finale Highlander 3.
2017 Dortmund Weltcup-Finale Rockhard H 3.
Teaserbild

ehorses Advenskalender

Der ehorses Adventskalender ist ab sofort verfügbar. Beschenke Dich & Dein Pferd an 24 Tagen - mit hochwertigen Produkten im Wert von über 250€. Doch aufgepasst - letztes Jahr war der Kalender nach nur 3 Wochen ausverkauft. Schnell zuschlagen!

Teaserbild

Versicherungscheck rund ums Pferd

Nutzen Sie unseren kostenlosen Service und lassen Sie Ihre Versicherungssituation von unserem Experten Thoms Lehrmann (R+V) überprüfen. Schreiben Sie dazu einfach eine kurze E-Mail mit dem Stichwort „Versicherungscheck“ und der eigenen Telefonnummer für einen Rückruf an versicherungsberatung@fn-dokr.de.

Stand: 15.09.2022