Deutsche Reiterliche Vereinigung

Janika Derks

Voltigiererin

Janika Derks vom RSV Neuss-Grimlinghausen ist eine der erfolgreichsten Voltigiererinnen der Welt. In jungen Jahren hatte sie zunächst mit dem Turnen begonnen, kam dann aber durch eine Schulfreundin zum Voltigieren. Da beides gleichzeitig zu viel war, entschied sie sich für den Voltigiersport. „Es ist einfach noch interessanter, weil man mit einem anderen Lebewesen zu tun hat und nicht mit einem Gerät“, sagt sie. Im Jahr 2000 wechselte sie vom Ziegelhof in ihrer Heimatstadt Dormagen nach Neuss und bestritt 2005 mit dem Junior-Mixteam Köln/Neuss ihre ersten Europameisterschaften.

Bereits ein Jahr später gewann Janika Derks mit dem „Senior“-Team Neuss 2006 Gold bei den Weltmeisterschaften in Aachen, insgesamt wurde sie mit den Neussern zwei Mal Welt- und drei Mal Europameister, bevor sie ihre Karriere im Einzel- und Doppelvoltigieren startete. Mit ihrem Partner Johannes Kay gewann die Physiotherapeutin 2016 in Le Mans Silber und verpasste im Einzel nur knapp den Sprung aufs Podium. Mit einem Sieg beim CHIO Aachen 2017 bewies sie jedoch, dass sie sich bei Höhepunkten auch alleine durchsetzen kann. Ein Jahr später gewann sie mit ihrem Kür-Thema „La terre vue du ciel“ die Silbermedaille bei den Weltreiterspielen in Tryon. Ihr vierbeiniger Partner dabei war der KWPN-Wallach Carousso Hit an der Longe von FN-Voltigiermeisterin Jessica Lichtenberg. Diesen Erfolg wiederholte Janika Derks sowohl ein Jahr später bei den Europameisterschaften in Ermelo als auch 2021 bei den Weltmeisterschaften in Budapest. Hier ging sie mit Dark Beluga und Longenführerin Barbara Rosiny an den Start und präsentierte die Kür zum Thema „Rote Materie“, die ihr zudem zusammen mit dem deutschen Team und Jannik Heiland Gold in der Nationenpreiswertung eintrug.

Gold gab es für sie auch im Duo mit Johannes Kay. Auf eine WM-Bronzemedaille im Pas de Deux in Tryon, folgte Silber bei den EM in Ermelo. 2021 standen die beiden dann in Budapest ganz oben auf dem Treppchen. Mit dem WM-Gold als Höhepunkt ihrer Karriere –und mit einem zufriedenen Gefühl nach einer tollen Saison 2021 entschied sich Janika Derks nach den Deutschen Meisterschaften, nach 21 Jahren ihre aktive Karriere zu beenden.

  • Geburtsdatum: 5. Juli 1990
  • Wohnort: Dormagen

 

2021 Budapest/HUN Einzel Dark Beluga Silber
2021 Budapest/HUN Pas de Deux mit Johannes Kay Humphrey Bogart OLD Gold
2021 Budapest/HUN Nationenpreis Dark Beluga Gold
2018 Tryon/USA Einzel Carousso Hit Silber
2018 Tryon/USA Pas de Deux mit Johannes Kay Dark Beluga Bronze
2016 Le Mans/FRA Einzel Bella Bientje 4.
2016 Le Mans/FRA Pas de Deux mit Johannes Kay Holt's Romeo Silber

2019 Ermelo/NED Pas de Deux mit Johannes Kay Diamond Sky Silber
2019 Ermelo/NED Einzel Carousso Hit Silber

2021 Verden Einzel Rockemotion Silber
2021 Verden Pas de Deux mit Johannes Kay Humphrey Bogart OLD Silber
2019 Alsfeld Einzel Carousso Hit Gold
2018 Elmshorn Pas de Deux mit Johannes Kay Dark Beluga Gold
2018 Elmshorn Einzel Carousso Hit Silber
2017 Verden Einzel Carousso Hit 4.
2016 Verden Einzel Bella Bjentje Silber

2019 Saumur/FRA Weltcup-Finale Carousso Hit 1.
Teaserbild

Versicherungscheck rund ums Pferd

Nutzen Sie unseren kostenlosen Service und lassen Sie Ihre Versicherungssituation von unserem Experten Thoms Lehrmann (R+V) überprüfen. Schreiben Sie dazu einfach eine kurze E-Mail mit dem Stichwort „Versicherungscheck“ und der eigenen Telefonnummer für einen Rückruf an versicherungsberatung@fn-dokr.de.

Teaserbild

Weltmesse des Pferdesports

Magische Momente machen die Hop Top Show Mosaique zum Erlebnis. Künstler aus ganz Europa setzen Partnerschaft und Vertrauen mal spektakulär, mal poetisch in Szene. Die Gala lässt die Zuschauer eintauchen in die Welt der Fantasie, die scheinbar Unmögliches möglich macht. Jetzt Tickets sichern!

Stand: 18.11.2021