Deutsche Reiterliche Vereinigung

Hans-Heinrich Meyer zu Strohen

Nachwuchstrainer Dressur

Hans-Heinrich Meyer zu Strohen betreut als Trainer den Nachwuchskader Children, Junioren und Junge Reiter sowie die Kaderanwärter in der Dressur.

  • Geburtsdatum: 10. Oktober 1956
  • Wohnort: Hoja

Hans-Heinrich Meyer zu Strohen wurde am 10. Oktober 1956 in Osnabrück geboren. Seine reiterliche Ausbildung absolvierte der Landwirtssohn bei Hans Joachim Köhler beim Verband hannoverscher Warmblutzüchter und wurde bald "erster Mann" in der Verdener Absatzzentrale. 1985 legte er seine Pferdewirtschaftsmeisterprüfung ab. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren Lehrgänge in den USA und ein Aufenthalt in der Spanischen Hofreitschule in Wien. Am 1. Mai 1986 übernahm er als Ausbildungsleiter die Landesreitschule Hoya. Schon bald leitete er auch die Dressurlehrgänge des Landesverbandes Hannover-Bremen und wurde dort zum Landestrainer der Jungen Reiter, Junioren und Ponyreiter berufen. Hans Heinrich Meyer zu Strohen ist Träger des Goldenen Reitabzeichens.  Er betreut als Nachwuchstrainer die Dressur-Junioren und Jungen Reiter, darüber hinaus kümmert er sich um die Weiterentwicklung der Altersklasse Children (U14).

Teaserbild

Sicher ist sicher

Der uvex exxential II MIPS setzt Maßstäbe in Leichtigkeit, Tragekomfort und Sicherheit. Erstmals kommt beim sportlichen Allrounder das höhenverstellbare Multi-Directional Impact Protection System MIPS zum Einsatz, das bei einem seitlichen oder schrägen Aufprall vor Rotationskräften schützt.

Teaserbild

Futterraufen von Großewinkelmann

Stabil und robust sind die Futterraufen von Großewinkelmann. Egal ob kreisförmig oder quadratisch, mit den Raufen von Growi sind Ihre Tiere auf der Weide bestens versorgt. Unser Topseller: die Profi-Quaderraufe Comfort-Line Plus.

Stand: 29.04.2020