Deutsche Reiterliche Vereinigung

Diana Harwardt und Peter Künne

Pas de Deux

Diana Harwardt und Peter Künne - Foto: KaupDiana Harwardt aus Bernau begann ihre hippologische Karriere im Sattel. Nach zahlreichen Erfolgen im Dressur- und Springsattel, konzentrierte sie sich zunehmend auf ihre Leidenschaft, das Voltigieren. Nach ersten Erfolgen im Einzelvoltigieren wechselte sie 2015 zum Doppelvoltigieren und konnte sich schon 2016, mit ihrem Partner Julian Kögl, über den Sieg bei der Europameisterschaft in Le Mans freuen. Kögl verließ nach der EM das Bernauer Team. Nun ergriff Peter Künne seine Chance. Er voltigierte bis dahin im Blankenfelder Reitverein und wechselte Ende 2016 ins Bernauer Team.

Schon 2017 konnten sich Diana Harwardt und Peter Künne die Reservenominierung für die WM in Ebreichsdorf und damit einen festen Platz im Bundeskader sichern. 2019 stand nun der Wechsel ins Seniorenlager an und der Übergang gelang auf Anhieb. In Alsfeld konnten sie sich den zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften sichern. 2019 und 2021 standen sie dem deutschen Team als Reservisten für die EM in Ermelo und die WM in Budapest zur Verfügung.

2022 geht der große Traum in Erfüllung: Die Bundestrainerin nominierte die beiden Doppelvoltigierer nach einem Sieg beim CVI Italien und der Sichtung in Warendorf und einen 2. Platz beim CVI Ermelo und beim CVIO Aachen zur Weltmeisterschaft in Herning.

DSP Sir Laulau ist das Erfolgspferd, welches all diese Erfolge möglich macht. Er trägt die beiden Voltigierer verlässlich von Erfolg zu Erfolg. "Lausi", wie das Team ihn liebevoll nennt, wird longiert von Hendrik Falk. Der Pferdewirtschaftsmeister ist seit 2016 Longenführer des Bernauer Pas de Deux. Als Trainer A Reiten kümmert er sich nicht nur um den Beritt der Voltigierpferde in Bernau, auch das Pferdemanagement liegt in seinen Händen. Komplettiert wird das Team aus Berlin-Brandenburg von Andrea Harwardt. Die selbstständige Sportphysiotherapeutin trainiert nicht nur die Bernauer Voltigierer, sondern hat auch vor 23 Jahren den Reitverein Integration gegründet. Der Verein bildet die Grundlage für Pferde und Voltigierer, realisiert die Rahmenbedingungen und Trainingsmöglichkeiten für die Sportler.

Zum Thema "Ain't no Sunshine" haben die Pferdeakrobaten aus Bernau zusammen mit "Lausi" bei den Weltmeisterschaften in Herning 2022 das Publikum und die Richter begeistert. Die Silbermedaille ging an das Berlin-Brandenburger Duo, das im zweiten Kürdurchgang noch ein bisschen ausdrucksstärker war und eine noch etwas höhere Note (8,692) erzielte als in der ersten Runde. Insgesamt standen am Ende 8,665 Punkte für die beiden, ihr Pferd DSP Sir Laulau und Longenführer Hendrik Falk auf der Liste. „Wir wollten, wenn wir das zweite Mal einlaufen, wirklich optimal abliefern und das Maximum rausholen und die Atmosphäre genießen“, sagte Diana Harwardt.

Diana Harwardt

  • geb. 22. März 2001
  • Wohnort: Bernau

Peter Künne

  • geb. 8. Oktober 2000
  • Wohnort: Berlin

Championatspferd 2022: DSP Sir Laulau

  • Geburtsjahr: 2004
  • Geschlecht: Wallach
  • Rasse: Deutsches Sportpferd
  • Vater: Samba Hit I
  • Mutter: Distel v. Diamir
  • Züchter: Maik Katzke
  • Besitzerin: Andrea Harwardt
  • Longenführer: Hendrik Falk

„Eine Seele von Pferd“, beschreibt Longenführer Hendrik Falk den 1,83 Meter großen Wallach, mit dem in Herning Diana Harwardt und Peter Künne im Pas de Deux an den Start gehen. „Er kann Lesen und Schreiben und wenn er reden könnte, würde er nur schöne Dinge sagen.“ Vor sieben Jahre kam DSP Sir Laulau in den Besitz von Andrea Harwardt, zwei Jahre dauerte es bis Hendrik Falk dessen „Betriebsanleitung komplett ausgelesen hatte“. Seinen Namen erhielt der Wallach im Fohlenalter von der Tochter seines Züchters Maik Katzke. Die damals einjährige Laura stand vor seiner Box und übte ihren Namen: „Lau lau“. Wie es sich zeigte, war der Name auch etwas Programm: „DSP Sir Laulau ist sehr ruhig und ausgeglichen. Kurz vor Prüfungsbeginn muss man ihm immer ein bisschen daran erinnern, dass es jetzt zwei Minuten lang gilt, Aktivität zu zeigen, um gute Noten zu bekommen.“ Hendrik Falk ist Pferdewirtschaftsmeister und Trainer A, war langjähriger Mitarbeiter im Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse und Ideengeber und Mitgründer der deutschlandweit einmaligen Bildungsinitiative „Reiten bis zum Abitur“ und ist heute selbständiger Ausbilder mit Kundschaft in ganz Europa.

2022 Herning/DEN Pas de Deux DSP Sir Laulau Silber

2018 Kaposvar/HUN Junioren Pas de Deux DSP Sir Laulau Silber

2022 Verden Pas de Deux DSP Sir Laulau Silber
2021 Verden Pas de Deux DSP Sir Laulau Bronze
2019 Alsfeld Pas de Deux  Longinus Silber
Teaserbild

Die Vorteile des Heudampfens

Haygain Heubedampfer sind die einzige wissenschaftlich nachgewiesene Methode, um lungengängige Partikel im Heu deutlich zu reduzieren, ohne die Nährstoffe zu vermindern. Diese lungengängigen Partikel sind die Hauptursache für Atemwegsprobleme.

Teaserbild

Versicherungscheck rund ums Pferd

Nutzen Sie unseren kostenlosen Service und lassen Sie Ihre Versicherungssituation von unserem Experten Thoms Lehrmann (R+V) überprüfen. Schreiben Sie dazu einfach eine kurze E-Mail mit dem Stichwort „Versicherungscheck“ und der eigenen Telefonnummer für einen Rückruf an versicherungsberatung@fn-dokr.de.

Stand: 15.09.2022