Jetzt reduzierte Tickets für die DKB-Bundeschampionate 2017 sichern!
Deutsche Kreditbank AG (DKB) - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Jugend - Preis der Besten - Foto: Tina Pantel

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

Historisches

Preis der Besten in Warendorf

Der "Preis der Besten" in Warendorf ist eines der bedeutendsten Nachwuchsturniere in Deutschland. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung bereits 1973, zunächst in der Dressur für die Jungen Reiter. Über 20 Jahre lang, bis 1994, war der "Preis der Besten" zu Gast beim Dortmunder Hallenturnier. 1985 zogen die Springreiter mit einer vergleichbaren Prüfung nach. Zwei Jahre lang trafen sich die Junioren und Jungen Reiter zunächst in Münster-Handorf, bevor sie 1987 Warendorf als festen Standort wählten.

Im Laufe der Zeit wurde der "Preis der Besten" größer und größer. Zunächst kamen die Europameisterschafts-Sichtungen für die Ponyreiter in Dressur und Springen hinzu, seit 1993 tragen auch die Dressur-Junioren ihren "Preis der Besten" in Warendorf aus. Grund dafür waren die damals eingeführten Dressur-Europameisterschaften in dieser Altersklasse. 1995 kamen die Jungen Reiter, zunächst mit ihrer EM-Sichtung, ab 1997 mit ihrem "Preis der Besten" hinzu. Damit wurde die Warendorfer Veranstaltung zu einem einzigartigen Highlight des gesamten deutschen Reiternachwuchses - Ponyreiter, Junioren und Junge Reiter - in Dressur und Springen. 

Im Jahr 2002 schließlich sorgte der Preis der Besten Vielseitigkeit dafür, dass nun die Vertreter aller olympischen Disziplinen mit ihrer Topnachwuchsprüfung in Warendorf an den Start gingen. Der Preis der Besten ging aus dem 1998 ins Leben gerufenen "Nachwuchspreis Vielseitigkeit" hervor und fand zunächst im Herbst statt, seit 2000 trug das Event den Namen Preis der Besten. 2013 wurde der Preis der Besten für die jungen Vielseitigkeitsreiter erstmals als internationale Prüfung im nahe gelegenen Everswinkel ausgetragen. Gänzlich komplett wurde das Warendorfer Programm 2009 durch den Preis der Besten der Ponyvielseitigkeitsreiter. 2012 und 2013 ermittelten die jüngsten Buschreiter ihre Besten allerdings im Rahmen eines CCIP1* im baden-württembergischen Haupt- und Landgestüt Marbach. 

Ansprechpartner

Foto von Antje Erpenbeck

Antje Erpenbeck

Tel 02581/6362-148
Fax 02581/6362-224

E-Mail

Großewinkelmann

Die schwenkbare Erfrischung!

Mit der Pferdeabspritzdusche „Variabel“ von Growi lassen sich Pferde mit der speziellen Duschbrause nach schweißtreibenden Einsatz bequem abduschen. Schwenkbar, in der Länge ausziehbar und komplett feuerverzinkt!

Jetzt entdecken