Deutsche Reiterliche Vereinigung
01.06.2022 | 13:30 Uhr | Maike Hoheisel-Popp

Pferdeerlebnistag veranstalten und Kinder mit Ponys in Kontakt bringen

„Vielen Kindern dieses Erlebnis ermöglichen”

Pferdeerlebnistage bringen Kinder und Ponys zusammen. Foto: Thomas Hellmann/Pferde für unsere Kinder e.V. Pferdeerlebnistage bringen Kinder und Ponys zusammen. Foto: Thomas Hellmann/Pferde für unsere Kinder e.V.

Warendorf (fn-press). Bewegungsmangel durch den Ausfall von Sportangeboten, fehlende Sozialkontakte durch geschlossene Schulen und Kindereinrichtungen – die Corona-Pandemie hat gerade die Jüngsten hart getroffen. Nach dem Wegfall der meisten Einschränkungen heißt es nun: aufholen! Und was wäre da besser geeignet als eine unbeschwerte Zeit mit Pferden zu verbringen? Die Persönlichen Mitglieder der FN und der Verein „Pferde für unsere Kinder” rufen daher Reitvereine und -betriebe, Züchter und private Pferdehalter dazu auf, Kinder einen Tag lang auf ihren Hof einzuladen.

Pferde tun Kindern gut. Das belegen schon seit längerem zahlreiche Studien. So fördert der Kontakt zu den Vierbeinern nicht nur die Gesundheit und unterstützt in schwierigen Situationen, Pferde schenken auch Geborgenheit, verhelfen zu mehr Selbstvertrauen und lehren Verantwortung zu übernehmen. Da es jedoch in der heutigen Zeit oft an Zugängen zum Pferd scheitert, haben immer weniger Kinder die Möglichkeit, Pferde und ihren positiven Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung zu erleben. Gleichwohl braucht der Pferdesport dringend Nachwuchs und das Pferd in der heutigen Gesellschaft starke Fürsprecher. Einen Pferdeerlebnistag zu veranstalten und als Reitverein, Pferdebetrieb, Züchter oder privater Pferdehalter eine Kindergruppe oder Schulklasse einen Tag lang zu sich auf den Hof einzuladen und das Pferd erleben zu lassen, ist daher für alle Seiten wertvoll. Dank des umfassenden Materials, das der Verein „Pferde für unsere Kinder” und die Persönlichen Mitglieder der FN für einen solchen Tag zur Verfügung stellen, gelingt auch die Umsetzung und pädagogische Begleitung ohne allzu großen Aufwand.

Erfahrungen, die motivieren
Zwei, die bereits gute Erfahrungen mit Pferdeerlebnistagen gemacht haben, sind Andrea Jonas vom Pferdehof Mildsiefen und Katrin Rheinländer- Mix vom Ponyhof Lutz. „Was gibt es Schöneres als strahlende Kindergesichter! Einen Pferdeerlebnistag für Kinder auszurichten und diese mit dem Pferdebazillus anzustecken, macht uns großen Spaß. Das erste Mal auf einem Pferd zu sitzen, ist für jedes Kind ein magischer Moment. Die Kinder fahren nach einem ereignisreichen Tag glücklich nach Hause und freuen sich auf ein Wiedersehen”, sagt Andrea Jonas. Katrin Rheinländer-Mix berichtet: „Die Kinder waren beim Pferdeerlebnistag aufmerksam und begeistert bei der Sache. Gerade die Vorschulkinder haben sich intensiv mit dem Thema Pferd beschäftigt und auseinandergesetzt. Ich hoffe und wünsche mir, dass vielen Kindern so ein Erlebnis mit Ponys ermöglicht wird”.

Interesse geweckt?
Ausführliche Informationen zu den Pferdeerlebnistagen inklusive zahlreicher inspirierender Berichte gibt es beim Verein „Pferde für unsere Kinder” unter www.pferde-fuer-unsere-kinder.de/unsere-projekte. Und falls noch ein kleines Plus an Motivation notwendig ist: Unter allen, die in diesem Jahr einen Pferdeerlebnistag veranstalten und einen Bericht über den Tag einreichen, wird ein hochwertiges Holzpferd von Funny Horses verlost. Zudem wird jeder, der einen Pferdeerlebnistag durchgeführt hat, zu einem Netzwerktreffen eingeladen, um Erfahrungen mit anderen auszutauschen.

Stand: 01.06.2022