Deutsche Reiterliche Vereinigung
15.10.2021 | 09:00 Uhr | Die Persönlichen Mitglieder (PM) der FN

Leseprobe: Ausreiten – Sicher unterwegs im Gelände

Artikel im PM-Forum informiert über das sichere Ausreiten im Gelände

Besonders im Herbst ist es ein Genuss mit dem Pferd durch die Felder und Wälder zu streifen. Die Baumkronen leuchten gelblich bis orangerot, während einige Blätter langsam auf den Boden fallen. Für viele Reiter bedeutet das vor allem eins: Es ist beste Ausrittzeit! Passend zum Thema gibt es aus dem PM-Forum Digital nun eine kostenlose Leseprobe für alle, die mehr zum Thema Ausreiten erfahren möchten.

Reiten unter freiem Himmel und mit Wind im Gesicht: Ausritte erfreuen sich großer Beliebtheit bei Reitern und dienen nicht nur in der Ausbildung des Reitanfängers als motivierendes Ziel, auf das freudig hingearbeitet werden kann. Auch Pferde genießen Geländereiten, kommt doch die ausgiebige Bewegung in der Natur ihren natürlichen Bedürfnissen am nächsten. Das macht Geländereiten zu einer willkommenen Abwechslung, die bei Mensch und Tier Freude und Motivation für die weitere Ausbildung schafft. Da kommt es überaus gelegen, dass Geländereiten eine Anzahl von positiven Effekten auf Pferd und Reiter hat!

„Dass hier nicht wie in der Halle auf ebenem Hufschlag, sondern auf unterschiedlichen Böden und Geländeformen geritten wird, hat den Vorteil, dass andere Bewegungen erforderlich sind und somit das Bewegungsgefühl des Reiters, Geschmeidigkeit, Geschicklichkeit und Losgelassenheit geschult werden“, sagt Diana Koch, FN-Expertin zum Thema Ausreiten. Auch das Pferd profitiert vom Reiten im Gelände: „Über ‚Stock und Stein‘ zu gehen, sorgt beim Pferd für gesteigerte Trittsicherheit und Beweglichkeit. Außerdem führt diese andere Belastung zu einer besseren Durchblutung der Hufe. Durch die Gewöhnung an Umweltreize wie beispielsweise auffliegende Fasane wird das Pferd außerdem gelassener und entspannter.“ Auch mental profitieren Pferde vom Ritt durch die Natur: Eher triebige Pferde werden durch regelmäßiges Reiten im Gelände gehfreudig, während eher ‚heiße‘ Pferde Gelassenheit lernen. Bergauf bzw. bergab zu reiten, fördert bei Pferd und Reiter das Gleichgewicht und über längere Strecken wird Kondition aufgebaut. So wirkt sich Ausreiten nachhaltig positiv auf die Gymnastizierung aus.

Den ganzen Artikel gibt es hier im PM-Forum Digital zu lesen.

Stand: 18.10.2021