Deutsche Reiterliche Vereinigung
24.01.2019 | 10:15 Uhr | Uta Helkenberg

Dr. Harald Hohmann wird 65

Künzell-Dirlos (fn-press). Am 16. Februar wird Dr. Harald Hohmann, Vize-Präsident für den Bereich Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), 65 Jahre alt.

Dr. Harald Hohmann, der in Künzell-Dirlos einen eigenen Stall mit einer kleinen Anzahl Pensionspferden betreibt, hatte über Jahre den Vorsitz des Reitclubs Fulda inne, bevor er 2013 zum Präsidenten des Hessischen Pferdesportverbandes gewählt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits vier Jahre lang Gast-Status im Vorstand, in dem er die Interessen der hessischen Pferdebetriebs-Inhaber vertrat. In dieser Funktion initiierte er unter anderem einen Seminartag für Betreiber von Pferdebetrieben beim Frankfurter Festhallen Reitturniers, der mittlerweile fester Bestandteil des Programms ist. 2017 wurde der Rechtsanwalt und Notar zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands Sport der FN und des Deutschen Olympiade Komitees (DOKR) gewählt. In dieser Funktion gehörte er unter anderem zu dem Gremium, die die FN- und DOKR-Verhaltensrichtlinien (Good Governance) erarbeitet hat.

Stand: 25.01.2019