Deutsche Reiterliche Vereinigung
15.11.2020 | 12:00 Uhr | Maike Hoheisel-Popp

Unser Stall soll besser werden: Die Sieger 2020

Wettbewerb für artgerechte Pferdehaltung zeichnet Pferdeställe aus

Warendorf (fn-press). Die Pferdepension Dinghorst aus der Nähe von Kiel ist der diesjährige Sieger im bundesweiten Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“. Der Bewegungsstall mit Mehr-Generationen-Herde wurde für seine tolle Pferdehaltung mit Platz eins belohnt. Drei weitere Ställe wurden ebenfalls ausgezeichnet.

Artgerechte Pferdehaltung ist ein Herzensthema der Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Seit mehr als 25 Jahren prämieren sie daher gemeinsam mit dem Fachmagazin Reiter Revue International beim Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“ tolle Pferdehaltungen in Deutschland. In diesem Jahr ging der Sieg an die in Schleswig-Holstein nahe Kiel gelegene Pferdepension Dinghorst, die aus einem ehemaligen Milchviehbetrieb einen modernen Bewegungsstall für Pferde gemacht hat. Auf rund 7.000 Quadratmetern leben hier rund 60 Pferde harmonisch in einer Mehr-Generationen-Herde, vom Dreijährigen bis zum über 30 Jahre alten Rentner. Mit dem zweiten Platz ausgezeichnet wurde der Aktivstall Allendörfer aus Wehrheim im hessischen Hochtaunuskreis. Getrennt nach Stuten und Wallachen leben hier bis zu 50 Pferde, die dank getrennter Funktionsbereiche wie Rau- und Kraftfutterstationen, Liegebereichen, Wälzplätzen, Tränken und Weiden stets in Bewegung sind. Gleich zweimal vergeben wurde in diesem Jahr Platz drei. Freuen darf sich zum einen der Pferdehof Anger aus dem bayerischen Grafing nahe München, der sich vor allem der Hengstaufzucht verschrieben hat und diese auf weitläufigen Weiden artgerecht umsetzt, während auch die übrigen Pferde in Bewegungsställen mit ganzjährigem Zugang zu Weiden leben. Zum anderen erhält das Pferdesport- und Reittherapiezentrum der Gold-Kraemer-Stiftung aus Frechen bei Köln die begehrte Auszeichnung. Auf der inklusiven Anlage werden die Bedürfnisse von Pferd und Mensch auf vorbildliche Weise in Einklang gebracht.

Als Preis gibt es für die ausgezeichneten Betriebe 2020 jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro, gegeben von den Persönlichen Mitgliedern der FN. Zudem dürfen sich die Gewinner über hochwertige Sachpreise freuen, gegeben von den FN-Partnern Großewinkelmann, Höveler und Peiker CEE.

Weitere Infos zum Wettbewerb und den Gewinnern sowie Filme aus den Siegerställen gibt es unter www.fn-pm.de/unserstall.

Stand: 16.11.2020