Deutsche Reiterliche Vereinigung
16.01.2023 | 11:51 Uhr | fn-press

Ergebnisdienst vom 11. bis 15. Januar

Sieger und Platzierte in Neustadt/Dosse, Münster, Basel/SUI und Wellington/USA

Medaillen - Foto: Hippoevent | Brigitte Gfeller

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI3*/CSI2*) in Neustadt/Dosse vom 11. bis 15. Januar

Großer Preis
1. Mynou Diederichsmeier (Ahausen) mit Quick and Fly; 0/0/33,88
2. Christin Wascher (Redefin) mit Quincy 200; 0/0/34,10
3. Christina Jansen (DEN) mit Aagaardens Calina; 0/0/35,67

Grand Prix
1. Simone Pearce (AUS) mit Cadeau Noir; 72,761 Prozent
2. Hendrik Lochthowe (Butzbach) mit Bricco Barone; 69,435
3. Nicole Wego-Engelmeyer (Hageb) mit Citation 3; 68,217

Grand Prix Special
1. Simone Pearce (AUS) mit Cadeau Noir; 70,426 Prozent
2. Nicole Wego-Engelmeyer (Hagen) mit Citation 3; 69,043
3. Jolan Lübbecke (Burgwedel) mit Dujardin H.B.; 66,191

Grand Prix Kür
1. Hendrik Lochthowe (Butzbach) mit Bricco Barone; 74,765 Prozent
2. Felix Kneese (Appen) mit San Simeon; 72,090
3. Dr. Simone Albeck (Berlin) mit Hava 23; 71,910

Weitere Informationen unter www.csi-neustadt-dosse.de

Nationales Dressur- und Springturnier (CDN/CSN) „Agravis-Cup“ vom 11. bis 15. Januar in Münster

Großer Preis
1. Marie Ligges (Ascheberg-Herbern) mit Corcovado L; 0/0/34,39
2. Mario Maintz (Altenberge) mit Oak Grove’s Clown; 0/0/34,59
3. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick) mit Canmore 4; 0/0/35,55

Kurz Grand Prix
1. Rudolf Widmann (Grafrath) mit Revenant; 74,302 Prozent
2. Meike Lang (Murrhardt) mit Ferrabeau; 71,558
3. Rudolf Widmann (Grafrath) mit Ferrari OLD; 70,907

Grand Prix
1. Andrea Timpe (Hattingen) mit Don Darwin; 70,581 Prozent
2. Florine Kienbaum (Münster) mit Dorincourt 4; 70,070
3. Marcus Hermes (Münster) mit Delice 23; 69,860

Grand Prix Kür
1. Andrea Timpe (Hattingen) mit Don Darwin; 77,200 Prozent
2. Marcus Hermes (Münster) mit Delice 23; 75,825
3. Lisa Breimann (Münster) mit Aida Luna OLD; 74,450

Grand Prix
1. Malin Wahlkamp-Nilsson (SWE) mit Bergsjoholms Valbonne; 73,980 Prozent
2. Carina Scholz (Glandorf) mit Tarantino 5; 73,840
3. Dr. Svenja Kämper-Meyer (Nottuln) mit Amanyara M; 72,540

Grand Prix Special
1. Emma Kanvera (FIN) mit Feldrose FRH; 73,177 Prozent
2. Dr. Svenja Kämper-Meyer (Nottuln) mit Amanyara M; 73,039
3. Carina Scholz (Glandorf) mit Tarantino 5; 73,000

Weitere Informationen unter www.reiterverband-muenster.de

Internationales Weltcup-Spring- und Weltcup-Dressurturnier (CSI5*-W/CDI-W) vom 12. bis 15. Januar in Basel/SUI

Großer Preis
1. Max Kühner (AUT) mit Eic Cooley Jump the Q; 0/0/31,81
2. Gerrit Nieberg (Sendenhorst) mit Ben; 0/0/32,15
3. Christian Ahlmann (Marl) mit Dominator 2000 Z; 0/0/32,27

Weltcup-Springen
1. Hendrik von Eckermann (SWE) mit King Edward, 0/0/33,43
2. Marcus Ehning (Borken) mit Stargold; 0/0/33,49
3. Pius Schwizer (SUI) mit Vancouver de Lanlore; 0/0/34,03

Grand Prix
1. Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB; 83,456 Prozent
2. Isabell Werth (Rheinberg) mit DSP Quantaz; 78,261
3. Dinja van Liere (NED) mit Hartsuijker; 75,609

Grand Prix Kür
1. Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB; 90,795 Prozent
2. Isabell Werth (Rheinberg) mit DSP Quantaz; 85,650
3. Nanna Skodborg Merrald (DEN) mit Blue Hors Zepter; 84,130

Weitere Informationen unter www.chi-classics-basel.com

Internationales Dressurturnier (CDI3*/U25) vom 11. bis 15. Januar in Wellington/USA

Grand Prix
1. Frederic Wandres (Hagen) mit Hot Hit OLD; 75,348 Prozent
2. Carrie Schopf (ARM) mit Saumur; 69,739
3. Codi Harrison (USA) mit Katholt’s Bossco; 68,413

Grand Prix Special
1. Frederic Wandres (Hagen) mit Hot Hit OLD; 74,340 Prozent
2. Codi Harrison (USA) mit Katholt’s Bossco; 70,234
3. Carrie Schopf (ARM) mit Saumur; 67,894

Grand Prix U25
1. Felicitas Hendricks (Hagen) mit Drombusch 2; 72,077 Prozent
2. Benjamin Ebeling (USA) mit Status Royal OLD; 67,179
3. Nicole Scarpino (USA) mit Lambada 224; 64,180

Weitere Informationen unter www.wellingtoninternational.com

Stand: 16.01.2023