Deutsche Reiterliche Vereinigung
16.09.2021 | 09:00 Uhr | Uta Helkenberg

Reitmeister Karl-Heinz Giebmanns wird 80

Krefeld (fn-press). Am 10. Oktober feiert Reitmeister Karl-Heinz Giebmanns (Krefeld) seinen 80. Geburtstag.

Giebmanns begann im Alter von 15 Jahren mit der Reiterei, fand dank seines Talents allerdings rasch namhafte Förderer und Lehrmeister wie Heinrich Boldt, Horst Niemack, Hans Günter Winkler und den in den 40er Jahren hocherfolgreichen Springreiter Hans-Heinrich „Micky“ Brinckmann. Mit 22 Jahren gewann Giebmanns den Großen Preis von Wiesbaden, zwei Jahre später wurde der gelernte Stahl- und Bankhandelskaufmann Deutscher Vizemeister im Springen. Insgesamt ging er bei 14 Nationenpreisen für Deutschland an den Start und feierte zahlreiche Siege bei nationalen und internationalen Großen Preisen. 1977 legte er die Berufsreitlehrerprüfung in Warendorf ab und übernahm 1981 das Amt des Landestrainers Berlin und des Leiters der Landesreitschule. 1988 beendete er die aktive Reiterei, um sich fortan der Ausbildung von Reitern und Pferden zu widmen, unter anderem entsandte ihn die Weltreiterverband (FEI) in reiterlichen „Entwicklungsländern“, um dort sein Wissen weiterzugeben. Für seine Verdienste als Ausbilder und seine sportlichen Erfolge verlieh ihm die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) im Jahr 1996 den Ehrentitel Reitmeister. 

Stand: 16.09.2021