Deutsche Reiterliche Vereinigung
30.09.2021 | 08:00 Uhr | fn-press

Hans-Ulrich Plaschke wird 80

Qickborn (fn-press). Am 24. Oktober feiert der Hans-Ulrich Plaschke aus Quickborn, ehemaliger PM-Delegierter und Vorstandsmitglied im LV Hamburg, seinen 80. Geburtstag.

Von 1993 bis 2016 engagierte sich der in Königsberg (Ostpreußen) gebürtige Hans-Ulrich Plaschke als Delegierter der Hamburger PM und war 16 Jahre Vorstandsmitglied im Landesverband der Reit- und Fahrvereine Hamburg. In einer Trakehner-Züchterfamilie aufgewachsen, war er selbst im Sattel bis zur Klasse M in Dressur, Springen und Vielseitigkeit erfolgreich. Der studierte Werbekaufmann betreute mit seiner Agentur zahlreiche Pferdeveranstaltungen, unter anderem zählte er zu den Mitinitiatoren der Messe „Hansepferd“ in Hamburg und war ab 2000 für das Management der Ausstellung „Nordpferd“ in Neumünster verantwortlich. In seiner Heimatstadt Quickborn engagierte er sich für den Ausbau des Reitwegenetzes, was nicht nur den örtlichen Reitvereinen und Pferdebetrieben zugutekam, sondern der Kommune auch eine Auszeichnung als „Pferdefreundliche Gemeinde“ einbrachte. 2011 zog sich Hans-Ulrich Plaschke aus dem Berufsleben zurück. Von der FN wurde er 2017 mit der Graf-Landsberg-Medaille in Silber ausgezeichnet. Hb

Stand: 30.09.2021