Deutsche Reiterliche Vereinigung
15.10.2020 | 08:00 Uhr

Dr. Annette Wyrwoll wird 65

Duggendorf (fn-press). Am 14. November feiert die Tierärztin, Olympiareiterin und Aktivensprecherin der Vielseitigkeitsreiter, Dr. Annette Wyrwoll aus Duggendorf in der Oberpfalz, ihren 65. Geburtstag.

Pferde, Pferdesport und Pferdezucht prägen ihr Leben. Bereits 1978 verzeichnete Dr. Annette Wyrwoll ihren ersten internationalen Erfolg im niederländischen Hooge Mierde, viele weitere sollten folgten. Ihr erstes Championat bestritt die Fachtierärztin für Pferde, die zudem ihre Pferdewirtschaftsmeiste Prüfung Reiten mit Stensbeck-Plakette und die Meisterprüfung Zucht und Haltung mit Graf-Lehndorff-Auszeichnung bestanden hat, vor 25 Jahren im italienischen Pratoni del Vivaro. Vier Jahre später, 1999, beendete sie die Europameisterschaften in Luhmühlen als beste Einzelreiterin auf Platz 25. Mit ihrem Iren Bantry Bay absolvierte Dr. Annette Wyrwoll zahlreiche Drei- und Vier-Sterne-Prüfungen. Ihren größten Triumph feierten die beiden mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney, wo sie in der Einzelwertung Platz 19 belegten. Anschließend beendete Annette Wyrwoll ihre aktive Karriere und widmete sich neben ihrer Praxis Neuhof in Duggendorf vorrangig der Zucht und der Ausbildung junger Pferde. Seit 2002 ist sie Mitglied in der Sportkommission des Trakehner-Verbandes und Stellvertretende Vorsitzende des Trakehner Zuchtbezirks Bayern. Bereits während ihres Studiums war Annette Wyrwoll Aktivensprecherin im Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (ADH) und im Deutschen Akademischen Reiterverbandes (DAR). 2005 wurde sie von den Vielseitigkeits-Kaderreitern zunächst zur stellvertretenden Aktivensprecherin gewählt, seit 2014 bekleidet sie das Amt der Aktivensprecherin und gehört in dieser Funktion dem Vielseitigkeits-Ausschuss des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) an. Dank ihres großen Fachwissens ist sie eine gefragte Referentin zu allen Fragen aus Tiermedizin, Funktionelle Anatomie, Reitlehre, Fütterung, Hufbeschlag, Training und Zucht. Hb

 

Stand: 17.10.2020