Deutsche Reiterliche Vereinigung
03.12.2023 | 20:39 Uhr

Fahren: Platz zwei für Michael Brauchle in Stockholm

Weltcup der Vierspänner macht Station in Schweden

Michael Brauchle - Foto: Stefan Lafrentz

Michael Brauchle wurde beim Weltcup in Stockholm Zweiter. Archivfoto (c): Stefan Lafrentz

In Stockholm hat die vierte Etappe des Hallen-Weltcups der Vierspänner Station gemacht und mit Michael Brauchle und Mareike Harm, sind gleich zwei deutsche Teilnehmer nach Schweden gereist.

Michael Brauchle war als derzeit bester deutscher Fahrer in diesem Wettbewerb auch in Stockholm erfolgreich und fuhr in der entscheidenden Prüfung auf den zweiten Platz. 160,29 Sekunden war sein Ergebnis im Stechparcours, besser konnte es an diesem Tag nur der Niederländer Bram Chardon, der die Prüfung in 151,01 Sekunden gewann. "Das ist wieder mal ein toller Erfolg für Michi und er ist damit auf einem sehr guten Weg, das Finale der besten fünf Teilnehmer in Bordeaux in Frankreich zu erreichen", freute sich Bundestrainer Karl-Heinz Geiger.

In Maastricht war Chardon noch mit einer Wildcard an den Start gegangen, konnte also keine Weltcup-Punkte sammeln. In Stockholm nutzte er seine Chance, fuhr nur strafpunktfreie Runden und damit in beiden Prüfungen unangefochten zum Sieg. An dritter Stelle platzierte sich Boyd Exell (160,85 Sekunden), der die ersten drei Qualifikationen in Lyon, Maastricht und Stuttgart gewonnen hatte. Der Titelverteidiger und sechsfache Sieger der vergangenen Jahre kassierte in Stockholm im Stechen zwei Abwürfe, doch auch ohne Strafpunkte hätte er an diesem Tag Bram Chardon nicht geschlagen. Mareike Harm, einzige Fahrerin im Weltcup Fahren, fuhr in Stockholm auf Platz fünf in 185,61 Sekunden im Umlauf.

Die "Warm up-Prüfung" am Vortag hatte ebenfalls Bram Chardon für sich entschieden, hier musste Brauchle auf dem dritten Rang dem Favoriten Boyd Exell noch den Vortritt lassen, der knapp geschlagen an zweiter Stelle rangierte. Mareike Harm wurde in dieser Einlauf-Prüfung Vierte. fn-press/Christine Meyer zu Hartum

Stand: 03.12.2023