Deutsche Reiterliche Vereinigung
10.06.2024 | 19:51 Uhr | Eva Borg

Fahren: Longlist für Jugend-Europameisterschaften

Die nominierten Nachwuchsfahrer und -fahrerinnen im Überblick

Silber für die deutschen Nachwuchsfahrer und -fahrerinnen - Foto: Anna Hüsges

Bei der Jugend-EM 2022 in Ungarn holte das deutsche Team Silber, 2024 geht es für die Nachwuchsfahrer nach Schweden. Archivfoto (c): Anna Hüsges

Im Fahrsport finden in diesem Jahr auch wieder Nachwuchs-Europameisterschaften statt. Die Jugend-EM für die Altersklassen Chrildren, Junioren und U25 ist vom 22. bis 28. Juli in Flyinge in Schweden. Nach dem internationalen Fahrturnier in Bühl hat der zuständige Bundestrainer für den Nachwuchs, Dieter Lauterbach, die Longlist für die EM erstellt.

Folgende Nachwuchsfahrer und -fahrerinnen sind für die EM in Schweden nominiert:

Children:
Conner Bochnia (06343 Mansfeld) mit Elmohoeve's Jazz, Tamara Faber (04425 Taucha) mit Haribo, Sophia Ihnen mit Reitland's Feenzauber sowie Jörne-Sophie Wernink (48565 Steinfurt) mit Golden Dancing Darling B NRW.

Junioren:
Xenia Marie Christian (65529 Waldems) mit Wildzang's Time Light, Zoe Fajar-Hellegers (47906 Kempen) mit Nayla, Philipp Stolzenberger (69207 Sandhausen) mit Galileo, Wiebke Wolters (48282 Emsdetten) mit Akito sowie Max Andrew (69198 Schriesheim) mit Leybuchts Pierre, Polhaar Secret Seryddwr und Leybucht Lancelot.

U25:
Luisa Dietrich (74243 Langenbrettach) mit White Socks, Lisa Maria Tischer (63263 Neu-Isenburg) mit Great Dancer B und New York, Erik Wolters (48282 Emsdetten) mit Biskitt, Leon Zacharias Reinhardt (35649 Bischofen-Wilsbach) mit Turnina's Rosco, Wildzang's Time Life und Tom, Justus Tekotte (61118 Bad Vilbel) mit Denver 224 sowie Tom Stottmeister (39359 Bösdorf) mit Luka.

Die deutschen Nachwuchsfahrer fahren als Vize-Europameister nach Schweden. Bei den Jugend-Europameisterschaften 2022 im Fahren in Aszár Kisber in Ungarn holte das deutsche Team Silber, Gold ging an die Niederlande. Außerdem wurden Lisa Maria Tischer und Ciara Schubert Europameisterinnen. Max Andrew und Lea Schröder gewannen Silber und Bronze in der Einzelwertung. fn-press/evb

Stand: 10.06.2024