Deutsche Reiterliche Vereinigung
22.11.2023 | 09:45 Uhr | Eva Borg

EM der Vierspänner 2025 in Lähden

Stimmen zur EM-Vergabe

PSG Lähden - Foto: Hippoevent/Gfeller

Die Pferdesportgemeinschaft Lähden richtet die Europameisterschaften der Vierspänner 2025 aus. Foto (c): Hippoevent/Gfeller

Aachen wird 2026 eine Multi-Weltmeisterschaft ausrichten, auch die Vierspänner sind dabei. Das hat der Weltreiterverband (FEI) bei der Jahreshauptversammlung in Mexiko entschieden und außerdem, dass für alle Fahrsport-Fans ein Jahr zuvor schon ein echtes Highlight bevor stehen wird: Die Europameisterschaften der Vierspänner werden 2025 in Lähden im Emsland ausgetragen.

Die EM soll Ende August oder Anfang September stattfinden, ein genaues Datum steht noch nicht fest. Das Team rund um die Pferdesportgemeinschaft (PSG) Lähden und den Vierspännerfahrern Christoph und Tochter Anna Sandmann hat schon zahlreiche Deutsche Meisterschaften, WM-Sichtungen und internationale Turniere (CAI) organisiert. Im kommenden Jahr werden zum zweiten Mal die Deutschen Jugend-Meisterschaften im Fahren in Lähden stattfinden.

„Wir haben im Jahr 2000 unser erstes Turnier gemacht und mittlerweile mehr als 20 Jahre Erfahrungen als Turnierveranstalter und freuen uns alle sehr, dass es endlich geklappt hat, da wir uns ja schon zwei Mal zuvor beworben hatten, sagt Christoph Sandmann. „Außerdem hatten wir bis zuletzt auch Bedenken, ob die FEI wohl eine WM nach Aachen und ein Jahr zuvor eine EM nach Lähden und damit ebenfalls nach Deutschland vergeben wird. Jetzt haben wir zwei spannende Jahre vor uns, uns vorzubereiten und stellen uns der großen Herausforderung eine würdige Groß-Veranstaltung auszurichten.“

Heinz Winkeler, Vorsitzender der PSG Lähden: „Wir freuen uns riesig, dass wir endlich ein Championat bekommen haben und damit auch für die Arbeit der letzten Jahre belohnt werden.“

„Wir haben mit Lähden einen sehr renommierten Veranstalter, bei dem so eine EM in guten Händen ist“, sagt Rainer Bruelheide, Vorsitzender des Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR). „Alle Fahrsport-Fans freuen sich mit Lähden, denn eine EM vor heimischem Publikum ist immer etwas ganz Besonderes.“

„Nach den Europameisterschaften der Vierspänner 2019 in Donaueschingen und der Weltmeisterschaft der Zweispänner 2019 in Drebkau hat nun endlich wieder einmal ein Veranstalter aus Deutschland ein Fahr-Championat bekommen. Die gesamte Fahrsport-Community wünscht sich seit Jahren ein großes Championat in Lähden – der Wunsch wird nun erfüllt. In Lähden gibt es seit Jahren eines der besten CAI weltweit“, sagt Fritz Otto-Erley, Fahrsport-Koordinator der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). fn-press/evb

Stand: 22.11.2023