Deutsche Reiterliche Vereinigung
06.08.2020 | 11:50 Uhr | Julia Basic

U25-EM Dressur: Alexa Westendarp und Hicksteadt rücken ins Team nach

Jil-Marielle Becks und Damon’s Delorange fallen für Europameisterschaft aus

Warendorf (fn-press). Im deutschen Dressur-Team für die U25-Europameisterschaft, die am 18. August in Budapest beginnt, gibt es eine Änderung: Alexa Westendarp und Hicksteadt ersetzen Jil-Marielle Becks und Damon’s Delorange.

„Unser Mannschaftstierarzt Marc Koene hat Damon’s Delorange untersucht und leider mussten wir feststellen, dass die Stute nicht so fit ist, als dass sie bei der EM die optimale Leistung zeigen könnte. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, auf einen EM-Start zu verzichten, was natürlich keine einfache Entscheidung war und mich auch sehr traurig macht“, sagte Jil-Marielle Becks. Die 22-Jährige aus Senden gehörte in den vergangenen beiden Jahren mit ihren Pferden jeweils zur siegreichen deutschen Equipe bei den U25-Europameisterschaften und gewann zudem drei Einzel-Medaillen.

„Für Jil tut es mir sehr leid, dass sie nach so erfolgreichen Jahren diesmal nicht dabei sein kann. Aber die Gesundheit des Pferdes steht über allen anderen Interessen“, sagte U25-Bundestrainer Sebastian Heinze und ergänzte: „Unser Ziel für Budapest bleibt natürlich weiterhin, unseren Mannschaftstitel erneut zu verteidigen. Mit Alexa Westendarp rückt eine Reiterin ins Team nach, die bei den Sichtungen mit ihrem Pferd bewiesen hat, dass sie in ihrer Altersklasse ganz oben mithalten kann.“

Die 22-Jährige Alexa Westendarp aus Wallenhorst wird in Budapest mit dem Wallach Hicksteadt ihre EM-Premiere in der Altersklasse U25 geben. Über ausreichend Championatserfahrung verfügt sie aber bereits: Als Juniorin und Junge Reiterin gewann sie in den vergangenen Jahren drei Mal Team-Gold. Sie komplettiert nun das Team mit Hannah Erbe (Krefeld) und Carlos, Ann-Kathrin Lindner (Ilsfeld) und FBW Sunfire sowie Raphael Netz (Aubenhausen) und Lacoste.

Bei der U25-EM in Budapest steht am 17. August zunächst die Verfassungsprüfung auf dem Programm, ehe am 18. August die Entscheidung in der Teamwertung fällt. Im U25-Grand-Prix werden am Tag darauf die ersten Einzel-Medaillen verteilt. Nach einem Tag Pause steht dann am 21. August die Medaillenvergabe in der Kür an. jbc

Stand: 06.08.2020