Deutsche Reiterliche Vereinigung
20.05.2013 | 18:57 Uhr | fn-press

CVIO*** Stadl-Paura/AUT: Ingelsberg 2 auf Platz zwei

Bayern platzieren sich direkt hinter WM-Vierten Wildegg

Stadl-Paura (fn-press). Die Mannschaft Ingelsberg 2 hat sich Platz zwei beim CVIO*** im österreichischen Stadl Paura gesichert.

Das Team von Longenführerin und Trainerin Stefanie Lederhilger erturnte sich in drei Wertungsumläufen im oberösterreichischen Pferdesportzentrum auf Holt’s Romeo 7,489 Punkte und musste sich damit lediglich den österreichischen Championats-Vertretern aus Wildegg geschlagen geben. Die WM-Vierten aus dem Vorjahr kamen auf Libretto (Longe: Maria Lehrmann) auf 7,8 Zähler. Auf Rang drei landete die dänische Mannschaft Möllebacken RK (6,715). In der abschließenden Finalkür – die von Choreograf Handrik Brühl aus Hamburg entworfen wurde – rangierten die Bayern mit 8,096 Punkten nur knapp hinter Wildegg, die auf 8,143 Zähler kamen. Bei beiden Technik-Richtern verbuchten die Ingelsbergerinnen sogar die jeweils besten Noten des gesamten Feldes.

Die 3*-Einzelwettbewerbe gewannen die Gesamtweltcup-Siegerin Anna Cavallaro aus Italien und Martin Ruiz Ararat aus Spanien. Bei den 2*-Juniorteams beendete die Mannschaft aus Schenkenberg (Sachsen) auf Santaro (Peter Wagner) den Wettkampf auf Platz vier. Julian Wilfing (Untermeitiungen) und Franziska Wagenhäuser (Schwarzach) gewannen die 1*-Juniorenwettkämpfe. FN

Stand: 20.05.2013