Deutsche Reiterliche Vereinigung
22.01.2021 | 08:00 Uhr | Adelheid Borchardt

Richtlinien Band 2 neu erschienen

Standardwerk zur weiterführenden Ausbildung von Reiter und Pferd grundlegend überarbeitet

Warendorf (fn-press). Sie sind das Herz der klassischen Ausbildung, für die die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) steht: Die Richtlinien für Reiten und Fahren. Nach grundlegender Überarbeitung ist jetzt Band 2 „Weiterführende Ausbildung von Reiter und Pferd“ neu erschienen. Es ist die 14. Auflage dieses Standardwerkes aus dem FNverlag, das 1967 erstmals erschien. FN-Aktuell hat mit Thies Kaspareit, Leiter der FN-Abteilung Ausbildung, über die Neuauflage gesprochen.

FN-aktuell: Worum geht es in den Richtlinien Band 2?
Thies Kaspareit: "Band 2 enthält die wichtigsten Hinweise und Tipps zur weiterführenden Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsausbildung für Reiter und Pferd auf der Basis einer klassischen, vielseitigen Grundausbildung. Diese wird ausführlich in „Grundausbildung für Reiter und Pferd, Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 1“, beschrieben. Band 2 baut also auf Band 1 auf."

FN-aktuell: Die letzte Überarbeitung der „Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 2“ liegt fast 20 Jahre zurück. Was unterscheidet die aktuelle Fassung von der 2001 erschienenen Ausgabe?
Kaspareit: "Wir haben Band 2 auf der Basis der bewährten Inhalte und Erfahrungen aber auch neuer Erkenntnisse sowohl sprachlich als auch inhaltlich komplett überarbeitet. In dieser 14. Auflage wird der Ausbildungsprozess in der weiterführenden Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsausbildung noch präziser und detaillierter beschrieben als in vorherigen Auflagen. Die Zusammenhänge der Ausbildung aber auch die genaue Ausführung und Hilfengebung der jeweiligen Übungen und Lektionen werden bis zu den höchsten Klassen jeder Disziplin umfassend und detailliert erläutert."

FN-aktuell: Können Sie das näher erläutern. Wie liest sich konkret die Praxisnähe?
Kaspareit: "Meines Erachtens ist ein eindrückliches Beispiel folgendes aus dem Vielseitigkeitsteil. Aus einer allgemeinen Beschreibung des Sitzes im Gelände in der alten Band 2-Version ist eine detaillierte Beschreibung der Sitzvarianten in den verschiedenen, typischen Situationen geworden. Dadurch ist deutlich mehr Praxisnähe und Anwendbarkeit gegeben."

FN-aktuell: Gibt es auch komplett neue Kapitel?
Kaspareit: "Ja. Neu hinzugekommen ist ein Kapitel über das Lernverhalten von Pferden. Nur wenn man als Pferdesportler die Natur und das Lernverhalten des Pferdes kennt, kann man in der Interaktion mit dem Pferd die richtigen Schlüsse ziehen und situativ richtig und für das Pferd „verlässlich“ reagieren. So entsteht Vertrauen zum Menschen, das die Basis für erfolgreiches Lernen beim Pferd ist. Ebenfalls neu sind die Kapitel über die sportwissenschaftlichen Zusammenhänge in den einzelnen Disziplinen inklusive beispielhafter Trainingspläne, die zum ganzheitlichen Verständnis für einen erfolgversprechenden Ausbildungs- und Trainingsprozess notwendig sind. Beides ist wichtig, damit sportliches Training mit dem Wohl des Pferdes stets vereinbar ist. Schließlich ist die Harmonie von Pferd und Reiter und damit das Vertrauen zueinander das oberste Ziel der Ausbildung. Egal in welcher Disziplin und auf welchem Niveau. Dieses Wissen in der Praxis beachtet und umgesetzt, führt zu einer artgerechten Ausbildung des Pferdes und somit zu dessen Gesunderhaltung, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit."

FN-aktuell: An wen wenden sich die Richtlinien Band 2?
Kaspareit: "An alle Reiter, Ausbilder und Richter - diese Richtlinien sind unentbehrlich für alle, die an einer pferdegerechten, praktischen Umsetzung der weiterführenden Ausbildung von Reiter und Pferd in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit interessiert sind und auf ein harmonisches Miteinander von Reiter und Pferd Wert legen." 
Das Interview führte Adelheid Borchardt.

Die Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 2, „Weiterführende Ausbildung von Reiter und Pferd“ sind erhältlich im Buchhandel, in Reitsportfachgeschäften und direkt beim FNverlag in Warendorf, Telefon 02581/6362-154 oder -254, E-Mail vertrieb-fnverlag@fn-dokr.de oder Internet www.fnverlag.de.

Richtlinien für Reiten und Fahren
Die Richtlinien für Reiten und Fahren sind mit ihren sechs Bänden das Standardwerk und die Grundlage für die klassische Ausbildung von Pferden sowie Reitern, Fahrern und Voltigierern. Sie vermitteln sowohl das verbindliche Basiswissen als auch weiterführende Kenntnisse für alle Bereiche des Pferdesports und der Pferdehaltung. Die Erstausgabe der Richtlinien Band 1 „Grundausbildung von Reiter und Pferd“ erschien vor mehr als 50 Jahren in bisher 31 verschiedenen Auflagen, mit über 400.000 Exemplaren, übersetzt in elf Sprachen. Band 3 „Voltigieren“ vermittelt das theoretische Grundwissen für das Voltigieren und bildet das offizielle Grundlagenwerk für den Voltigiersport. Die Richtlinien Band 4 „Grundwissen zur Haltung, Fütterung, Gesundheit und Zucht“ enthalten das „Rüstzeug“ für den artgerechten Umgang und die tiergerechte Haltung des Pferdes. Sie vermitteln Kenntnisse über die Verhaltensweisen der Pferde, über ihre richtige Haltung und Fütterung sowie über angemessene Pflege- und Hygienemaßnahmen. Band 5 - das offizielle Grundlagenwerk für den Fahrsport – erklärt Pferde- und Fahrfreunden die Inhalte zum richtigen Umgang und pferdegerechten Fahren praxisnah, systematisch und Schritt für Schritt. Das Grundlagenwerk Band 6 „Longieren“ gibt allen Longenführern, Ausbildern bzw. Trainern, aber auch Turnierrichtern sowie interessierten Pferdesportlern eine sichere Orientierung in der Ausbildung von Longenführer und Pferd.

Stand: 21.01.2021