AGCO GmbH - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop Tickets für Veranstaltungen sowie Broschüren, Formulare und Verträge zu bestellen und sich in der Ausbilderbörse einzutragen.

09.06.2019 | 08:15 Uhr | fn-press

Cannes: Daniel Deußer auf Platz drei

Niels Bruynseels gewinnt die siebte Etappe der Global Champions Tour

Cannes (fn-press). Im französischen Seebad Cannes wurde die siebte Etappe der Global Champions Tour ausgetragen. Daniel Deußer (Rijmenam/Belgien) platzierte sich mit dem Wallach Calisto Blue an dritter Stelle. Der 37-Jährige, der eine Woche zuvor den Großen Preis von Hamburg, ebenfalls Teil der Global Champions Tour, gewonnen hatte, führt das Ranking der weltweit höchst dotierten Springsportserie weiterhin an.

In Cannes setzte Daniel Deußer den Wallach Calisto Blue, ein Oldenburger Springpferd v. Chacco-Blue, ein. Er zählte zu den zehn Reitern, die den Parcours ohne Fehler beendet hatten und im Stechen um die Entscheidung der mit 300.000 Euro dotierten Prüfung kämpfen mussten. Eine Zeitlang konnte Deußer auf den Sieg hoffen, er hatte das Stechen wiederum fehlerfrei in 35,97 Sekunden beendet. Aber die letzten beiden Ritte ließen ihn auf Platz drei zurückfallen, denn der Belgier Niels Bruynseels benötigte mit Gancia de Muze nur 34,69 Sekunden und sicherte sich mit seinem Sieg das Preisgeld von 99.000 Euro. Zwischen den Belgier und Deußer schob sich der Brite Scott Brash mit Hello Mr. President (0/35,66).

Daniel Deußers Kollegen Marcus Ehning (Borken) und Christian Kukuk (Riesenbeck) konnten sich nicht fürs Stechen qualifizieren. Ehning und die Zangersheider Stute Cristy hatten im Umlauf ebenso einen Fehler kassiert wie Kukuk und der Holsteiner Quintino.

Das Ranking führt nach sieben Etappen Daniel Deußer mit 190 Punkten an, gefolgt von den beiden Belgiern Pieter Devos (178) und Niels Bruynseels (134). Zweitbester Deutscher ist Marcus Ehning auf Rang acht (101 Punkte). Am kommenden Wochenende findet die achte Etappe der Serie in Schwedens Hauptstadt Stockholm statt.   hen

Böckmann

Die neuen Esprit Modelle

Sind ein praktischer und gleichzeitig überaus schicker Wegbegleiter – und das zu einem attraktiven Preis. Ob für ein oder zwei Pferde oder in unterschiedlichen Materialien - für jeden Geschmack und Anspruch ist das passende dabei.

Mehr Informationen