Pikeur & Eskadron - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

12.04.2018 | 12:00 Uhr | Julia Basic

Paris: Weltcup-Finale kann beginnen

Deutsche Pferde passieren Verfassungsprüfung

Paris (fn-press). Für Deutschland treten beim Weltcup-Finale in der französischen Hauptstadt Paris zwei Springreiter und drei Dressurreiterinnen an. Am Donnerstagmorgen fand die Verfassungsprüfung der Dressurpferde statt, die die deutschen Pferde anstandslos passierten. Ebenso sah es bereits am Dienstag bei den Springpferden aus.

Am heutigen Donnerstagabend steht ab 20.30 Uhr der erste Teil des Weltcup-Finals der Disziplin Springen auf dem Programm. 37 Paare treten in diesem Zeitspringen an. Daniel Deußer (Mechelen/BEL) und sein 15-jähriger westfälischer Wallach Cornet d’Amour (Cornet Obolensky – Damiani) wurde am Vorabend Startplatz 22 zugelost. Marcus Ehning (Borken) startet als Vorletzter mit dem ebenfalls 15-jährigen NRW-Landbeschäler Cornado (von Cornet Obolensky – Acobat).

Die Dressurreiter greifen am Freitag ab 15.30 Uhr mit dem Grand Prix in das Geschehen ein. Den Auftakt macht aus deutscher Sicht Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit dem 17-jährigen KWPN-Hengst Unée BB. Sie starten als 13. Paar um 17.33 Uhr. Als 16. betreten Dorothee Schneider (Framersheim) und der DSP-Wallach Sammy Davis jr. (von San Remo – Wenckstern) das Viereck (18 Uhr). Die beiden feiern übrigens ihre Premiere bei diesem Weltcup-Finale. Als vorletztes Paar von insgesamt 18 sind die Titelverteidiger an der Reihe – Isabell Werth (Rheinberg) und die 13-jährige Oldenburger-Stute Weihegold OLD (von Don Schufro – Sandro Hit). Ihre Startzeit ist 18.09 Uhr. Die Prüfungen werden auf FEI.TV übertragen.

Das Weltcup-Finale der Dressur- und Springreiter findet in der AccorHotels-Arena im Pariser Stadtteil Bercy statt. Dort wurden in früheren Jahren bereits Weltcup-Turniere ausgetragen. Der Veranstaltungsort ist idyllisch eingebettet in den Parc de Bercy am Ufer des Flusses Seine. Weitere Informationen unter: www.feiworldcupfinals-paris.com/en

Der Zeitplan im Überblick:

  • Donnerstag 12. April:
    20.30 - 22.30 Uhr Worldcup-Final Springen Teil I
  • Freitag 13. April:
    15.30 - 18.50 Uhr Worldcup-Final Dressur Grand Prix
    20.30 - 23.15 Uhr Worldcup-Final Springen Teil II
  • Samstag 14. April:
    14.00 - 17.35 Uhr Worldcup-Final Dressur Grand Prix Kür
  • Sonntag 15. April:
    14.00 - 15.10 Uhr Worldcup-Final Springen Teil III (1. Durchgang)
    16.35 - 17.40 Uhr Worldcup-Final Springen Teil III (2. Durchgang)

Alle Ergebnisse finden Sie hier: www.longinestiming.com/#!/equestrian/2018/1462/html/en/longinestiming/index.html

Festhallen Turnier Frankfurt auf ClipMyHorse.TV

Festhallen Turnier Frankfurt auf ClipMyHorse.TV

Das Festhallen Turnier vom 13. bis 16. Dezember 2018 in Frankfurt live und in der Mediathek auf ClipMyhorse.TV

Hier direkt ansehen....

Equitana 2019

Den Pferdesport in allen Facetten erleben - auf der Weltmesse des Pferdesports. Jetzt Messetickets sichern für die Equitana 2019 in Essen!