Europameisterschaften 2019: Teams, Zeitplan, News
R+V Allgemeine Versicherung AG - Hauptsponsor der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht
Deutsche Reiterliche Vereinigung - Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Foto: FN-Archiv

Anmelden

Melden Sie sich an, um im FN-Shop zu bestellen oder die vielen Vorteile einer Persönlichen Mitgliedschaft zu nutzen.

05.08.2019 | 14:30 Uhr | fn-press

Ergebnisdienst vom 30. Juli bis 4. August

Sieger und Platzierte in Westerstede, Münster, Elmlohe, Schildau, Donaueschingen-Immenhöfe, Ermelo/NED, London/GBR, Samorin/SVK, Dinard/FRA, Beervelde/BEL, Ommen/NED, Strzegom/POL und Nebanice/CZE

Europameisterschaften Ländliche Vielseitigkeitsreiter vom 31. Juli bis 4. August in Westerstede
Mannschaftswertung

Gold: Deutschland; 147,20 (Antje Schöniger (Lengenfeld) mit FST Schoensgreen Quebec/Melina Rytir (Düsseldorf) mit Fairy Tale CR/Katharina Schedel (Obing) mit Carla 137/Aline Stahn (Calden) mit Callas 30/Fritz Ludwig Lübbeke (Wingst) mit Caramia 34/Heike Jahncke (Elsoff) mit Coco Spring).
Silber: Großbritannien; 169,90
Bronze: Österreich; 186,40

Einzelwertung
Gold: Antje Schöniger (Lengnfeld) mit FST Schoensgreen Quebec; 29,2 (Dressur 29,2/Gelände 0/Springen 0)
Silbe: Bart Hermans (BEL) mit Gorki van de Pertjeshoeve; 29,2 (29,2/0/0)
Bronze: Lea Siegl (AUT) mit Fighting Line; 29,9 (29,9/0/0)

5. Melina Rytir (Düsseldorf) mit Fary Tale CR; 31,2 (31,2/0/0)
6. Katharina Schedel (Obing) mit Carla 137; 31,2 (26,4/4,8/0)

11. Aline Stahn (Calden) mit Callas 30; 34,1 (30,1/0/4)

16. Marie Zauber (Ratingen) mit Q Base; 39,0 (28,6/2,4/8)

19. Katharina Tietz (Hanstedt) mit Aspen T; 41,5 (40,3/1,2/0)

25. Fritz Ludgwig Lübbeke (Wingst) mit Caramia 34; 45,5 (29,5/0/16)

36. Annika-Frederike Zerulla (Heitersheim) mit Rivera 58; 53,6 (36,4/5,2/12)
37. Friederike Paradies (Düsseldorf) mit Amika 17; 56,5 (31,7/4,8/0)

44. Heike Jahncke (Elsoff) mit Coco Spring; 68,6 (32,6/36,0/0)
Teilgenommen: Merle Wewer (Peheim) mit Captain Hero

CCI3*-S
1. Gesa Staas (Bramsche) mit Classic Royetta; 31,7 (Dressur 30,9/Gelände 0,8/Springen 0)
2. Katharina Wuthe (Delmenhorst) mit Quadronja; 36,6 (33,0/3,6/0)
3. Karsten Jaspers (Westerstede) mit Duke’s Delight; 40,0 (28,0/0/12)

Weitere Informationen unter em2019.ammerlaender-reitclub.de

Weltmeisterschaft Junger Dressurpferde und Internationales Dressurturnier (CH-M-YH-D/CDI3*) vom 1. bis 4. August in Ermelo/NED

Finale 5jährige Pferde
Gold: Jovian; 9,66 (KWPN von Apache – Tango) Reiter: Andreas Helgstrand (DEN)
Silber: Secret; 9,64 (Deutsches Sport Pferd von Sezuan 2 – St. Moritz) Reiter: Jesscia Lynn Thomas (SWE)
Bronze: Queenparks Wendy; 9,42 (DWB von Sezuan 2 – Blue Hors Soprano) Reiter: Andreas Helgstrand (DEN)

Finale 6jährige Pferde
Gold: Zuccero OLD; 9,66 (Oldenburger von Zonik N.O.P: - Prince Thatch XX) Reiter: Frederic Wandres (Hage a.T.W.)
Silber: Revolution; 9,44 (Westfale von Rocky Lee-  Rouletto) Reiter: Andreas Helgstrand (DEN)
Bronze: Zhaplin Langholt; 9,34 (DWB von Zonik N.O.P – Stedinger) Reiter: Andreas Helgstrand (DEN)

Finale 7jährige Pferde
Gold: d’Avie; 85,107 Prozent (Hannoveraner von Don Juan de Hus – Londenderry) Reiter: Servero Jurado Lopez (ESP)
Silber: Hesselhoej Donkey Boy; 85,021 (DWB von Era Dancing Hit – Milan) Reiter: Jan Möllker Christensen (DEN)
Bronze: Total Hope OLD; 84,250 (Oldenburger von Totilas – Blue Hors Don Schufro) Reiter; Isabel Freese (NOR)

Grand Prix
1. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Casper; 72,304 Prozent
2. Dorothee Schneider (Framersheim) mit DSP Pathetique; 71,935
3. Thamar Zweistra (NED) mit Hexagon’s Double Dutch; 70,152

Grand Prix Special
1. Dorothee Schneider (Framersheim) mit DSP Pathetique; 72,723 Prozent
2. Simone Pearce (AUS) mit Scolari 4; 69,766
3. Lynne Maas (NED) mit Electra; 69,51

Grand Prix Kür
1. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Casper; 76,975 Prozent
2. Thamar Zweistra (NED) mit Hexagon’s Double Dutch; 76,125
3. Geert Jan Raateland (NED) mit Don Bravour; 73,950

Weitere Informationen unter www.ermeloyh.com

Internationales Spring- und nationales Dressurturnier "Turnier der Sieger" vom 1. bis 4. August in Münster

Großer Preis
1. Charlotte Bettendorf (LUX) mit Raia d’Helby; 0/0/33,93
2. Angelica Augustsson Zanotelli (SWE) mit Nintender Star; 0/0/34,42
3. Simone Blum (Zolling) mit DSP Alice; 0/0/34,99

Grand Prix
1. Ingrid Klimke (Münster) mit Franziskus 15; 74,340 Prozent
2. Jil-Marielle Becks (Senden) mit Damon’s Satelite NW; 73,500
3. Hubertus Schmidt (Borchen) mit Bonamour 2; 72,960

Grand Prix Kür
1. Ingrid Klimke (Münster) mit Franziskus 15; 79,300 Prozent
2. Christoph Koschel (Hagen) mit Ballentines 10; 75,850
3. Maria Caetona (POR) mit Fenix De Tineo; 75,200

Grand Prix Special
1. Jil-Marielle Becks (Senden) mit Damon’s Satelite NRW; 74,412 Prozent
2. Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit FRH Davinia la Douce; 72,373
3. Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) mit Burlington FRH; 72,314

Weitere Informationen unter www.turnierdersieger.de

Nationales Spring- und Dressurturnier mit Louisdor-Preis vom 1. bis 4. August in Elmlohe

Großer Preis
1. Stephi de Boer (Visbek) mit Facebook 2; 0/0/41,06
2. Michael Kölz (Leisnig) mit DSP Anpowikapi; 0/0/41,69
3. Simon Heineke (Holm) mit Unbelievable 12; 0/0/44,43

Grand Prix
1. Marcus Hermes (Billerbeck) mit ZINQ Cabanas FN; 73,060 Prozent
2. Elisa Prigge (Appel) mit Dark Dancer 22; 71,380
3. Cora Jacobs (Bad Harzburg) mit Mellemhaves Copperfield; 70,380

Grand Prix Special
1. Marcus Hermes (Billerbeck) mit ZINQ Cabanas FN; 74,353 Prozent
2. Hendrik Lochthowe (Butzbach) mit Bricco Barone; 70,843
3. Kathleen Keller (Appen) mit Standsfield; 70,686

Louisdor-Preis
1. Ingrid Klimke (Münster) mit Bluetooth OLD; 73,744 Prozent
2. Kira Wulferding (Wildeshausen) mit Soiree d’Amour OLD; 72,837
3. Insa Hansen (Hagen a.T.W.) mit Rebroff 6; 71,395

Weitere Informationen unter www.kr-wem.de

Internationales Fahrturnier mit WM-Sichtung für Ponyfahrer vom 2. bis 4. August in Schildau

Kombinierte Wertung Pony-Einspänner
1. Katja Berlage (Nettetal); 130,70 (Dressur 53,51/Marathon 74,19/Hindernisfahren 3)
2. Maria Buchwald (DEN); 132,23 (53,62/78,61/0)
3. Marissa Schuiling (NED); 135,11 (55,92/79,19/0)

Kombinierte Wertung Pony-Zweispänner
1. Christof Weihe (Petershagen); 122,69 (Dressur 41,52/Marathon 80,44/Hindernisfahen 0,73)
2. Jan-Felix Pfeffer (Oering); 125,59 (37,32/88,25/0,02)
3. Dieter Baackmann (Emsdetten); 131,13 (45,71/84,95/0,47)

Kombinierte Wertung Pony-Vierspänner
1. Marijke Hammink (NED); 131,33 (Dressur 47,31/Marathon 84,02/Hindernisfahren 0)
2. Roger Campbell (GBR); 142,26 (50,71/88,55/3)
3. Dieter Höfs (Weil der Stadt); 154,76 (48,91/96,00/9,85)

Weitere Informationen unter www.pferdesport-arena.de

Internationales Springturnier vom 1. bis 4. August in Donaueschingen-Immenhöfe

Großer Preis
1. Max Weishaupt (Jettingen-Scheppach) mit Omerta Incipit; 0/0/49,86
2. Barbara Steurer-Collee (Eberstadt) mit Big Boy 36; 0/4/44,90
3. Alessandra Reich (AUT) mit Loyd; 0/4/52,86

Weitere Informationen unter www.rz-frese.de

Internationales Springturnier (CSI5*) vom 2. bis 4. August in London/GBR

Großer Preis
1. Ben Maher (GBR) mit Explosion W; 0/0/35,98
2. Shane Sweetnam (IRL) mit Alejandro; 0/0/37,44
3. Darragh Kenny (IRL) mit Classic Dream; 0/0/37,62

9. Marcus Ehning (Borken) mit Cristy; 4/39,41

Weitere Informationen unter www.globalchampionstour.com

Internationales Offizielles Jugend-Springturnier und Internationales Springturnier (CSIOJ/P/Y/Ch/CSI4*/2*/1) vom 30. Juli bis 4. August in Samorin/SVK

Nationenpreis Junge Reiter
1. Italien; 22
2. Ungarn; 30
3. Deutschland; 37 (Marc Nüßing (Borgholzhausen) mit Aercini/Tim Hartlaub (Großostheim) mit San Francisco/Ellen Krezl (Hodorf) mit Brakaschi)

Großer Preis Junge Reiter
1. Francois Spinelli (ITA) mit Dakata vd Knuffel; 0/0/38,41
2. Marc Nüßing (Borgholzhausen) mit Aercini; 0/0/39,77
3. Egor Shchibrik (RUS) mit Carlsberg; 0/0/39,79

Nationenpreis Junioren
1. Deutschland; 31 (Marie Flick (München) mit Call me Clara/Frederik Geue (Hude) mit Confiance/Johanna Zander-Keil (Berlin) mit Connor/Charlotte Höing (Großbeeren) mit Caboom)
2. Italien; 32
3. Polen; 47

Großer Preis Junioren
1. Marie Christine Sebesta (AUT) mit Kara Luna; 0/0/42,03
2. Anna Helebrantova (CZE) mit Epo van de Achterhoek Z; 0/0/43,06
3. Marie Flick (München) mit Argendor; 0/0/44,42

Nationenpreis Children
1. Polen; 1
2. Deutschland; 4 (Tessa Leni Thillmann (Rastorf) mit 3q Qadira/Max Paschertz (Cloppenburg) mit Chica de la Luna/Teresa Häsler (Chemnitz) mit Lainy-Lou B/Vivien Bögel (Mersen) mit Loberon)
3. Tschechien; 8

Großer Preis Children
1. Valerio Lelapi (ITA) mit Wessel; 0/0/30,08
2. Kim Vukadin (CRO) mit Indira; 0/0/34,48
3. Daria Pietrzak (POL) mit Sonata W; 0/0/34,87

5. Tessa Leni Thillmann (Rastorf) mit 3q Qadira; 0/0/35,59

Großer Preis4*
1. Tiffany Foster (CAN) mit Brighton; 0/0/38,22
3. Matteo Leonardi (ITA) mit Zypern III; 0/0/40,74
3. Filippo Marco Bologni (ITA) mit Sedik Milano Quilazio; 0/0/44,02

8. Holger Hetzel (Goch) mit Legioner; 12/39,03

Weitere Informationen unter www.xbionicsphere.com

Internationales Springturnier (CSI5*) vom 1. bis 4. August in Dinard/FRA

Großer Preis
1. Alexis Deroubaix (FRA) mit Timon D’Aure; 0/0/49,95
2. Penelope Leprevost (FRA) mit Vancouver de Lanlore; 0/0/40,99
3. Daniel Deusser (Deutschland) mit Scuderia 1918 Tobago Z; 0/0/41,60

Weitere Informationen unter www.jumpingdinard.com

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 31. Juli bis 4. August in Beervelde/BEL

Großer Preis
1. Frederic Vernaet (BEL) mit Dieu Merci Van T&L; 0/0/43,50
2. Giulia Martinengo Marquert (ITA) mit Elzas; 0/4/39,93
3. Maxime Harmegnies (BEL) mit Easy Boy; 0/4/41,76

10. Kendra Clarisia Brinkop (Deutschland) mit Kismet van de Lentakker; 4/79,52

Weitere Informationen unter www.flanders-horse-event.com

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 30. Juli bis 4. August in Ommen/NED

Großer Preis
1. Maikel van der Vleuten (NED) mit Beauville Z; 0/0/37,53
2. Pieter Clemens (BEL) mit Icarus; 0/0/38,10
3. Patrick Lemmen (NED) mit Ideaal; 0/0/39,70

6. Harm Lahde (Hesslingen) mit Oak Grove’s Heartfelt; 0/4/39,91

Weitere Informationen unter www.csiommen.nl

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI4*-S/3*-S/2*-S/1*-Intro) vom 1. bis 4. August in Strzegom/POL

CCI4*-S
1. Michael Jung (Horb) mit Highlighter; 31,9 (Desur 27,9/Gelände 4/Springen 0)
2. Hanna Knüppel (Kisdorf) mit Carismo 22; 33,7 (29,7/4/0)
3. Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Viamant du Matz; 37,2 (28,8/8,4/0)

CCI3*-S
1. Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Let’s Dance 73; 25,5 (Dressur 24,3/Gelände 1,2/Springen 0)
2. Felix Etzel (Warendorf) mit Stalliwa T; 30,7 (30,3/0,4/0)
3. Louise Romeike (SWE) mit Waikiki 207; 35,2 (29,6/1,2/4,4)

CCI3*-L
1. Michael Jung (Horb) mit Creevagh Cooley; 46,3 (Dressur 32,3/Gelände 14/Springen 0)
2. Pia Münker (Wahlstedt) mit Commitment; 52,4 (35,2/13,2/4)
3. Dirk Schrade (Heidmühlen) mit Dajara 4; 61,7 (28,9/28,8/4)

CCI2*-S
1. Andreas Dibowski (Döhle) mit Quizzle; 30,4 (Dressur 28,4/Gelände 2/Springen 0)
2. Merel Blom (NED) mit Crossborder Radar Love; 30,9 (30,9/0/0)
3. Merel Blom (NED) mit Vesuve d’Aveyron; 31,1 (31,1/0/0)

CCI1*-Intro
1. Louise Romeike (SWE) mit Climbim 4; 23,3 (Dressur 21,7/Springen 0/Gelände 1,6)
2. Almut Wawrik (AUT) mit Little Lolita; 29,5 (29,5/0/0)
3. Pia Münker (Wahlstedt) mit Cascada; 35,9 (28,3/0/7,6)

Weitere Informationen unter www.strzegomhorsetrials.pl

Internationales Fahrturnier (CAI3*-H4/H2/H1/P4) vom 1. bis 4. August in Nebanice/CZE

Kombinierte Wertung Vierspänner
1. Glenn Geerts (BEL); 150,09 (Dressur 47,78/Marathon 102,31/Hindernisfahren 0)
2. Jerome Voutaz (SUI); 159,53 (54,84/98,69/6)
3. Michael Brauchle (Aalen); 160,05 (60,43/99,62/0)

Kombinierte Wertung Zweispänner
1. Lars Schwitte (Stadtlohn); 136,29 (Dressur 40,39/Marathon 92,90/Hindernisfahren 3)
2. Sebastian Warneck (Rangsdorf); 144,57 (45,38/92,78/6,41)
3. Jozsef Dobrovitz jun. (HUN); 145,92 (52,51/91,49/1,92)

Kombinierte Wertung Einspänner
1. Jesscia Wächter (Aschaffenburg); 143,11 (Dressur 49,91/Marathon 90,20/Hindernisfahren 3)
2. Fokko Straßer (Burgdorf); 144,12 (52,33/88,79/3)
3. Marie Tischer (Neu-Isenburg); 146,71 (47,13/93,58/6)

Kombinierte Wertung Pony-Vierspänner
1. David Palkovics (HUN); 175,36 (Dressur 57,50/Marathon 113,64/Hindernisfahren 4,22)
2. Wilhelm Tischer (Neu-Isenburg); 194,59 (66,29/114,14/14,16)
3. Caroline Pariat (FRA); 196,21 (58,57/127,64/10)

Weitere Informationen unter www.nebanice.com

Sprenger

BROWN GRIP Sporen von Sprenger. Garantierte Qualität und höchster Komfort.

Topaktuell und gleichzeitig zeitlos präsentieren sich die neuen Sporen mit dunkelbraunem Grip und sind das perfekte Accessoire für ein Reitsportoutfit in Dunkelbraun.

Mehr Informationen